Vmware macht seinen Virtualisierungs-Server kostenfreien

„Virtualisierung ist 2005 eindeutig zu einer Mainstream-Technologie geworden. Immer mehr Unternehmen nutzen Virtualisierung für produktive Systeme“, berichtete Gordon Haff, Senior Analyst von Illuminata. „Mit dem Vmware Server können jetzt besonders Unternehmen, die erst mit der Virtualisierung beginnen, ihre Software-Entwicklung und Testverfahren rationalisieren. Sie können die Software auf virtuell erzeugten Rechnern evaluieren, ihre Legacy-Applikationen weiter pflegen und die Server-Bereitstellung vereinfachen.“

„Virtualisierung ist für unsere Kunden eine Schlüsseltechnologie beim Ausbau ihrer Rechenzentrumsarchitekturen“, erklärt Paul Gottsegen, Vice President der Dell Product Group. „Vmware Server stellt eine große Chance für unsere Kunden dar, um einfach festzustellen, wie Virtualisierung helfen kann, ihre Serverauslastung zu verbessern.“

„Virtualisierung ist ein wesentliches Element in unserer Dynamic Data Center-Strategie“, erläutert Dieter Herzog, Senior Vice President, Enterprise Servers, von Fujitsu Siemens Computers. „Im Rahmen unserer Partnerschaft mit Vmware stellen wir den Server unseren Kunden weltweit zur Verfügung. So helfen wir ihnen, die Einführung der Virtualisierung zu beschleunigen und ihre Rechenzentren effektiver und flexibler zu machen.“

Themenseiten: IT-Business, Strategien, VMware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Vmware macht seinen Virtualisierungs-Server kostenfreien

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Februar 2006 um 10:07 von Sascha Schmidt

    Und dann?
    Wurde eigentlich schon einmal nachgefragt was _nach_ der Betaphase mit dem VMware Server passiert? Bleibt dieser kostenlos?

    Achja, und die Artikelüberschrift ist irgendwie… naja… seltsam ;)

    Viele Grüße aus Bremen

  • Am 16. März 2006 um 16:46 von Meikel

    Und dann..
    Scheint irgendwie niemanden großartig zu interessieren ?

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.