Daten verschlüsseln, Privatsphäre schützen: Die besten OSS-Tools

Für Fans von Diffie-Hellmann oder Gitterreduktions-Angriffen gibt es von der TU Darmstadt ein E-Learning-Programm, das interessierten Nutzern oder verzweifelten Informatikstudenten die moderne Kryptografie erklärt. Das „Cryptool“ hat eine grafische Oberfläche und geht leicht verständlich, aber gründlich zu Werke. Der Nutzer lernt Schritt für Schritt tieferes Kryptografiewissen und kann bald kryptografische Mechanismen von der Cäsar-Verschlüsselung bis hin zu RSA- und AES-Algorithmen, hybride Verschlüsselung und elliptische Kurven anwenden und analysieren. Die Schlüsselgenerierung sowie die Ver- und Entschlüsselung werden Schritt für Schritt durchexerziert – hier stellt sich der größte Lerneffekt ein.

Cryptool zeigt auch, wie man einfache RSA-Schlüssel durch Faktorisierung knacken kann. Auf diesem Weg lernen die Nutzer, wie lang ein Schlüssel sein muss, um einigermaßen sicher zu sein. Zu den Lektionen gehört auch, wie eine digitale Signatur entsteht, wie hybride Verschlüsselung abläuft, wie die Veränderungen in einem Dokument seinen Hash-Wert verändern und wie der berühmte Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch stattfindet. Wer weitere Fragen hat, kann an jeder Stelle die F1-Taste drücken und erhält zusätzliche Informationen. Verfügbar ist die aktuelle Version 1.4.00 in Deutsch und Englisch für Windows 9x, NT, Win200, XP, Free BSD/Linux with Wine 0.9.9 unter der GPL Public License.

Themenseiten: Big Data, Datenschutz, Security-Praxis

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Daten verschlüsseln, Privatsphäre schützen: Die besten OSS-Tools

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Mai 2007 um 15:56 von Eichi

    Super! OSS!
    Freut mich sehr, dass in diesem Artikel primär auf OpenSource Software gesetzt wird und nicht auf sogenannte "Freeware". Super Sache! Weiter so…

  • Am 30. Mai 2007 um 16:21 von hne

    weitere oss vpn alternative
    ich setzen seit jahren auch tinc (www.tinc-vpn.org) zum aufbau von vpn netzen ein. tinc ist schnell, sehr klein, sehr einfach, opensource und betriebsystem unabhängig und sehr gut zum aufbau eines vpn mittels gatewayrechnern geeignet.

  • Am 2. August 2011 um 12:44 von ueman

    datensichern
    auf der itsa hab ich von einem intressanten verschlüsselungs und kommunikations tool erfahren. booleserver (booleserver.de) soll 2048 bit verschlüsselung aufweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *