Systemprozesse im Blick: Tasks und Dienste gekonnt verwalten

Mit diesem kostenlosen System-Utility erhält man nähere Informationen zu laufenden Prozessen, zugehörigen Modulen und sämtlichen offenen Programmfenstern. Zudem werden detaillierte Informationen zu Autostart-Einträgen und Programm-Aliases angezeigt.

Weitere Features im Überblick:

  • Tasks mit PID, Speicher, Threads, Priorität, Version, Beschreibung und übergeordnetem Prozess
  • Module mit Datum, die Größe, AktivX-Status, Version und Beschreibung
  • Autostart-Einträge mit Icon, Pfad, Beschreibung und Status
  • Änderung der Priorität und Schließen von Prozessen

Fazit

Gerade für Programmierer, die ihre eigenen Programme testen möchten, dürften die Faber Toys sehr nützlich sein; sie können dazu beitragen, das System nicht unnötig zu belasten und Konflikte zu vermeiden. Sämtliche Daten lassen sich zunächst im XHTML-, HTML- oder Text-Format exportieren und später in Ruhe analysieren. Die Programm-Oberfläche bietet Übersicht – um in der Informationsflut nicht unterzugehen, kann lassen sich die Tasks und Dienste filtern. Praktisch: Unbekannte Autostart-Prozesse kann man manuell starten, bevor man ihre Einträge löscht.

Zum Download

Themenseiten: Business-Software, Download-Special, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Systemprozesse im Blick: Tasks und Dienste gekonnt verwalten

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.