Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Internet-Telefonie mit Freephone bei Web.de

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. Juni 2005 um 19:45 von kunjrini

    Freephone
    bitte mich helfen zum freephone registeren

  • Am 21. Januar 2005 um 13:14 von Sadin

    1 Cent pro Minute (nur wer im Club ist?)
    Hallo, auf der Freenet Internetseite habe ich mir mal ganz kurz die Tarife angesehen. Da steht aber – auf den ersten Blick nicht zu erkennen – nichts von einer Clubmitgliedschaft.

    Auch auf dem Telefon von Freenet finde ich nichts über eine Mietgliedschaft. Wo haben die denn das versteckt? Wer kennt sich hier genau aus. Schreibt mal kurz. Danke. Schöne Grüße

    • Am 7. Februar 2005 um 1:51 von Heiko Dippel

      AW: 1 Cent pro Minute (nur wer im Club ist?)
      Ja, es entspricht der Tatsache! Im Normalfall als Nichtmitglied betragen die Kosten für Verbindungen innerhalb Deutschland gerade mal 1,49 ct. pro Minute. Was im Vergleich zu SIPGate noch gunstiger ist. Der sagenumwobene Konkurent von Web.de verlangt einen minütlichen Obulus von 1,79 ct, macht dieses durch ein Paket mit 1000 Minuten aber wieder halbwegs wett. Dieses Paket steht einen Monat lang zum abtelefonieren zur Verfügung und drosselt den Minutenpreis auf sage und schreibe 0,89 ct. Jedoch einen Haken hat das Angebot: Ist am Ende des Monats das Paket für 8,90 € nicht aufgebraucht, verfallen die restlichen Minuten.

      Für Vieltelefonierer sicher trotzdem eine gute Lösung, da jede weiter Minute über der angegebenen Zeit für 1,79 ct zu haben ist.

      Wird das zuvor überwiesene Guthaben nicht aufgebraucht, besteht keine Möglichkeit der Rückerstattung! Also nicht zu viel auf einmal überweisen!

    • Am 26. Januar 2006 um 10:59 von Arthur Lorenz

      AW: 1 Cent pro Minute (nur wer im Club ist?)
      Hallo Sadin,

      um Web.de FreePhone zu nutzen, brauchst Du bei Web.de nur einen kostenlosen Freemail Account. Dann kannst Du für 1,49 Cent/min mit FreePhone ins Festnetz telefonieren. Bist Du zusätzlich im "Web.de Club" Mitglied, telefonierst Du ab 1,0 Cent/min ins Festnetz. Die Tarife findest Du unter: https://hilfe.freephone.web.de/freephone1/Tarife/

      Positiv:
      ++++++
      + sehr gute Sprachqualität
      + funktioniert unter Linux mit kphone
      + tagsüber vergleichsweise günstig ins Festnetz
      + komfortables Web-Interface, um die Telefondaten (eingegangene Anrufe, Kosten, verpasste Anrufe, …)
      + kostenlose Anrufen in andere VoIP-Netze (1&1, GMX, Schlund&Partner, Freenet, Nikotel, Sipgate, LambdaNet, outbox AG)

      Negativ:
      ———–
      – ab und zu kann keine Verbindung hergestellt werden, aber dann ruft man einfach ein paar Minuten später nochmal an
      – die FreePhone Anwendung ist nur für Windows verfügbar
      – keine verschlüsselte Telefonverbindung (kein SRTP)
      – Anrufe ins Ausland funktionieren nicht unbedingt (Anruf auf ein Handy im dt. Festnetz mit Aufenthaltsort in Thailand)
      (das war vielleicht eine Ausnahme!?)

      Viele Grüsse
      Arthur

      http://www.arthur-lorenz.de

  • Am 20. Januar 2005 um 13:20 von Michael

    Features die ich mir vorstellen könnte…
    Der Artikel sagt nichts über Features die ich mir druchaus vorstellen könnte:

    AB
    TelKo
    Anrufweiterleitung

    (…)

    Wenn web.de bei Firmen punkten möchte (vgl. Wincom auch von web.de) müssen sie sich darüber gedanken machen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *