Aktualisierungstools: Keine lästige Update-Suche mehr

Der Personal Software Inspector erstellt eine Inventarliste sämtlicher auf einem Rechner gespeicherten Software. Das Tool durchkämmt dabei auch die Registry. Ist die Liste erstellt, gleicht es die gefundene Software mit den aktuell erhältlichen Versionen ab. Sind alle Programme überprüft, kategorisiert Personal Software Inspector die Software als entweder aktuell, veraltet oder unsicher. Zu Programmen in der Kategorie „unsicher“ lassen sich weiterführende Informationen anzeigen und die Download-Seite des Herstellers aufrufen.

Fazit

Mit dem Tool hat der Nutzer sämtliche Anwendungen im Blick. Allerdings erhält der Anbieter des Tools, Secunia, unter Umständen einen vollständigen Überblick über alle Lücken im System. Die Informationen sollen den Secunia-Lizenzbestimmungen zufolge nur bis zum Ende der Registrierung gespeichert und spätestens nach zwölf Monaten gelöscht werden.

Zum Download

Themenseiten: Business-Software, Download-Special, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aktualisierungstools: Keine lästige Update-Suche mehr

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.