Webentwicklung mit dem Mac: Tools für komplexe Aufgaben

Die Firefox-Erweiterung Firebug soll bei der Webentwicklung durch Analyse-Funktionen helfen. Mit ihr lassen sich HTML-Code wie auch CSS analysieren und verändern sowie die Ladezeiten der einzelnen Bestandteile einer Website überprüfen. Außerdem kann man damit JavaScript debuggen und die Ausführung verfolgen. Selbst Ereignisse lassen sich loggen, und das DOM einer Seite kann erkundet werden.

Das HTML-Gerüst der Seiten stellt Firebug in einer übersichtlichen Baumstruktur dar. Zudem kann man einzelne Elemente einer Seite markieren. Mit Hilfe von Net-View lassen sich die Ladezeiten von Webseiten analysieren. So findet der Nutzer schnell heraus, welche Elemente oder Teile einer Seite langsam geladen werden.

Fazit

Mit dieser Firefox-Erweiterung sind Fehler im Quellcode gleich entdeckt. Firebug ist ein praktischer Helfer für jeden Entwickler.

Zum Download

Themenseiten: Business-Software, Download-Special, Mac, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Webentwicklung mit dem Mac: Tools für komplexe Aufgaben

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. März 2009 um 12:35 von Sebastian

    Mein Tipp: Coda von Panic.com
    Die Auswahl an Programmen ist ein wenig "spärlich", oder? Für Web-Entwicklung auf dem Mac eignet sich aus meiner Sicht Coda.

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.