Sony Ericssons W902 ist das Flaggschiff unter den Walkman-Handys und gleichzeitig auch das erste Exemplar mit einer 5-Megapixel-Kamera. Das Mobiltelefon sieht gut aus und bietet eine brauchbare Ausstattung. Aber Features wie GPS oder WLAN gibt es für den Preis von 449 Euro nicht.

Design

Das Quad-Band-Handy W902 macht einen sehr soliden Eindruck und wirkt, als ob es auch einen rauen Umgang verkraften könnte. Mit 100 Gramm ist es nicht gerade leicht, wirkt dadurch aber robuster. Das Tastenfeld ist so großzügig ausgelegt, dass man ohne Probleme damit zurechtkommt.

Das Display des W902 hat eine Diagonale von 6,6 Zentimetern (2,2 Zoll) bei einer Auflösung von 320 mal 240 Pixeln. Die hohe Pixeldichte sorgt für eine scharfe, helle Anzeige. Der Bildschirm ist exzellent, selbst kleine Schrift lässt sich leicht entziffern. Und auch Fotos oder gut kodierte Videos kommen sehr gut herüber.

Der größte Minuspunkt des W902 ist der fehlende Standard-Kopfhöreranschluss. Sony Ericsson hat wieder einmal seine proprietäre Kombination aus USB- und Kopfhöreranschluss verwendet, was bedeutet, dass man den dürftigen mitgelieferten Adapter verwenden muss, um seine eigenen Kopfhörer anzuschließen. Wenigstens erleichtern einem spezielle Walkman-Tasten das Steuern der Musik.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Musik-Handy mit 5-Megapixel-Kamera: Sony Ericsson W902

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.