iOS 6 bietet viele Optionen für den Schutz persönlicher Daten

Bild 1 von 8

iOS 6 bietet viele Optionen für den Schutz persönlicher Daten

Trotz des allgemeinen Trends, sich bei Facebook & Co. digital zu entblättern, verlangen viele Anwender mehr Schutz für die Privatsphäre. Mit iOS 6 ist dies möglich.

Sobald eine App unter dem für Herbst erwarteten mobilen Betriebssystem auf sensible Daten zugreift, wird der Anwender in Form einer Dialogbox darauf aufmerksam gemacht. Der Nutzer kann den Zugriff erlauben oder ablehnen. Dieser Mechanismus ist Anwendern, die ihr Gerät gejailbreakt haben, bereits bekannt. Die App Protect My Privacy schützt die persönlichen Daten auf dem iOS-Gerät. Mit dem Tool kann man den Zugriff von Apps auf Kontakte, Standort, Geräte-ID und Musik unterbinden.
Ganz soweit reichen die Möglichkeiten von iOS 6 nicht. Immerhin lässt sich der Zugriff auf Ortungsdienst, Kontakte, Kalender, Erinnerungen und Fotos einschränken. Die Optionen zum Datenschutz findet man in den Einstellungen.

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Ransomware: RansomHub verdrängt LockBit3

Check Point stuft die Strafverfolgungsmaßnahmen gegen LockBit nun als erfolgreich ein. RansomHub wiederum ist vor…

23 Stunden ago

VMware-Alternativen: Diese Möglichkeiten bieten andere Anbieter, Open Source und die Cloud

Die Übernahme von VMware durch Broadcom schlägt in der IT-Welt hohe Wellen. Die Produkt- und…

24 Stunden ago

Vorabversion von Windows 11 bringt neue Funktionen

Der Sperrbildschirm zeigt nun Informationen zu Themen wie Wetter und Finanzen an. Microsoft vereinfacht auch…

2 Tagen ago

Apple und EU legen Streit um NFC und Apple Pay bei

Der iPhone-Hersteller macht umfangreiche Zusagen zur Öffnung seiner NFC-Technik für kontaktloses Bezahlen. Die EU-Kommission wiederum…

2 Tagen ago

Hacker nutzen Deepfake-Videos für Gesundheitsspam

Sie werben mit Prominenten wie Dieter Bohlen und Christiano Ronaldo. Die Hintermänner passen die Inhalte…

2 Tagen ago

Erreichbarkeit im Urlaub: Nur ein Drittel ist offline

Die Mehrheit der Berufstätigen ist im Sommerurlaub beruflich erreichbar – vor allem per Telefon und…

2 Tagen ago