Im Test wurde die Z-2200 an die Soundkarte Creative Sound Blaster Audigy2 ZS Gamer LE angeschlossen und der Film Fluch der Karibik geladen, ein THX-Mastered-DVD-Film, der die THX-zertifizierten Lautsprecher testen sollte. Trotz des fehlenden Mehrkanal-Surround-Sounds war das Gehörte (und Gespürte) beeindruckend. Während der Kampfszene haben Kanonenexplosionen die Wände des 12-Quadratmeter-Büros erzittern lassen, während die Satellitenlautsprecher die Mittel- und Hochtöne gleichmäßig auf den Raum verteilten und dadurch einen virtuellen Center-Channel-Effekt erzeugten sowie eine Klarheit, die mit den meisten Highend-Systemen mithalten kann.

Videospiele waren gleichermaßen beeindruckend. Getestet wurde das Z-2200-System mit Halo – Combat Evolved, wobei die Bässe zu drei Viertel aufgedreht waren. Die Wirkung war mit jeder Explosion zu spüren. Entsprechend erzeugten die Satellitenlautsprecher eine Klangfülle, die den Raum wackeln ließ. Für einen Test der Musikwiedergabe der Lautsprecher wurde Howling at the Moon von den Ramones aufgelegt und voll aufgedreht – so wie es sich gehört. Fazit: Die Jungs aus Queens haben sich nie besser angehört. Selbst an den lautesten Stellen klangen die Lautsprecher weder dumpf noch verzerrt.

Trotz der Verstimmung über die fest angeschlossenen Kabel ist die Performance des Z-2200-Systems sehr gut. Für dieses Geld sind Logitechs Z-2200 2.1-Lautsprecher schwerlich zu schlagen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu THX-zertifizierte Boxen: Logitech Z-2200

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *