Dell: Gewinnwarnung nach Börsenschluss

Aktie zeigt sich unverändert / Schuld an Einbußen sei schwache Nachfrage in Europa

Dell (Börse Frankfurt: DLC) hat gestern nach Börsenschluss mitgeteilt, dass Umsätze und Gewinne im dritten Quartal nicht so stark wachsen wie ursprünglich angenommen. Statt um zehn werde der Umsatz lediglich um sieben Prozent klettern. Verantwortlich machte der Computerhersteller dafür die schwache Nachfrage in Europa. Dell rechnet nun mit einem Gewinn von 25 Cent pro Aktie im dritten und 28 Cent im vierten Quartal.

Nachbörslich zeigte sich die Aktie trotz der enttäuschenden Nachrichten nahezu unverändert

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell: Gewinnwarnung nach Börsenschluss

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.