Usedsoft handelt wieder mit Adobe-Lizenzen

Uhr von Björn Greif

Aufgrund juristischer Auseinandersetzungen hatte es den Verkauf 2010 gestoppt. Mit dem neuen Angebot sollen Käufer bis zu 30 Prozent gegenüber dem Neupreis sparen können. Zur Auswahl stehen Lizenzen für Acrobat 11 Professional, Creative Suite 6 Design Standard und Photoshop CS6 Extended. » weiter

BGH legt Urteilsbegründung zum Handel mit Gebrauchtsoftware vor

Uhr von Björn Greif

Darin schließt er sich der Entscheidung des von ihm befragten EuGH in vollem Umfang an. Dieser hatte bereits im Juli 2012 den Handel mit Lizenzen aus zweiter Hand legalisiert. Der Bundesgerichtshof folgte dem Urteil im Juli 2013 im Verfahren Oracle gegen Usedsoft. » weiter

Gebrauchte Software: Bundesgerichtshof lässt klare Worte vermissen

Uhr von Peter Marwan

Die obersten Richter folgen grundsätzlich den Empfehlungen des EuGH, verweisen das Verfahren um gebrauchte Software aber an das Oberlandesgericht München zurück. Damit bekommt Oracle entgegen der Erwartungen noch einmal eine Chance, seine Ansichten darzulegen – und die Softwarehersteller insgesamt Ansatzpunkte, um ihre Drohkulisse aufrecht zu erhalten. » weiter

Gebrauchtsoftware: Usedsoft setzt mit Wirtschaftsprominenz zum Angriff an

Uhr von Peter Marwan

UsedSoft hat den ehemaligen IBM-Chef Hans-Olaf Henkel sowie Heinrich von Pierer, den früheren Aufsichtsratsvorsitzenden der Siemens AG, für den Verwaltungsrat gewinnen können. Mit der prominenten Unterstützung soll nachdem durch das Urteil des EuGH vom Juli Rechtssicherheit herrscht, das Geschäft in Deutschland vorangetrieben und in anderen EU-Ländern ausgebaut werden. » weiter

EuGH legalisiert Handel mit gebrauchter Software

Uhr von Peter Marwan

Die Richter gehen in ihrem Urteil über die Empfehlungen des EU-Generalanwalts vom April hinaus. Allerdings untersagen sie die Aufspaltung von Lizenzen. Das könnte den Handel in der Praxis erheblich erschweren. » weiter

Interview: Gebrauchtsoftware ist nicht mehr aufzuhalten

Uhr von Peter Marwan

Die Zeichen häufen sich, dass die letzten Bedenken für den Handel mit Software aus zweiter Hand ausgeräumt werden. Doch die Hersteller liefern heftige Rückzugsgefechte. ZDNet sprach mit UsedSoft-Chef Peter Schneider über den Markt. » weiter

EuGH hält Weiterverkauf von Download-Software für rechtens

Uhr von Florian Kalenda

Allerdings muss das Programm nach Auffassung von Generalanwalt Yves Bot weitergegeben werden - und nicht wie im Fall Usedsoft kopiert. Er widerspricht auch Oracle, das Software verkauft und nicht nur Lizenzen. Ein Urteil muss nun der Bundesgerichtshof fällen. » weiter

EuGH verhandelt über gebrauchte Softwarelizenzen

Uhr von Anita Klingler

Ein Urteil wird noch 2012 erwartet. Danach fällt der Bundesgerichtshof das letztinstanzliche Urteil im Fall Oracle gegen Usedsoft. Der BGH hatte vergangenes Jahr das höchste europäische Gericht angerufen. » weiter

Usedsoft Deutschland versucht Neustart durch Insolvenz

Uhr von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

So will sie Forderungen der insolventen Schweizer Mutter entgehen. Die Rechnungen für interne Leistungen waren auf einmal fällig geworden. Laut Geschäftsführer besteht kein Zusammenhang mit laufenden Rechtsstreitigkeiten. » weiter

Warten auf den EuGH: zum Stand der Dinge bei Gebrauchtsoftware

Uhr von Peter Marwan

Der Bundesgerichtshof hat sich um die Entscheidung gedrückt, ob der Weiterverkauf online erworbener Software legal ist: Er verweist auf eine EU-Richtlinie und wartet Antworten des EuGH ab. Die Anwender werden mit widersprüchlichen Botschaften der Beteiligten konfrontiert. » weiter

Gebrauchtsoftware: Bundesgerichtshof legt Verfahren dem EuGH vor

Uhr von Peter Marwan

Laut einer EU-Richtlinie ist für die Vervielfältigung eines Programms die Zustimmung des Rechteinhabers nicht erforderlich. Der BGH ist sich aber nicht sicher, wann der Käufer als rechtmäßiger Erwerber anzusehen ist. Wann der EuGH entscheidet ist offen. » weiter

Bundesgerichtshof verhandelt über Gebrauchtsoftware

Uhr von Markus Strehlitz

Im Rechtsstreit zwischen Oracle und Usedsoft haben beide Seiten heute ihre Argumente dem Bundesgerichtshof (BGH) vorgetragen. Der BGH wird nun entscheiden, ob Usedsoft gebrauchte Lizenzen von Oracle veräußern darf, die der Hersteller online vertrieben hat. ZDNet berichtet aus dem Gerichtssaal. » weiter

US-Gericht untersagt Verkauf gebrauchter Software

Uhr von Peter Marwan

Experten erwarten in den USA weitreichende Auswirkungen auf den Handel mit digitalen Medien. Ein Verkäufer hatte gegen AutoDesk geklagt. Der Hersteller hatte ihm zuvor Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen und sein Ebay-Konto sperren lassen. » weiter