Yahoo und WinZip bestätigen Hackerangriffe auf ihre Server

Uhr von Stefan Beiersmann

Einem Sicherheitsforscher zufolge gelang der Angriff über die Shellshock-Lücke. Yahoo hat das jedoch dementiert und eine andere Schwachstelle ausgemacht. Yahoo und WinZip betonen, dass die Hacker keinen Zugriff auf Nutzerdaten hatten. » weiter

Investor fordert Zusammenschluss von Yahoo und AOL

Uhr von Stefan Beiersmann

Er rechnet mit Kosteneinsparungen von mehr als einer Milliarde Dollar. Der Alibaba-Börsengang hat Yahoos Kasse mit dem notwendigen Barvermögen gefüllt. Yahoos 16-Prozent-Anteil an Alibaba macht das Unternehmen selbst ebenfalls zu einem möglichen Ziel einer Akquisition. » weiter

NSA-Affäre: US-Regierung drohte Yahoo mit Bankrott

Uhr von Stefan Beiersmann

Die bisher bekannte Geldstrafe von täglich 250.000 Dollar wollte die Regierung Bush Woche für Woche verdoppeln. Damit wäre das Bußgeld schon im zweiten Monat auf 400 Millionen Dollar angestiegen. Im fünften Monat hätte es insgesamt 7,3 Billionen Dollar erreicht. » weiter

NSA-Affäre: USA drohten Yahoo mit Millionen-Strafe

Uhr von Bernd Kling

Die Regierung drohte dem Internetkonzern ein tägliches Bußgeld von 250.000 Dollar an, um die Herausgabe von Nutzerdaten zu erzwingen. Das geht aus zuvor geheimen Gerichtsdokumenten hervor, deren Veröffentlichung Yahoo erkämpfte. Sie zeigen auf, wie US-Technikfirmen zur Teilnahme am Überwachungsprogramm PRISM genötigt wurden. » weiter

Yahoo stellt Software-Bibliothek Yahoo User Interface ein

Uhr von Florian Kalenda

Die Arbeit an der JavaScript-Bibliothek war 2005 begonnen worden. Künftig gibt es nur noch seltene Bugfixes. Yahoo informiert: "Viele Entwickler sehen heute solche großen JavaScript-Libraries als ummauerte Gärten, in die sie sich nicht einsperren lassen möchten." » weiter

Facebook meldet massiven Anstieg verschlüsselter Mails

Uhr von Florian Kalenda

Im Mai waren unter 30 Prozent der Benachrichtigungen mit StartTLS einschließlich Perfect Forward Secrecy und Zertifikatsüberprüfung gesichert. Mitte Juli ermittelte Facebook eine Quote von rund 95 Prozent. Unter anderem haben Microsoft und Yahoo die Technik in der Zwischenzeit eingeführt. » weiter

Yahoo kauft Restaurant-Empfehlungsdienst Zofari

Uhr von Florian Kalenda

Er ist nach eigenen Angaben von den Empfehlungen der Angebote Netflix und Pandora für Filme und Musik inspiriert. Seine Suchfunktion nutzt etwa auch Foursquare-Daten. Yahoo wird ihn in seine Mobilsuche integrieren. » weiter

Yahoo kündigt PGP-Verschlüsselung von Mails bis Ende 2015 an

Uhr von Florian Kalenda

Damit realisiert es Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Basis ist das PGP-Plug-in von Google. Nutzer von Gmail und Yahoo Mail werden verschlüsselt kommunizieren können. CISO Alex Stamos zufolge hat die Branche bisher insgesamt versagt und sollte sich nun wieder auf die Realität konzentrieren. » weiter

Yahoo ernennt ehemaligen Netflix-Manager Mike Kail zum CIO

Uhr von Björn Greif

In seiner neuen Position verantwortet er den Betrieb der gesamten IT-Infrastruktur des Internetkonzerns. Er tritt die Nachfolge von David Dibble an, der das Unternehmen im Juli 2013 verlassen hat. Laut Yahoo-CEO Marissa Mayer bietet Kail "die perfekte Kombination aus Erfahrung und Weitblick". » weiter

Beschwerde von Yahoo: Leistungsschutzrecht ist verfassungswidrig

Uhr von Florian Kalenda

Es nimmt für Suchmaschinen die Pressefreiheit in Anspruch. Auf dieser Basis nennt es das Leistungsschutzrecht "eine verfassungswidrige Beschränkung der Informationsfreiheit der Internetnutzer". Vor einem Monat forderte die VG Media aufgrund des Gesetzes Lizenzgebühren von Yahoo. » weiter

Recht auf Vergessen: EU plant Treffen mit Google, Microsoft und Yahoo

Uhr von Björn Greif

Die Wettberwerbshüter wollen mit den Suchanbietern laut Wall Street Journal vor allem Richtlinien zur Umsetzung des im Mai ergangenen EuGH-Urteils besprechen. Sie könnten Google auch dazu befragen, warum es beanstandete Links nur von seinen regionalen Suchseiten entfernt, aber nicht von seiner Hauptseite Google.com. » weiter

Yahoo-CEO Marissa Mayer: Wir haben kein Interesse an AOL

Uhr von Stefan Beiersmann

Einen möglichen Zusammenschluss bezeichnet sie als "nicht aufregend und rückwärtsgewandt". Mayer interessiert sich aber wohl für AOLs Huffington Post. Die Nachrichtenseite will AOL-CEO Tim Armstrong aber angeblich nicht separat veräußern. » weiter

US-Internetkonzerne setzen sich für Erhalt der Netzneutralität ein

Uhr von Stefan Beiersmann

Ihr Interessenverband The Internet Association lehnt einen Vorschlag der FCC zu dem Thema ab. Er sieht eine bezahlte "Überholspur" für bestimmte Inhalteanbieter vor. Firmen wie Amazon, Facebook, Google, Netflix, Twitter und Yahoo sehen darin eine Bedrohung für das offene Internet. » weiter

Yahoo stärkt mit Kauf von RayV Online-Video-Streaming

Uhr von Björn Greif

Die Technik des israelischen Start-ups soll Yahoo beim Ausbau seines Videoangebots helfen. Mit ihr können hochauflösende Videos in großem Stil an Internet- und Mobilnutzer gestreamt werden. Das RayV-Team soll Yahoos Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Tel Aviv verstärken. » weiter

Microsoft warnt vor gefälschten Google- und Yahoo-Domains

Uhr von Stefan Beiersmann

Eine indische Behörde hat "missbräuchlich" digitale Zertifikate für die Domains ausgestellt. Microsoft hat der Behörde nun das Vertrauen entzogen und verteilt ein Update für seine Certificate Trust List. Betroffen waren 17 Domains von Google und 27 Domains von Yahoo. » weiter

Yahoo stellt acht Produkte ein – inklusive Xobni

Uhr von Björn Greif

Den Adressbuch-Konvergenzdienst hatte es erst vor einem Jahr übernommen. Ebenfalls geschlossen werden People Search, Voices, Shine und das Contributor Network. Von der Fokussierung auf Flickr und Tumblr erhofft sich der Konzern mehr Erfolg in den Kernbereichen Suche, Kommunikation, digitale Magazine und Video. » weiter