Aktualisierte Gmail-App umgeht Standardeinstellungen von iOS

Google hat seine Gmail-App für iPhone und iPad aktualisiert. Version 2.2.7182 bringt eine überraschende Neuerung: Verlinkte Inhalte öffnen sich direkt in den zugehörigen Google-Anwendungen, falls diese ebenfalls installiert sind.

Die jüngste Gmail-App für iOS erlaubt das Öffnen von Links in anderen Google-Anwendungen (Screenshot: Jason Parker/CNET).

Klickt der Nutzer einen Link zu Youtube, Maps oder eine URL an, wird nicht wie bisher Safari, sondern die passende Google-Anwendung gestartet. Youtube-Inhalte öffnen sich also beispielsweise direkt in der Youtube-App, Standort-Links in Google Maps und URL-Links in Chrome.

Das ist eine bedeutender Schritt für Google. Wie andere Drittentwickler von iOS-Anwendungen und zahlreiche iOS-Nutzer hatte es sich lange Zeit darüber beschwert, dass Apple das Öffnen von Links in Browsern von Drittanbietern verhindert. Das galt sogar dann, wenn ein alternativer Browser als Standard-Anwendung ausgewählt war.

Diese Einschränkung umgeht die neue Gmail-App jetzt. Allerdings haben Anwender die Möglichkeit, die Funktion in den Einstellungen der Anwendung zu deaktivieren. Das könnte auch der Grund dafür sein, dass Apple diese Änderung genehmigt hat.

Darüber hinaus vereinfacht die jüngste Gmail-Anwendung für iOS die Verwaltung mehrerer E-Mail-Konten. Nutzer können sich ab sofort aus einem einzelnen Konto abmelden – und nicht nur aus allen Konten gleichzeitig.

Das Update auf Version 2.2.7182 ist rund 12 MByte groß. Für die Installation der App wird mindestens iOS 5 benötigt.

[mit Material von Seth Rosenblatt, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Björn Greif

Björn kam nach seinem Magisterstudium und Ausflügen in den Sportjournalismus 2006 als Volontär zu ZDNet. Im Anschluss wurde er Redakteur und hat mehr als 12.600 Nachrichten zu tagesaktuellen Themen verfasst, mit Schwerpunkt auf Business, Hardware und Mobile.

Recent Posts

Bericht: Samsung entwickelt AirDrop-Klon Quick Share

Die neue App zum Dateiaustausch gehört offenbar zum Galaxy S20. Sie funktioniert ähnlich wie AirDrop. Quick Share verfügt aber auch…

2 Tagen ago

Citrix veröffentlicht weitere Patches für kritische Zero-Day-Lücke

Es liegen nun für fast alle Produkte Updates vor. Heute Abend soll der letzte Patch für Citrix ADC und Citrix…

2 Tagen ago

Allianz will Schweizer Rechenzentren grüner machen

HPE und der Industrieverband digitalswitzerland gründen die Swiss Datacenter Efficiency Association. Sie gibt ein Ökolabel für Rechenzentren heraus. Teilnehmer eines…

2 Tagen ago

Xerox kündigt feindliche Übernahme von HP an

Ein Aufsichtsrat mit unabhängigen Kandidaten soll das Geschäft absegnen. Dafür tritt Xerox bei der nächsten Aktionärsversammlung mit elf eigenen Kandidaten…

2 Tagen ago

Hacker mit Verbindungen zum Iran nehmen europäische Energiekonzerne ins Visier

Sie setzen eine Malware namens PupyRAT ein. Sie erlaubt den Diebstahl von Anmeldedaten und weiterer vertraulicher Informationen. PupyRAT wiederum wird…

3 Tagen ago

Bericht: Intel bereitet sich auf Preiskampf mit AMD vor

Der Chiphersteller reagiert damit angeblich auf die zunehmende Konkurrenz durch AMD. Intel steht dafür ein Barvermögen von 12 Milliarden Dollar…

3 Tagen ago