Yahoo macht Android-Launcher Aviate allgemein verfügbar

Uhr von Björn Greif

Nach dem Ende der Betaphase lässt er sich ab sofort ohne Einladung aus dem Google Play Store herunterladen. Generell soll er für einen schnelleren Zugriff auf wichtige Apps, Einstellungen und Shortcuts sorgen. Mit seinen automatisch aktualisierten Informationen erinnert Aviate an Google Now. » weiter

Mobile-Chef von Yahoo: Wir brauchten die Übernahmen, um aufzuholen

Uhr von Florian Kalenda

Die rund 40 Zukäufe seit 2012 galten überwiegend Talenten. Die Zahl der Mobilentwickler ist seither von 37 auf über 500 gestiegen. Yahoo war laut Adam Cahan im Mobilsektor 12 bis 18 Monate verspätet. Künftig setzt es auf Native Advertising und seinen Werbemarkt Gemini. » weiter

China beschuldigt Apple und Google des Geheimnisdiebstahls

Uhr von Florian Kalenda

Auch von Cisco, Facebook, Microsoft und Yahoo heißt es, sie seien der verlängerte Arm der NSA. Die USA hatten sich kürzlich über Spionage des chinesischen Militärs bei US-Firmen beschwert. Offenbar soll auch die Bevölkerung von der Nutzung von US-Providern abgehalten werden. » weiter

Technikfirmen: National Security Letters verletzen verfassungsmäßige Rechte

Uhr von Bernd Kling

Anforderungen von Nutzerdaten durch NSLs sind mit einer strikten Schweigepflicht verbunden. Google, Yahoo, Facebook und Microsoft sehen darin eine Verletzung des 1. Verfassungszusatzes der Vereinigten Staaten, der die Meinungfreiheit garantiert. Wie aus entsiegelten Dokumenten hervorgeht, versuchten sie sich vor Gericht gegen die Behördenpraxis zu wehren. » weiter

Yahoo kauft Snapchat-Rivalen Blink

Uhr von Florian Kalenda

Allerdings stellt es die App zunächst ein. Die sieben Mitarbeiter wechseln in seine Zentrale und arbeiten dort an neuen Kommunikationsprodukten. Seit Marissa Mayers Amtsantritt 2012 hat Yahoo nun rund 40 Firmen gekauft. » weiter

Yahoo ignoriert künftig Do Not Track

Uhr von Florian Kalenda

Es gehörte zu den ersten Unterstützern des freiwilligen Privatsphäre-Schutzes. Jetzt vermisst es einen sich klar abzeichnenden Standard. Nutzer können Personalisierung aber weiter in ihren Yahoo-Optionen abwählen. » weiter

Mitgründer David Filo für Yahoo-Aufsichtsrat nominiert

Uhr von Björn Greif

Er ist einer von drei Kandidaten, über die die Aktionäre auf der Hauptversammlung am 25. Juni abstimmen sollen. Die anderen beiden sind der Investor Charles Schwab und Ex-Walmart-CEO H. Lee Scott Jr. Filo gehörte dem Aufsichtsrat schon nach der Gründung von Yahoo bis Februar 1996 an. » weiter

Bericht: Yahoo will Google als Standardsuchmaschine unter iOS ersetzen

Uhr von Bernd Kling

CEO Marissa Mayer treibt angeblich die Entwicklung einer leistungsfähigen Suchmaschine für Mobilgeräte voran. Yahoo-Insidern zufolge geht es darum, "die Pole-Position in der iOS-Suche zu kapern". Das Vorhaben ist demnach eine aggressive Anstrengung, die eigenen Werbeumsätze drastisch zu erhöhen. » weiter

Gefeuerter Yahoo-COO de Castro erhält 58 Millionen Dollar Abfindung

Uhr von Björn Greif

Nach seinem Rauswurf im Januar war sogar über eine Summe von bis zu 109 Millionen Dollar spekuliert worden. Laut Börsenunterlagen setzt sich die Abfindung aus Bargeld und diversen Aktienoptionen zusammen. Der steigende Yahoo-Aktienkurs führte auch zu einer Erhöhung der Abfindung. » weiter

Yahoo übertrifft trotz Gewinneinbruch die Erwartungen

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Profit geht um 84 Prozent auf 30 Millionen Dollar zurück. Der Non-GAAP-Umsatz legt leicht auf 1,087 Milliarden Dollar zu. Die Einnahmen aus Display-Werbung klettern um zwei Prozent auf 409 Millionen Dollar. » weiter

Yahoo verschlüsselt Messenger-Kommunikation

Uhr von Florian Kalenda

Der neue Datensicherheitsbeauftragte Alex Stamos hat große Ziele: "Die Überwachung von Millionen Menschen gleichzeitig zu verhindern liegt absolut innerhalb unserer Möglichkeiten." Bisher sind aber nur Homepage und Mail nach Stand der Technik abgesichert. » weiter

Yahoo will angeblich Videodienst NDN kaufen

Uhr von Bernd Kling

Laut Wall Street Journal sind die Verhandlungen noch in einer frühen Phase. Die Informanten erwarten einen Kaufpreis von rund 300 Millionen Dollar für News Distribution Network (NDN). Yahoo-CEO Marissa Mayer strebt offenbar eine Videoplattform in Konkurrenz zu Youtube an. » weiter

Bericht: Yahoo will Flickr erneut überarbeiten

Uhr von Björn Greif

Offenbar reagiert der Internetkonzern damit auf zahlreiche Nutzerbeschwerden. Beispielsweise soll die zusätzliche Navigationsleiste zum Zugriff auf andere Yahoo-Dienste wieder verschwinden. Außerdem wird beim Redesign auf unnötige Worte und Schaltflächen verzichtet. » weiter

Yahoo beruft neuen Sicherheitschef

Uhr von Florian Kalenda

Es ist TrustyCon-Organisator Alex Stamos. Als Chief Information Security Officer berichtet er an Jay Rossiter. Yahoo demonstriert damit verstärktes Engagement für die Privatsphäre seiner Nutzer. » weiter