ATI X800 GT: Low-Cost-Grafik mit guter Performance

Der 3D Mark 2005 ist wegen allzu großer Treiberoptimierungen zwar nicht mehr unbedingt zur Leistungsbeurteilung von Grafikchips unterschiedlicher Firmen geeignet. Aber zur Begutachtung der Leistung von Grafikchips eines Herstellers kann man das Tool durchaus verwenden.

Wie auch bei den anderen Tests lassen sich die Ergebnisse des 3D Mark für den High-End-Chip X850 XT im Vergleich zur Performance des X800 GT-256 wie folgt beurteilen: halber Preis, halbe Leistung.
Bei der für diesen Test gewählte Auflösung von 1600 mal 1200 Bildpunkte konnte der Geforce 6600 GT den Test nicht mehr ablaufen lassen. Zudem ist der 3D Mark – wie erwähnt – nicht unbedingt zur Leistungsbeurteilung von Chips unterschiedlicher Hersteller geeignet.

Benchmark-Grafik

Benchmark-Grafik

Benchmark-Grafik

Benchmark-Grafik

Themenseiten: ATI, Client & Desktop, Grafikchips

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ATI X800 GT: Low-Cost-Grafik mit guter Performance

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.