Die beste Backup-Strategie für MS SQL-Server

Das Datenbank-Wiederherstellungsmodell ist eine neue Funktion in SQL Server 2000. Dieses Modell erleichtert die Kontrolle der Backups und der Optionen zur Wiederherstellung nach Systemabstürzen. Optionen aus SQL Server 7.0 wie select into bulkcopy und trunc.logoncheckpoint wurden in SQL 2000 durch die Wiederherstellungsmodelle Simple, Full und Bulk-Logged ersetzt. Werfen wir doch mal einen Blick auf die Unterschiede zwischen diesen Modellen.

Wiederherstellungsmodell festlegen
Klicken Sie zur Auswahl eines Wiederherstellungsmodells mit der rechten Maustaste die jeweilige Datenbank an, und wählen Sie anschließend „Eigenschaften“. Klicken Sie auf die Registerkarte „Optionen“ und wählen Sie das gewünschte Wiederherstellungsmodell aus.

Wiederherstellungsmodell „Simple“
Diese einfache Wiederherstellung ist der Option trunc.logoncheckpoint in SQL Server 7.0 ähnlich. Dieser Wiederherstellungsplan bricht das Transaktionsprotokoll ab und entfernt kontinuierlich die ausgeführten Transaktionen. Deshalb kann das Transaktionsprotokoll nicht gesichert werden, wodurch nur noch zwei Backup-Optionen zur Verfügung stehen: vollständig und differentiell.

Wenn Sie versuchen, das Transaktionsprotokoll zu sichern, obwohl Sie die einfache Wiederherstellung verwenden, erhalten Sie die folgende Fehlermeldung: „The backup log is not allowed while the recovery model is Simple.“

Wiederherstellungsmodelle „Full“ und „Bulk-Logged“
Die Optionen „Full“ und „Bulk-Logged“ führen zu zusätzlichem Administrationsaufwand und erfordern zusätzlichen Speicherplatz, bieten aber auch maximale Sicherheit für Ihre Daten. Die Wiederherstellungsart „Full“ bietet mehr Flexibilität bei der Wiederherstellung von Datenbanken in ihrem Zustand zu einem früheren Zeitpunkt. Das Modell „Bulk-Logged“ bindet weniger Systemleistung und erfordert weniger Protokoll-Speicherplatz als die „Full“-Option, bietet dafür aber auch nicht so viel Sicherheit..

Zusammenfassung
Die Sicherung von Datenbanken ist eindeutig komplexer als die Datensicherung auf Dateiservern. Der vorliegende Artikel hat die verschiedenen Stufen der Datenbanksicherung in SQL Server 2000 aufgezeigt und grundlegendes Wissen über deren Ausführung vermittelt.

Themenseiten: IT-Business, Technologien

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Die beste Backup-Strategie für MS SQL-Server

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *