AOL und Wal-Mart bieten Billig-Account

Compuserve in US-Supermärkten

Künftig werden in den Filialen der US-Supermarktkette Wal-Mart günstige Internet-Zugänge über die AOL-Tochter Compuserve vertrieben. Darauf haben sich AOL (Börse Frankfurt: AOL) und Wal-Mart geeinigt.

Compuserve hat in den USA das Image eines Billig-Anbieters, während in Deutschland versucht wurde, Compuserve als Profi-Account zu vermarkten. Ein vergleichbares Angebot sei hierzulande daher nicht zu erwarten, so AOL.

AOL ist früher bereits einen ähnlichen Vertrag mit dem Elektronik-Händler Circuit City eingegangen. Auch andere Internet-Firmen setzen auf eine Zusammenarbeit mit Handelsketten: Yahoo kooperiert unter dem Namen Bluelight.com mit Kmart, Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) arbeitet mit Tandy zusammen.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL und Wal-Mart bieten Billig-Account

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.