SAP installiert Justin Somaini als ersten Chief Security Officer

Uhr von Björn Greif

Bereits seit 1. Januar kümmert er sich um die Absicherung von SAPs eigenem Geschäftsbetrieb, aber auch um die Umsetzung der Sicherheitsstrategie für die Software-Produkte. Nach Stationen bei Yahoo und Symantec war er zuletzt als Chief Trust Officer bei Box tätig. » weiter

IT-Milliardäre Gates und Zuckerberg fördern Ökostrom-Forschung

Uhr von Florian Kalenda

Auch Marc Benioff, Jeff Bezos, Jack Ma und Hasso Plattner gehören zu den Mitgliedern der neuen Breakthrough Energy Coalition. Sie stellt Anfangsfinanzierung für Start-ups bereit, die sich mit Erzeugung und Speicherung oder auch effizienter Nutzung erneuerbarer Energien beschäftigen. » weiter

SAP schließt Sicherheitslücken in In-Memory-Plattform HANA

Uhr von Björn Greif

Von den insgesamt 21 Schwachstellen lassen sich einige nur durch eine Neukonfiguration beseitigen. Die meisten erlauben Fernzugriff ohne Authentifizierung. Sechs Lecks sind als kritisch eingestuft, von den restlichen geht ein hohes oder mittleres Risiko aus. » weiter

SAP: Business One Cloud nun auch in SAP-Rechenzentren verfügbar

Uhr von Bernd Kling

Der Softwarekonzern führt die SAP Business One Cloud Deployment Services als neues Angebot ein. Es ist vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht und zunächst auf Nordamerika beschränkt. 2016 soll es auch in Europa und Asien verfügbar werden. » weiter

Intel aktualisiert IoT-Plattform mit neuer Hard- und Software

Uhr von Björn Greif

Es stellt eine zweite Referenzarchitektur vor, die noch mehr Geräte noch "smarter" miteinander verbinden soll. Basis der neuen Plattform sind Intels aktualisierte Quark-SoCs sowie kostenfreie, cloudbasierte Betriebssysteme von Wind River. Abgerundet wird das Angebot von Analytics-Funktionen. » weiter

Google und SAP schließen Lizenzabkommen

Uhr von Florian Kalenda

Beide arbeiten schon im LOT Network gemeinsam an einer Eingrenzung von Patentklagen. Die jetzige Vereinbarung deckt auch in den nächsten fünf Jahren beantragte Schutzrechte ab. Die beiden Firmen rufen auch zur Nachahmung auf. » weiter

Stellenabbau belastet SAP stärker als ursprünglich erwartet

Uhr von Björn Greif

Die Restrukturierungskosten sollen nun zwischen 585 und 615 Millionen Euro betragen. Zuvor war man von 470 bis 530 Millionen Euro ausgegangen. Der Anstieg resultiert aus einem größeren Umfang der Umstrukturierung. Daher verzichtet SAP trotz soliden Wachstums und guter Aussichten auf eine Erhöhung seiner Jahresprognose. » weiter

SAP legt im Cloud-Bereich um 116 Prozent zu

Uhr von Rainer Schneider

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet das für das dritte Quartal einen Umsatzanstieg auf 600 Millionen Euro. Auch bei seinen Software-Erlösen konnte das Unternehmen im letzten Quartal um 19 Prozent zulegen. Das zweistellige Wachstum bei den Cloud- und Softwareumsätzen ist laut SAP vor allem den etablierten Märkten zu verdanken. » weiter

Interbrand: Apple steigert Markenwert um 43 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

Der iPhone-Hersteller führt das Ranking im dritten Jahr in Folge vor Google an. Amazon schafft es erstmals unter die zehn wertvollsten Marken. Es überholt die Autobauer BMW und Mercedes-Benz, die die wertvollsten deutschen Marken sind. » weiter

SAP-Quartalszahlen: Cloud-Geschäft verzeichnet starkes Wachstum

Uhr von Rainer Schneider

Die Umsätze im Cloud-Subskriptions und -Support-Geschäft steigen um knapp 130 Prozent. Die Walldorfer sehen sich damit in ihrer "Transformation" zu einem Cloud-Anbieter bestätigt. Begünstigt werden die positiven SAP-Quartalszahlen allerdings auch durch den schwachen Euro. » weiter

IoT: SAP kooperiert mit Intel und Siemens

Uhr von Florian Kalenda

Siemens baut eine Industrie-Cloudlösung auf Basis der HANA Cloud Platform auf. Sie soll offen für Entwickler und Drittanbieter bleiben. Mit Intels IoT Gateway macht SAP sein neues Angebot HCP for IoT interoperabel. » weiter

Dank schwachem Euro: SAP meldet deutliches Gewinn- und Umsatzplus

Uhr von Björn Greif

Im Cloud-Bereich verzeichnete der Walldorfer Konzern im ersten Quartal Zuwächse im dreistelligen Prozentbereich. Insgesamt stiegen die Einnahmen im Jahresvergleich um 20 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro. Der Gewinn wird jedoch von Investitionen und Restrukturierungen belastet. » weiter

Konzernumbau: SAP legt Abfindungsprogramm in Deutschland auf

Uhr von Björn Greif

Weltweit will der Walldorfer Softwarekonzern drei Prozent des Personals abbauen. Hierzulande fallen voraussichtlich mehrere Hundert Stellen weg. Mit dem in der kommenden Woche startenden Abfindungsprogramm sollen Mitarbeiter zum freiwilligen Wechsel bewegt werden. » weiter

SAP dementiert Hintertüren in Produkten

Uhr von Bernd Kling

Laut CEO Bill McDermott haben "einige Medien" einen Zusammenhang zwischen SAP und NSA konstruiert. Er bestätigte zugleich die Gründung eigener Tochterunternehmen in Ländern wie den USA für die Zusammenarbeit mit Behörden und Sicherheitsorganen. Bei den SAP-Lösungen handle es sich jedoch um Standardsoftware, die Organisationen nach eigenem Ermessen nutzen könnten. » weiter

CeBIT: Kanzlerin Merkel für mehr Technik-Zusammenarbeit mit China

Uhr von Florian Kalenda

Heute stecken Vertreter von Xiaomi und Huawei, T-Systems und SAP auf dem "China Germany ICT Summit" den Rahmen einer solchen Partnerschaft ab. Die Veranstaltung ab 15.30 Uhr steht allen Besuchern offen. Amnesty International weist im Messeumfeld auf die Menschenrechtssituation in China hin. » weiter

SAP entlässt über 2000 Mitarbeiter

Uhr von Florian Kalenda

Personalchef Stefan Ries zufolge entsteht aber eine fast ebenso große Zahl neuer Stellen in Wachstumssegmenten. Dies sind besonders Cloud, HANA und Concur. Den Abbau treibt SAP durch freiwillige Abfindungsangebote und Frührentenprogramme voran. » weiter