Kostenloser Einstieg in C# dank SharpDevelop

Nach erfolgter Eingabe des Codes kann dieser mithilfe des Menüs Run problemlos kompiliert werden. In Abbildung E sind die Optionen für das Kompilieren des Codes zu sehen. Enthaltene Fehler werden im Ausgabefenster angezeigt. Durch die Anweisung Build wird aus dem Projekt die ausführbare Datei (exe) der Anwendung erstellt, die unter dem im Fenster Project Options angegebenen Ausgabepfad zu finden ist. Abbildung F zeigt den für mein Testprojekt angegebenen Ausgabepfad.

Abbildung E
Abbildung E: Kompilierungsoptionen in SharpDevelop: Wahl der Sprache (Abbildung vergrößern)

Abbildung F
Abbildung F: Project Options: Ausgabepfad (Abbildung vergrößern)

Im Fenster Project Options wird außerdem die Form der Ausgabe festgelegt. Zur Auswahl stehen WinExe, library oder exe. Für mein Projekt habe ich die Option exe gewählt. Die exe-Datei lässt sich ganz einfach über eine Befehlseingabe oder durch Doppelklicken auf die Datei im Windows Explorer ausführen.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kostenloser Einstieg in C# dank SharpDevelop

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *