Die vom DVD-Forum verabschiedete DVD-Multi-Norm wird nur an Geräte vergeben, welche die offiziellen Formate unterstützen, also DVD-R, -RW und –RAM. Es gibt bereits einige reine Leselaufwerke, die die Norm erfüllen, doch mit dem GMA-4020B ist nun auch der erste DVD-Multi-Brenner erhältlich, der alle genannten Formate nicht nur lesen, sondern auch beschreiben kann. Das Tempo des LG-Geräts ist allerdings fast schon nicht mehr zeitgemäß: 1,7-fache DVD-Geschwindigkeit beim Schreiben von DVD-Rs, 0,8-fach bei DVD-RAM und 0,9-fach bei DVD-RW – diese Messung enthalten die Brennzeit für Lead-In und Lead-Out. Die reine Datenspur wird bei DVD-R-Medien mit 1,8-fachem Tempo geschrieben und liegt somit gut 10 Prozent unter den Angaben des Herstellers der 2-fachen Geschwindigkeit. Bei DVD-RW beträgt die Differenz zwischen dem Messwert für die Datenspur und dem auf der Verpackung angegebenen maximalen Schreibtempo ebenfalls ziemlich genau 10 Prozent. Bei DVD-RAM gibt LG die interne Schreibgeschwindigkeit an, die durch das Hardware-Verifying der DVD-RAM-Technik in der Praxis halbiert wird. Der Messwert liegt aber dennoch mit 20 Prozent hinter den Erwartungen.

CD-Rs und CD-RWs soll das LG GMA-4020B mit 12- beziehungsweise 8-facher Geschwindigkeit beschreiben. Abgesehen davon, ob das Laufwerk diese Maßgaben erreicht oder nicht, sind diese viel zu niedrig, wenn man mit aktuellen CD-Brennern vergleicht. 6 Minuten und 37 Sekunden benötigt der Recorder für eine CDXA mit 732 MByte Daten – das entspricht 10,5-fachem CD-Tempo brutto und 12-fachem Tempo netto. Damit hält das LG-Laufwerk bei CD-Rs ziemlich genau die Leistungsangaben ein. Zum CD-Brennen sollte man aber dennoch auf einen separaten CD-Schreiber der neuesten Generation zurückgreifen; der schafft die gleiche CD in weniger als der Hälfte der Zeit. Weil die nominelle 8-fach Brenngeschwindigkeit effektiv nur zu 86 Prozent (6,9x CD netto) erreicht wird, muss man Käufern des Multi-Geräts fast zu einem separaten CD-Brenner raten.

Die Leseleistung des GMA-4020B ist nur ausreichend. So werden CDs im Schnitt nur mit 17,8-fachem Tempo bei einer mittleren Zugriffszeit von satten 166 ms gelesen. Daten-CDs werden sogar nur mit 2/3 des Referenzwertes gelesen (20x statt 30x CD). 15,6-fache Leseleistung bei Audio-CDs genügt, um Musikscheiben abzuspielen, doch die Grabbleistung von 9,5-fachem Tempo ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit.

Erfreulich ist die Behandlung von DVDs: zum einen kann das Laufwerk alle (wieder)beschreibbaren DVD-Formate lesen, DVD+RW allerdings nur, wenn sie im Mode 2 geschrieben wurden (Compatibility bit gesetzt), und zum anderen hat es eine außergewöhnlich kurze mittlere Zugriffszeit bei DVD-Medien von nur 106 ms. Im Schnitt werden diese mit 5,1-fachem Tempo gelesen – nur lesbare DVDs immerhin mit 5,4-facher Geschwindigkeit. Die Spitzenposition nimmt das Lesen von DVD+RW mit 7,3-facher Leistung ein.

Sicherheitskopien dürften mit dem LG-Brenner in den meisten Fällen ohne größere Probleme gelingen. Smartripper erreicht zwar nur 4-faches Lesetempo, was aber noch im Rahmen liegt. Key2Audio-CDs sind wegen der abnormen TOC (Table Of Contents) nicht direkt zugänglich, können aber sowohl abgespielt wie auch gegrabbt werden. Zudem kann das Laufwerk die zum direkten Kopieren solcher Medien benötigten 96 Subchannels sowohl lesen als auch schreiben. Pluspunkte erntet das Gerät zudem für die sehr gute Fehlerkorrektur.

Ergonomisch gibt es nichts zu beanstanden. Das Laufwerk ist leise im Betrieb, verfügt über eine Tray-Schublade, eine Klinken-Buchse samt Lautstärkeregler und einem gut erreichbaren und gut gefedertem Auswurfsknopf. Nur 9 Sekunden vergehen nach dem Tastendruck, bis das Laufwerk die Schublade einzieht und die eingelegte DVD erkennt – bei CDs sind es 14 Sekunden, das ist nicht ganz so gut.

Zum Lieferumfang gehören ein IDE- und ein analoges Audiokabel, vier Befestigungsschrauben, eine DVD-RW- und eine DVD-RAM-Disc sowie das Handbuch und die Installations-CD. Diese enthält neben der neuesten Version der DVD-Abspielsoftware WinDVD 4 ebenfalls, neben dem Brennprogramm B’s Recorder Gold 5, B’S CLiP5 und die DVD-Authoring-Lösung B’s DVD, die neuesten DVD-RAM-Treiber für Windows (9x/2k/XP).

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG GMA-4020B

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.