Acer-CEO: Wir setzen weiter auf Netbooks

In einem Interview mit dem Wall Street Journal hat der CEO und Chairman von Acer, J.T. Wang, Netbooks verteidigt. Anders als Dell oder Asus werde man sie auch in Zukunft weiter herstellen. Er sagte: „Diese Kategorie ist nicht tot. Wie könnte sie tot sein?“

Netbooks sind billige, kompakte und wenig leistungsstarke Notebook für wenig anspruchsvolle Aufgaben. Ihr jäher Aufstieg begann 2007 und führte zu bis zu 20 Prozent Marktanteil im Notebookbereich. Heute ist die Zahl wieder einstellig, wie sowohl IDC als auch Canalys errechnet haben.

Acer und Asus waren zwei Pioniere und wohl auch die größten Profiteure des Netbook-Booms. Asustek-CEO Jerry Shen hat gerade gegenüber Investoren prophezeit, das Ende der Netbooks werde noch im vierten Quartal 2012 kommen.

Wang zufolge verkaufen sich Netbooks in Entwicklungsmärkten immer noch gut. Und eigentlich sei der Absatz auch in entwickelten Märkten weiter solide, sagte er.

In der Breite wurden Netbooks vermutlich durch 7-Zoll-Tablets abgelöst. Ergänzt man diese um eine Bluetooth-Tastatur, können sie für einen ähnlichen oder sogar kleineren Preis die gleichen Aufgaben erledigen. Allerdings verfügen die meisten verkauften Netbooks über Windows als Betriebssystem, was für Tablets nicht gilt. Für manche Kunden, die bestimmte Windows-Software einsetzen wollen, ist das ein Kaufanreiz. Und wie Windows hat auch Acer noch keine Erfolge im Tablet-Markt vorzuweisen.

[mit Material von Sean Portnoy, ZDNet.com]

Florian Kalenda

Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.

Recent Posts

OCSF: Neuer Standard für Cybersicherheit

Eine Koalition aus der Cybersicherheits- und Technologiebranche hat ein Open-Source-Projekt angekündigt, um Datensilos zu durchbrechen,…

6 Stunden ago

Container auf der Überholspur

Container werden immer populärer, denn damit können Entwickler Anwendungen auf der Grundlage eines kontinuierlichen Entwicklungsmodells…

6 Stunden ago

So erkennen Sie Deepfakes

Deepfakes werden bei Cyberkriminellen immer beliebter. Um sich zu schützen, können Sie diese Schwachstellen in…

12 Stunden ago

Sicherer surfen mit Microsoft Edge

Der Browser Microsoft Edge bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen, die beim Surfen im Internet und beim Besuch…

13 Stunden ago

Modernes Schwachstellen-Management

Die Sicherheit für Informationstechnologie (IT) ist etabliert, aber bei Operational Technologie (OT) ist noch vieles…

1 Tag ago

So wehren Sie DDoS-Angriffe ab

Distributed-Denial-of-Service (DDoS)-Attacken werden immer gefährlicher. Wie Unternehmen mit dieser Gefahr umgehen sollten, schildert Security-Spezialist Steffen…

1 Tag ago