Red Hat Linux 7.1 Deluxe Workstation

Deluxe Workstation bietet Hunderte von Anwendungen (Demo- und Vollversionen), 60 Tage kostenlosen Support über Telefon und Internet und ein 60-Tage-Abo (für bis zu fünf Systeme) für den Red Hat Network Software Manager, der Benutzer automatisch über Upgrades und neue Anwendungen benachrichtigt. Die Standard-Version enthält dagegen keine zusätzliche Software und bietet nur 30 Tage Support für ein System. Die Server-Version verfügt über Anwendungen und Dienstprogramme auf fünf CDs und 90 Tage Support für zehn Systeme.

Alle 7.1-Versionen basieren auf dem Linux 2.4-Kernel, der im Vergleich zu früheren Versionen für eine verbesserte Unterstützung verschiedener Prozessoren sorgt und die Handhabung von virtuellen Speichern und tatsächlichen RAM-Speichern sowie von Netzwerken erleichtert. Red Hat Linux 7.1 unterstützt USB-Anwendungen, bietet die grafischen Benutzeroberflächen GNOME und KDE (zwischen denen wie zwischen zwei Windows-Shells gewechselt werden kann – wenn dies denn möglich wäre) und verbessert die Systemsicherheit in vielerlei Hinsicht. Deluxe Workstation enthält Vollversionen von StarOffice 5.2, dem Mimer SQL 8.2 Datenbank-Manager, dem GlueCode InSight Portal Server 1.0 zur Einrichtung von Web-Portalen, zahlreiche Test- und Demoversionen verschiedener Programme sowie Unmengen von Dienstprogrammen in der PowerTools-Sammlung. Man bekommt also Einiges für sein Geld, obwohl die meisten Anwendungs-Pakete auch als kostenlose Downloads im Internet verfügbar sind.

Themenseiten: IT-Business, Technologien

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Red Hat Linux 7.1 Deluxe Workstation

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *