Special: Komfortable Editoren für Programmierer mit vielen Extras

Vim ist ein in erster Linie unter UNIX-/Linux bekannter Open Source Texteditor für Programmierer. Der flexible und leistungsstarke Editor verfügt zwar über eine grafische Benutzeroberfläche, lässt sich aber dennoch effizient mittels Tastatur bedienen. Er bietet eine Undo-Funktion, eine Kommandozeilen-Historie, Block-Operationen und Syntax-Highlighting. Unterstützt werden die gängigsten Programmiersprachen wie Perl, PHP, JavaScript, HTML, XML und JSP.

Weitere Features:

  • Automatisches Einrücken
  • Anzeige verknüpfter Dateien
  • Verwendung von Zeilennummern
  • Suchen und Ersetzen von Text
  • Vergleichen von Datei-Versionen
  • Speichern und Wiederherstellen von Einstellungen
  • Erstellen und Ausführen von Makros
  • Wort-Komplettierung
  • Undo/Redo-Funktion
  • Sortierfunktionen

Fazit

Vim ist gewöhnungsbedürftig und bedarf einer guten Einarbeitung, um von der Funktionalität und der Flexibilität profitieren zu können. Für Anfänger oder Anwender, die ihre Korrespondenz damit erledigen wollen, ist der Editor nicht geeignet.

Zum Dowload

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Business-Software, Download-Special, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Special: Komfortable Editoren für Programmierer mit vielen Extras

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.