AVM liefert Fritzbox 6810 LTE aus

Der Einstiegsrouter ist ab sofort für 249 Euro erhältlich. Er vereint LTE-Funk, n-WLAN, Gigabit-Ethernet, Telefonanlage und DECT-Basisstation in einem Gerät. Die Funktion Voice over LTE kann einen Festnetzanschluss ersetzen.

AVM hat die sofortige Verfügbarkeit seines auf der CeBIT im März vorgestellten LTE-Routers „Fritzbox 6810 LTE“ bekannt gegeben. Er ist ab sofort für 229 Euro im Handel erhältlich. Im Rahmen des AVM-Händlerprogramms LTE direkt können Kunden ihn bei Abschluss eines Vodafone-LTE-Tarifs mit zweijähriger Laufzeit ab 1. Dezember auch für 1 Euro beziehen.

Die Fritzbox 6810 LTE ist ab sofort für 249 Euro erhältlich (Bild: AVM).Die Fritzbox 6810 LTE ist ab sofort für 249 Euro erhältlich (Bild: AVM).

Wie der große Bruder Fritzbox 6842 LTE kommt die Fritzbox 6810 LTE in einem neuen Design, das laut Hersteller speziell für den LTE-Einsatz optimiert wurde. Sie vereint LTE-Funk, n-WLAN (wahlweise im 2,4- oder 5-GHz-Band), Ethernet, Telefonanlage und DECT-Basisstation in einem Gerät.

Wie das Vorjahresmodell Fritzbox 6840 LTE unterstützt der neue Router zwei LTE-Frequenzbänder: 800 MHz für dünner besiedelte, ländliche Regionen und 2,6 GHz für den Einsatz in Stadtgebieten. Den Datendurchsatz gibt AVM mit bis zu 100 MBit/s im Downstream und maximal 50 MBit/s im Upstream an.

Die Fritzbox 6810 LTE besitzt eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle. Analoge Endgeräte können ebenfalls an ihr betrieben werden. Die integrierte DECT-Basisstation (CAT-iq) eignet sich zum Anschluss von bis zu sechs Schnurlostelefonen. iOS- und Android-Geräte lassen sich via WLAN ins Heimnetz integrieren.

Darüber hinaus ermöglicht der Router Telefonieren über LTE (Voice over LTE oder VoLTE). Laut AVM ist dadurch ein Festnetzanschluss überflüssig. Wie sich die Fritzbox 6810 LTE im täglichen Einsatz schlägt, zeigt der ZDNet-Artikel „Surfen und telefonieren über LTE: AVM Fritzbox 6810 LTE im Praxistest„.

Themenseiten: AVM, Breitband, LTE, Networking, Netzwerk

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu AVM liefert Fritzbox 6810 LTE aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. November 2012 um 21:46 von Jürgen

    Hallo,

    in Ihrem Beitrag ist u.a. die Rede von 6842 LTE. Das Gerät wird aber auf der AVM Seite unter „Produkte“ nicht gelistet….????

    Weiter schreiben Sie, die 6810 hat einen USB Port. Laut AVM Site ist das nicht der Fall…..????

    Ansonsten finde ich Ihren Test sehr gut.

    Speziell der folgende ist besonders gut;
    http://www.zdnet.de/88121622/avm-fritzbox-6810-lte-ausgepackt-und-in-betrieb-genommen/

    Grüße
    Jürgen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.