Vodafone stockt Smartphone-Datenvolumen für Bestandskunden auf

Uhr von Björn Greif

Wer bisher im Rahmen seines Red-Tarifs 1,5 GByte Highspeed-Volumen zur Verfügung hatte, bekommt künftig 2 GByte. Kunden mit aktuell 3 GByte erhalten demnächst 4 GByte. Nach einmaliger Aktivierung bucht Vodafone das Zusatzvolumen automatisch jeden Monat kostenfrei hinzu. Die Tariflaufzeit und weitere Vertragskonditionen bleiben davon unberührt. » weiter

5G-Test: Ericsson vernetzt fahrenden Lkw mit 7 GBit/s

Uhr von Florian Kalenda

Der Prototyp soll nun auch Entwicklern intelligenter Fahrzeugsysteme für Praxistests zur Verfügung gestellt werden. Parallel demonstrierte Ericsson zusammen mit Vodafone in Aachen die erste 5G-Anwendung im Live-Betrieb. Es unterhält auch eine Cloud-Forschungspartnerschaft mit Amazon Web Services. » weiter

Vodafone startet Mitte Juni 400-MBit/s-Internet über Kabel

Uhr von Björn Greif

Damit verdoppelt es die maximale Download-Geschwindigkeit. Im Upload werden dann Datenraten von bis zu 25 MBit/s erreicht. Zum Start der nächsten Ausbaustufe will der Anbieter knapp 4 Millionen Haushalte im Kabelverbreitungsgebiet mit der höheren Bandbreite versorgen. » weiter

Vodafone gründet globalen Geschäftsbereich für Cybersicherheit

Uhr von Björn Greif

Vodafone Enterprise Security Services oder kurz VESS wird Unternehmen eine Kombination aus Sicherheitsprodukten und Services anbieten. Dazu zählen cloudbasierter Schutz geschäftskritischer Anwendungen, Netzwerkverwaltung, Bedrohungserkennung sowie Beratung zu Risikomanagement und Compliance. » weiter

Vodafone überarbeitet Business-Tarifportfolio

Uhr von Björn Greif

Die aktualisierten, ab 4. April gültigen "Red Business +"-Tarife umfassen neuerdings Einheitenpakete oder eine Flatrate für Telefonate und SMS ins EU-Ausland, inklusive Schweiz. Selbständigen, Freiberuflern und kleinen Unternehmen erhalten einen persönlichen Ansprechpartner. Die Änderungen gelten für Neu- und Bestandskunden. » weiter

Vodafone stellt Kommunikationsplattform „One Net Business“ vor

Uhr von Björn Greif

Sie baut auf Technik des Unified-Communications-Spezialisten BroadSoft auf. Hauptunterschied zu herkömmlichen cloudbasierten Telefonanlagen ist die vollständige Integration von Mobilfunk. Durch sie stehen alle Telefonie- und Kollaborationsfunktionen auch auf dem Smartphone zur Verfügung. » weiter

Vodafone ergänzt Secure-Call-App um Ende-zu-Ende-Textverschlüsselung

Uhr von Björn Greif

Die Funktion soll demnächst per Update für Android, iOS und Blackberry 10 nachgeliefert werden. Die Verschlüsselung und Signatur der Textnachrichten erfolgt nach AES-128 und dem S/MIME-Standard. Die eigentlichen Inhalte werden über eine gesicherte TLS-Verbindung übertragen. » weiter

Vodafone und O2 führen mit Samsung-Smartwatch eSIM in Deutschland ein

Uhr von Björn Greif

Das Tizen-Modell Gear S2 Classic 3G ist hierzulande das erste Mobilgerät mit eingebetterter SIM-Karte. Es wird ab 11. März bei Vodafone und ab April bei O2 erhältlich sein. Die Provider bieten die Uhr in Kombination mit einem Mobilfunkvertrag an, für den monatlich 20 Euro fällig werden. » weiter

Deutsche Telekom schaltet Voice-over-LTE frei

Uhr von Björn Greif

Damit müssen LTE-Endgeräte nicht mehr ins UMTS- oder GSM-Netz wechseln, um Telefonate anzunehmen oder zu initiieren. Besitzer kompatibler Smartphones profitieren in der Praxis von kürzeren Rufaufbauzeiten und längerer Akkulaufzeit. Zusätzliche Kosten fallen nicht an. » weiter

Vodafone rudert bei Kabelkunden-Drosselung zurück

Uhr von Björn Greif

Die seit Anfang November umgesetzten Maßnahmen waren erst diese Woche einem größeren Publikum bekannt geworden. Nachdem ein Sprecher sie medien gegenüber zunächst bestätigt hatte, redet sich der Konzern jetzt damit heraus, dass es sich um ein “Pilotprojekt” gehanddlt habe. » weiter

Vodafone drosselt Kabelkunden ab 10 GByte Filesharing-Traffic pro Tag

Uhr von Björn Greif

Damit aktiviert es die schon lange in den AGB des übernommenen Kabel Deutschland festgeschriebene, aber bisher nicht durchgesetzte Obergrenze. Anwendungen wie Surfen, E-Mail, Chats oder Streaming sollen davon unberührt bleiben. Die Einführung der Drosselung erfolgt schrittweise und soll in den nächsten Wochen abgeschlossen sein. » weiter

Vodafone bietet E-Mail-Verschlüsselung für Geschäftskunden

Uhr von Björn Greif

Sie erfolgt Ende-zu-Ende auf PC, Notebook, Tablet oder Smartphone - entweder mittels einer Outlook-Erweiterung, einer App oder direkt im Browser. Die monatlichen Kosten liegen bei 7,95 Euro pro Nutzer. Kunden mit einem bestimmten Vodafone-Tarif aus der Reihe Red Business+ können den Dienst zwei Jahre lang gratis verwenden. » weiter

Auch Vodafone UK verliert Nutzerdaten an Hacker

Uhr von Florian Kalenda

Betroffen sind 1827 Kunden. Unbekannte konnten Namen und Mobilfunknummern sowie Teile der Kontodaten einsehen. Im Fall des Angriffs auf TalkTalk erfolgte am Wochenende eine dritte Verhaftung. Kunden, die auf betrügerische Anrufe eingegangen sind, erhalten keine vom Bankkonto gestohlenen Beträge zurück. » weiter