Yahoo ermöglicht wieder Mail-Weiterleitungen

Uhr von Florian Kalenda

Die angeblich aus technischen Gründen deaktivierte Funktion steht neuerlich zur Verfügung. Sie erleichtert insbesondere einen Wechsel zu einem anderen Anbieter. Parallel kündigt Yahoo an, anlässlich seiner Quartalszahlen diese Woche keine Telefonkonferenz abzuhalten. » weiter

Yahoo scannte Kunden-E-Mails für US-Geheimdienste

Uhr von Stefan Beiersmann

Grundlage ist offenbar ein Beschluss des Geheimgerichts FISC. CEO Marissa Meyer soll persönlich entschieden haben, den Beschluss umzusetzen. Demnach durchsuchte das Unternehmen eingehende E-Mails seiner Kunden nach bestimmten Zeichenfolgen. » weiter

US-Börsenaufsicht soll Yahoo-Hack prüfen

Uhr von Florian Kalenda

Das fordert ein Senator in einem Schreiben an die Behörde. Yahoo könnte seine Meldepflicht als börsennotiertes Unternehmen verletzt haben. Auch seine IT-Sicherheit stellte es möglicherweise falsch dar. Der vergangene Woche bekannt gewordene Vorfall ereignete sich 2014. » weiter

Yahoo: Hacker stehlen Informationen von 500 Millionen Kunden

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Täter handelten laut Yahoo mit "staatlicher Unterstützung". Sie erbeuten Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und verschlüsselte Passwörter. Sicherheitsfragen und –antworten fallen ihnen teilweise sogar unverschlüsselt in die Hände. » weiter

Hulu macht Fernsehshows kostenlos auf Yahoo verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Sie sind auf dem neuen Portal Yahoo View zu sehen. Hulu selbst konzentriert sich künftig auf Abodienste: Hier will es mit Amazon Prime Video und Netflix konkurrieren. Yahoo hat in den letzten Jahren mehrmals Übernahmegebote für Hulu abgegeben. » weiter

200 Millionen Yahoo-Zugangsdaten im Dark Web angeboten

Uhr von Florian Kalenda

Das Unternehmen prüft die Echtheit noch. Der Hacker "Peace" verlangt für die Sammlung etwa 2000 Euro. Die möglicherweise aus mehreren Quellen kombinierten Daten umfassen gehashte Passwörter. Peace schätzt, dass sie aus dem Jahr 2012 stammen. » weiter

Bericht: Verizon kauft Yahoo für 5 Milliarden Dollar

Uhr von Stefan Beiersmann

Im Kaufpreis sind das Kerngeschäft und Immobilien enthalten. Yahoo behält angeblich sein geistiges Eigentum und auch die Anteile an Alibaba und Yahoo Japan. Offiziell soll Verizon die Transaktion heute vor Börsenbeginn bekannt geben. » weiter

Yahoo verzeichnet hohen Verlust wegen Millionenabschreibung auf Tumblr

Uhr von Björn Greif

Unterm Strich steht ein Minus von 440 Millionen Dollar. Die Einnahmen ohne die an Partner abzuführenden Traffic Acquisition Costs gingen im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf 842 Millionen Dollar zurück. Der Verkauf des Kerngeschäfts macht CEO Marissa Mayer zufolge "große Fortschritte". » weiter

Tumblr führt Live Video ein

Uhr von Florian Kalenda

Zum Start sind ein Stream von der Marsoberfläche und Basketball-Tipps der Harlem Globetroffers vorgesehen. Die Yahoo-Tochter begibt sich damit in Konkurrenz zu Facebook Live und Twitter Periscope. Weitere Echtzeit-Funktionen sollen angeblich folgen. » weiter

Yahoo versteigert 3000 Patente

Uhr von Björn Greif

Darunter sind auch grundlegende Schutzrechte für die Suchtechnik des Konzerns. Die Auktion findet parallel zum Verkauf des Kerngeschäfts statt und soll über eine Milliarde Dollar zusätzliche Einnahmen bringen. Eine erste Bieterrunde endet Mitte Juni. » weiter

Gebote für Yahoos Kerngeschäft fallen offenbar niedriger aus als erwartet

Uhr von Björn Greif

Statt in einer Spanne von 4 bis 8 Milliarden sollen sie nur noch zwischen 2 und 3 Milliarden Dollar liegen. Potenzielle Käufer wie Verizon haben ihre Offerten laut Wall Street Journal nach tieferen Einblicken in Yahoos Finanzdaten reduziert. Die Frist für Gebote läuft in der ersten Juni-Woche ab. » weiter