Kunden von Online-Shops werden immer anspruchsvoller

ZDNet: Da klingt aber an, das „einfache Bestellsysteme“ inzwischen nicht mehr ausreichen. Wo geht der Trend hin?

Wibbe: Dass ist richtig. Trends im E-Commerce sind derzeit beispielsweise Möglichkeiten zur kundenindividuellen Produktgestaltung oder von Nutzern generierte Produktvideos. Außerdem erfreuen sich sogenannte Live-Shopping-Angebote wachsender Beliebtheit. Dabei wird einen Tag lang ein einziger Artikel zu einem besonders günstigen Preis angeboten.

ZDNet: Wie wirken sich diese Entwicklungen auf die Shops aus?

Wibbe: Bei den Live-Shopping-Angeboten sind Kundenanstürme keine Seltenheit. Einige Produkte sind bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. Der Online-Shop muss jedoch dem großen Andrang standhalten, damit das Kundeninteresse nicht in überlasteten Webseiten und Serverausfällen endet. Gleiches gilt für Online-Videos. Auch hier sind die Anforderungen an die technische Infrastruktur hoch. So haben zum Beispiel HD-Videos einen bis zu 20-mal höheren Bandbreitenbedarf als herkömmliches Internetsurfen.

ZDNet: Sind die neuen Features bereits echte Umsatztreiber oder doch noch technische Spielereien?

Wibbe: Auf anspruchsvolle Produktpräsentationen zu verzichten ist mittelfristig keine Alternative. Die Kunden wollen heute einfach mehr als eine briefmarkengroße Produktabbildung, eine mangelhafte Kurzbeschreibung und eine Bestellnummer. Sie wollen inzwischen Abwechslung beim Online-Shopping. Und wenn sie die auf einer Seite nicht finden, dann wechseln sie einfach zu einer anderen. Das kann ganz schnell gehen.

ZDNet: Wie unterstützen Sie Firmen dabei, auf die neuen Entwicklungen schnell zu reagieren?

Wibbe: Unser Erfolg in der Zusammenarbeit mit unseren E-Commerce-Kunden basiert insbesondere auf der Kompetenz, Erfahrung und dem Einsatz unserer Mitarbeiter. Wichtig ist weiterhin, dass die jeweilige Plattform dem Geschäftsmodell entsprechend skalierbar und so ausgelegt ist, dass sie auf sich ändernde Rahmenbedingungen und Anforderungen schnell reagieren kann.

Unsere Geschäftskunden profitieren von unseren Erfahrungen als Service Provider, denn wir haben bereits eine Vielzahl bedeutender E-Commerce-Plattformen aufgesetzt und sorgen für den erfolgreichen Betrieb der Portale und Applikationen. Darüber hinaus verfügen wir über die notwendige technische Infrastruktur und breitbandigen Anbindungen, um jeder Zeit eine hohe Performance und Qualität der Webservices zu gewährleisten.

Oliver Wibbe, Easynet
Oliver Wibbe, Director Sales & Marketing für Deutschland und die Schweiz beim Service Provider Easynet (Bild: Easynet).

Themenseiten: E-Commerce, IT-Business, Mittelstand, Strategien

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Kunden von Online-Shops werden immer anspruchsvoller

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Dezember 2008 um 21:37 von Versandservice

    Shop-Siegel
    Tipp: Wer einen Online-Shop betreibt, oder demnächst einen betreiben möchte, sollte auch mal auf http://www.treuesiegel.de reinschauen. Hier gibt es ein kostenloses Shop-Siegel für Online-Shops.

    • Am 24. Dezember 2008 um 19:32 von klaus

      AW: Shop-Siegel
      Unter http://www.geprüfter-onlineshop.de gibt es ebenfalls ein kostenloses Shopsiegel, aber auf Dauer kostenlos!!

      • Am 31. Dezember 2008 um 13:40 von InterLeuchten

        AW: AW: Shop-Siegel
        Sehr ansprechend ist geprüfter-onlineshop.de aber nicht. Auch gibt es da keine einzige Referenz. Ich werde mich mal trotzdem mal anmelden. Mit dem Gabanooo Shop-Siegel bin ich sehr zufrieden.

        • Am 13. Januar 2009 um 18:46 von Max W.

          AW: AW: AW: Shop-Siegel
          Das Shopsiegel wird von einem guten shop aus hamburg benutzt. da hast du schonmal eine gute ansprechende seite. http://www.himmelslichter.com – die verkaufen diese skylaternen bzw. himmelslaternen … aber das design könnten die da auf geprüfter-online shop echt mal überarbeiten =)

  • Am 21. März 2011 um 23:04 von Safershops.de und andere Siegel

    Safershops.de Shopsiegel
    Es wird sich zeigen ob eine kostenlose Version das bringt was eine bezahlte wie http://www.safershops.de taugt.

    mfg Marvin

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.