Siebel vor der Übernahme: On-Demand soll ausgebaut werden

ZDNet: Aktuell zittert Microsoft aber mehr vor Salesforce.com als vor Siebel. Ballmer und Gates versuchen verzweifelt, den Windows-Dampfer für das Internet 2.0 flott zu machen. So hat Gates Windows on Demand und ähnliches angekündigt. Die logische Frage an Sie: Wollen Sie Ihr On-Demand-Angebot weiter ausbauen und welchen Anteil am Umsatz macht das bei Ihnen mittlerweile aus?

Sonntag: Wir wollen unser On-Demand-Angebot definitiv ausbauen. Im Total Contract Value (Auftragseingang) verzeichnen wir hier Wachstumsraten von über 50 Prozent. Mittlerweile arbeiten 45.000 Kunden mit dem System. Der so gewonnene Umsatz beläuft sich in diesem Jahr bislang auf 40 Millionen Dollar.

ZDNet: In Deutschland hat Siebel bislang mit den Partnern OCB, Evosoft und Escador zusammengearbeitet. Anfang des Jahres hatte Jürgen Richter, der CEO von Siebel in Deutschland, neue Partner in Aussicht gestellt. Ist das was geworden?

Sonntag: T-Systems, IT-Advantage, Netforce heißen die neuen Partner. Mit weiteren sind wir im Gespräch. Europaweit verfügen wir mittlerweile über 40 Partner.

Page: 1 2 3

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

Chinesischer Hackerwettbewerb deckt Zero-Day-Lücken in Chrome, Edge und Safari auf

Die Forscher zeigen auch Schwachstellen in Adobe Reader. Alle Anfälligkeiten erlauben das Einschleusen und Ausführen von Schadcode, zum Teil sogar…

3 Tagen ago

Blockchain führt zu branchenübergreifendem Wandel

Blockchain wird in den nächsten Jahren einen branchenübergreifenden Wandel bewirken. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Gartner-Studie. Voraussetzung für die…

6 Tagen ago

Zombieland v2: Windows und Linux erhalten Option zur Abschaltung von Intel TSX

Die CPU-Erweiterung ist anfällig für Malware-Angriffe. Sie gibt unter Umständen vertrauliche Informationen preis. Unter Windows lässt sich die Erweiterung mittels…

6 Tagen ago

Rückkehr des Razr: Motorola stellt Clamshell-Smartphone mit Falt-Display vor

Zusammengeklappt ist es nur 7,2 mal 9,4 Zentimeter groß. Aufgeklappt bietet es trotzdem ein 6,2-Zoll-Display. Im inneren stecken ein Qualcomm…

6 Tagen ago

Saugroboter Roborock S5 Max ausprobiert

Durch einen größeren Wassertank und eine elektrisch gesteuerte Wasserabgabe soll der Roborock S5 Max besonders beim Wischen Vorteile bieten.

7 Tagen ago

Intel warnt vor Sicherheitslücken in Firmware von Server-Produkten

Sie stecken in der Firmware der Baseboard Management Controller. Sie wiederum dienen der Verwaltung von Servern auf einer Ebene unterhalb…

7 Tagen ago