Fernzugriff auf den Macintosh: Alternative zu Back to my Mac


Der Fernzugriff auf Macs oder PCs ist eine effiziente Möglichkeit Supportdienste zu leisten und auf Daten zuzugreifen. Mit Back to my Mac steht diese Technologie auch Macintosh-Anwendern zur Verfügung. In Verbindung mit dem .Mac-Dienst können Mac-Anwender auf ihre Rechner zugreifen, wenn der Router NAT-PMP respektive UPnP unterstützt.

Szenarien, um auch auf Macs von Freunden und Bekannten zuzugreifen, sind damit aber kaum realisierbar. An den Zugriff auf einen Macinstosh von Windows-Rechnern, beispielsweise vom Arbeitsplatz, ist nicht zu denken. Mittels Hamachi und den von ZDNet entwickelten Autostart-Scripts lassen sich solche Szenarien ohne großen Konfigurationsaufwand zuverlässig realisieren. Prinzipiell sind auch andere VPN-Lösungen denkbar, etwa OpenVPN oder VPNs über NAT-Router. OpenVPN ist allerdings recht kompliziert zu konfigurieren. VPNs über Router sind meist nur dann einfach einzurichten, wenn man Router desselben Herstellers verwendet. Viele NAT-Router lassen sich mit anderen Herstellern gar nicht zu einem VPN verbinden.

Nur bedingt geeignet ist das Screen-Sharing eines Macintosh von einem Windows- oder Linux-Rechner. Mit den verfügbaren VNC-Clients wird nur eine extrem schlechte Performance erzielt. VNC hat den großen Vorteil, dass es für viele Plattformen zur Verfügung steht. Die einzelnen Hersteller von VNC-Lösungen haben leistungssteigernde Erweiterungen implementiert, die zwischen den Plattformen allerdings nicht greifen.

Eine Lösung wie Microsofts RDP ist zwar hochproprietär. Da RDP-Clients jedoch auch für Mac OS und Linux verfügbar sind, ermöglicht es ein sinnvolles Arbeiten mit einer DSL-Interverbindung. Hier könnte Apple noch einiges tun und Screensharing-Clients für Windows und Linux zur Verfügung stellen, die die gleiche Performance beim Fernzugriff bieten, wie es zwischen zwei Macintosh-Rechnern möglich ist.

Hamachis ist leistungsfähiger als Back to my Mac
Fernzugriff mit Back to my Mac Hamachi
Preis 99 Euro pro Jahr kostenlos
Fernzugriff auf eigene Macs ja ja
Fernzugriff auf andere Rechner nein ja
Bestimmter Router notwendig ja nein
Abhängig von Firewallkonfiguration ja nein

Downloads zu diesem Artikel:

Themenseiten: Mac, Security-Praxis

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fernzugriff auf den Macintosh: Alternative zu Back to my Mac

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.