IPv6 kommt: Was Firmen jetzt unternehmen müssen

Uhr von Peter Marwan

Mit der Vergabe der letzten IPv4-Adressen rückt das neue Protokoll wirklich unaufhaltsam näher. Was bedeutet das in der Praxis für Firmen? ZDNet hat Experten nach den besten Migrationsstrategien und Aspekten der IT-Sicherheit gefragt. » weiter

Unisys gibt Intels Itanium auf

Uhr von Björn Greif und Martin Schindler

Der US-Server-Hersteller will keine Mainframes mit der 64-Bit-CPU mehr bauen. Er begründet die Entscheidung mit der wiederholten Verschiebung von Tukwila und mangelnder Performance gegenüber Xeon-Systemen. » weiter

Open Source und das Black-Hole-TCO-Argument

Uhr von Dietmar Müller

Die EU will Open Source in jeder Form fördern. Vorreiter sollen die öffentlichen Verwaltungen der Mitgliedsländer sein. Diese wiederum sollen über eine gemeinsame Plattform kommunizieren. ZDNet sprach mit einem, der es genau wissen muss. » weiter

Unisys: Open-Source wird immer wichtiger

Uhr von DE Edit und Dietmar Müller

Das ehemalige Mainframe-Schwergewicht hat sich neu ausgerichtet. Neben Enterprise Secure Initiatives, Microsoft Enterprise Software, Outsourcing sowie Real Time Infrastructure will man vor allem auf Lösungen und Support für Open-Source und Linux setzen. ZDNet befragte Steve Rawsthorn, Vice President Sales and Marketing bei Unisys EMEA, zur Ernsthaftigkeit des Engagements. » weiter

Unisys richtet sich neu aus

Uhr von DE Edit und Dietmar Müller

Ein Konzern zieht die Reißleine. Der Dienstleister will sich künftig auf fünf Kernmärkte konzentrieren: Enterprise Secure Initiatives, Microsoft Enterprise Software, Lösungen und Support für Open-Source und Linux, Outsourcing sowie Real Time Infrastructure. » weiter