Die Auswahl an Outdoor-Handys ist gar nicht so groß. Nokia und Siemens hatten mit den Geräten 5500 beziehungsweise M65 gute Telefone im Portfolio. Aber beide sind veraltet und es gibt sie auch gar nicht mehr zu kaufen – höchstens gebraucht. Die Finnen haben das schon betagte 5140i als Outdoor-Handy noch im Angebot. Es ist für etwa 139 Euro zu haben. Ein anderes sehr widerstandsfähiges Mobiltelefon ist das XP3 Enduro vom amerikanischen Hersteller Sonim. Allerdings kostet dieses Handy im Online-Shop 432 Euro.

Da trifft es sich gut, dass Samsung in letzter Zeit versucht, diese Sparte besser zu besetzen. Im letzten Jahr mit dem B2700 und seit dem zweiten Quartal diesen Jahres mit dem B2100, einer günstigeren und technisch abgespeckten Version des B2700. Die Unverbindliche Preisempfehlung für Samsungs jüngstes Outdoor-Handy liegt bei 169 Euro. Es ist aber in diversen Online-Shops schon für etwa 100 Euro zu haben.

Design

Das Samsung B2100 sieht aus wie das B2700 und ist damit für ein Outdoor-Telefon ein sehr schönes Gerät. Die Seiten und ein kleiner Bügel oben, hinter dem Handy sind aus dem sehr harten Kunststoff Urethan. Das besondere daran ist, dass es Samsung geschafft hat, den Kunstsoff wie rot eloxiertes Aluminium aussehen zu lassen. Dadurch wirkt das B2100 eleganter. Wer keine Farbe mag, kann das Handy auch ganz in Schwarz bestellen.

Zwischen den Urethan-Seitenteilen ist das Gehäuse mit einem weicheren Kunststoff überzogen. Hier liegt dann auch das Tastaturfeld, deren Tasten mittels einer Matte vor dem Eindringen von Staub und Wasser geschützt ist. Oberhalb der Zahlenfelder befinden sich zwei Menütasten und die Drückknöpfe zum Annehmen und Beenden von Telefonaten. In der Mitte dieser vier Bedienelemente gibt es sogar eine verchromte Vierwege-Taste mit Auswahlknopf – erstaunlich für ein Handy, das Wasserdicht ist. Die Tastaturbeleuchtung muss der Dichtheit Tribut zahlen – es gibt sie einfach nicht. Das dürfte nicht sein! Dafür funktionieren die Tasten trotz Gummimatte sehr gut.

Da das B2100 nach IP57-Zertifizierung unempfindlich gegen Staub sowie Regen und sogar bei einem Meter Tiefe bis zu 30 Minuten Wasserdicht sein muss, ist der Universalsteckplatz zum Laden, Synchronisieren und für den Kopfhörer mit einem besonders dichten Kunststoffdeckel versehen. Er lässt sich aber erstaunlich gut öffnen und schließen. Auf der linken Seite gibt es, ebenfalls kunststoffgeschützt, einen Wippschalter zur Lautstärkeregelung und einen Knopf zum Einschalten der Taschenlampe, die sich oben am Handy befindet.

Die Rückseite des Telefons ziert die Kameralinse, ein Lautsprecher und ein verchromter Drehverschluss zum Verriegeln der Akkuabdeckung. Wer die SIM- oder eine Speicherkarte einlegen will, braucht dazu einen Schraubendreher oder eine kleine Münze. Beim öffnen ist wichtig, dass die Schraube ganz nach rechts gedreht wird, damit hebt sich der Deckel leicht an und man ihn so besser öffnen – das wirkt sehr stabil und durchdacht.

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Samsung B2100: Robustes Outdoor-Handy für Arbeit und Freizeit

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Juli 2009 um 9:21 von reiner linke

    outdoor handy b2100
    Also, ich besitze das handy B2100 von Samsung seit ca.4 Wochen. ich muss zu
    geben, es sieht wirklich schick aus, aber die 1,3 mp ist nicht überzeugend.
    zu pixelig. Das Radio bzw. die mitgelieferten Kopfhörer sind nicht so toll
    Ewig Störungen beim Radioempfang. Display gut sichtbar auch bei Sonnenlicht.
    Icvh lese immer überall, dass das Handy keine Tastaturbeleuchtung hat. Komisch
    mein Handy hat eine und die ist sogar gut und gleichmässig.
    lange Akkulaufzeit garantiert.Die eingebaute Taschenlampe ist superhell.
    Das Handy liegt gut in der Hand.Mein Fazit: Für den Preis von 139 E bin ich
    sehr zufrieden.Menüführung etwas kompliziert am Anfang, aber danach super
    einfach. Von 10 Punkten, würde ich 7 vergeben.

    • Am 22. Juli 2009 um 13:04 von Andi

      AW: outdoor handy b2100
      Ein robustes Handy ist genau das was ich brauche. Ich denke mal, dass sich das Handy dann auch auf dem Bau gut macht. Habe es auch schon für 111,- Eur entdeckt bei http://www.handyquelle.de. Ich denke das wird es dann wohl werden. Das alte Siemens ME45 hat auch lange durchgehalten, aber irgendwann ist nun mal Schluss.

    • Am 24. Juli 2009 um 11:11 von Redaktion

      AW: outdoor handy b2100
      Sie haben Recht, das B2100 hat eine Tastaturbeleuchtung.

  • Am 26. Juli 2009 um 21:04 von unabhängiger tester

    Tastaturbeleuchtung
    Sehr seltsam, dass der Tester die Tastaturbeleuchtung nicht gesehen hat…bitte nochmal testen – die ist vorhanden!!!

  • Am 11. Mai 2010 um 14:43 von Feanor

    Tastatur sperre
    Den Intervall der tastatursperre kann man sehr wohl einstellen.
    In dem man die Beleuchtungszeit des Displays verlängert/verringert.
    Die Rastatursperre Ost an diesen Zeitintervall gekoppelt.

    Mein Gott wer hat dieses Handy nur getestet?
    Beim nächsten Test doch bitte etwas genauer hin schauen und mehr Zeil lassen

    Ich würde diese Handy jedem empfehlen der was Stabiles ohne zu viel schnik schnak sucht.

  • Am 11. Mai 2010 um 14:44 von Feanor

    Tastatur sperre
    Den Intervall der tastatursperre kann man sehr wohl einstellen.
    In dem man die Beleuchtungszeit des Displays verlängert/verringert.
    Die Rastatursperre Ost an diesen Zeitintervall gekoppelt.

    Mein Gott wer hat dieses Handy nur getestet?
    Beim nächsten Test doch bitte etwas genauer hin schauen und mehr Zeil lassen

    Ich würde diese Handy jedem empfehlen der was Stabiles ohne zu viel schnik schnak sucht.

    • Am 13. Juli 2017 um 16:41 von Pelle Pingst

      Tastatur Sperre
      Ich würde die auto. Tastensperre sehr gerne abschalten ! Aber : WIE nur ???

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.