High Noon auf dem Desktop: So schlägt sich Vista gegen XP

Immer wieder wird die Frage nach den Hardwareanforderungen von Windows Vista gestellt. Diese sind gar nicht so exorbitant, wie häufig behauptet wird. Eine CPU ab 2 GHz, mindestens 1 GByte RAM (perfekt mit 2 GByte) und eine DirectX9-Grafikkarte reichen aus, um das System mit hoher Performance zu betreiben. Auf der Festplatte sind nach der Installation rund 5 GByte belegt. Der Ressourcenverbrauch ist zwar nicht gering, aber vieles – mit Ausnahme des Arbeitsspeichers – steckt seit Jahren in jedem Discount-PC. Kritisch könnte es aber bei Notebooks werden, die weniger üppig bestückt sind.

In den Applikationstests ist Windows Vista langsamer als sein Vorgänger. Sowohl Business- als auch Multimedia-Anwendungen büßen an Geschwindigkeit ein. Gleiches gilt für Spiele. Dies ist teilweise auf noch wenig optimierte Treiber zurückzuführen. In nächsten Monaten könnte es also noch Fortschritte geben.

Besser für das neue System sieht es beim Start und Aufwachen aus dem Standby aus. Dazu braucht XP länger. Die neue Speicherverwaltung Superfetch, die Anwendungen auf Basis ihrer Nutzungshäufigkeit im RAM cacht, sorgt auch für einen teils deutlich flotteren Start von Anwendungen. Insgesamt ist das Antwortverhalten von Vista besser als das von XP. Eine genaue Übersicht der Werte ist hier zu finden.

Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

Backup-Kosten sparen

Datensicherung ist unabdingbar, kann aber ins Geld gehen. André Schindler, General Manager EMEA bei NinjaOne…

6 Tagen ago

Microsoft bringt Outlook Lite

Microsoft beginnt mit der Einführung von Outlook Lite, das für Low-End-Android-Geräte optimiert ist und auf…

7 Tagen ago

Google Chrome 104 behebt Sicherheitslücken

Google behebt mindestens 27 Sicherheitslücken in Chrome 104 und der Browser hat seine ursprüngliche API…

7 Tagen ago

Neue Hackergruppe Industrial Spy

Industrial Spy ist ein Newcomer in der Ransomware-Kriminalität und seit April 2022 aktiv. Zscaler hat…

7 Tagen ago

Zukunftssichere Datenverarbeitung mit Edge Computing

Immer mehr Daten wandern aus den Rechenzentren ins Edge. . Es ist klar, dass es…

7 Tagen ago

Wirtschaftskrieg zwischen China und den USA verschärft sich

Die USA prüfen weitere Sanktionen gegen chinesische Computer-Hersteller. Außerdem will die New Yorker Börse Alibaba…

7 Tagen ago