Snapdragon 210: Qualcomm liefert LTE-Chip für Billig-Smartphones

Uhr von Bernd Kling

Der Quad-Core-Chip soll erstmals LTE in Smartphones und Tablets der Einsteigerklasse bringen. Der Chiphersteller erhofft sich davon größere Marktanteile in aufstrebenden Märkten wie China, Indien und Lateinamerika. Er gerät damit in direkten Wettbewerb mit Mediatek, das seinerseits in den High-End-Bereich zu expandieren versucht. » weiter

Grafikpatente: Nvidia klagt gegen Samsung und Qualcomm

Uhr von Florian Kalenda

Die beanspruchten Techniken sind grundsätzlicher Art: Laut Nvidia geht es um "unsere grundlegende Erfindung, die GPU" und Techniken, um "Prozessorkerne der GPU für unterschiedliche Aufgaben zu nutzen". Es fordert Importverbote etwa für die neuen Phablets Note 4 und Note Edge. » weiter

Qualcomm kauft Lernplattformanbieter EmpoweredU

Uhr von Florian Kalenda

Sein erstes Angebot entwickelte er im Jahr 2011 für die University of California in Los Angeles. Daraus entstand eine eigene Plattform. Sie ist in der Cloud gehostet - der Zugriff kann von beliebigen Endgeräten rund um die Uhr erfolgen. Für Lehrkräfte gibt es Analysemöglichkeiten. » weiter

Qualcomm droht in China Kartellstrafe von über einer Milliarde Dollar

Uhr von Björn Greif

Laut chinesischen Medien deutete die zuständige Aufsichtsbehörde NDRC einen Missbrauch von Qualcomms Monopolstellung bei Mobilfunkprozessoren in dem Land an. Ein abschließendes Urteil wird in Kürze erwartet. Derweil hat das Unternehmen mit Lizenznehmern zu kämpfen, die angeblich nicht alle Verkäufe melden. » weiter

Bestätigt: Qualcomm kauft seinen WiGig-Partner Wilocity

Uhr von Florian Kalenda

WIreless Gigabit alias IEEE 802.11ad ermöglicht heute schon bis zu 5 GBit/s - allerdings nur auf kurze Distanz. Es gilt als Option für den kabellosen PC oder auch für 4K-Streaming vom Tablet auf den Fernseher. Qualcomm verspricht integrierte Produkte in der ersten Hälfte 2015. » weiter

Samsung beantragte 2013 die meisten Smartphone-Patente

Uhr von Florian Kalenda

2179 Patentanträgen stehen etwa 647 von Apple gegenüber, das in Nordamerika nur den vierten Platz belegt - hinter Qualcomm, Blackberry und Intel. In Europa liegt Ericsson mit 813 Anträgen an der Spitze. Auch im Halbleitersegment belegt Samsung nach Anträgen global den ersten Platz. » weiter

Qualcomm bleibt leicht hinter Erwartungen zurück

Uhr von Florian Kalenda

CEO Steve Mollenkopf ist dennoch "sehr zufrieden" mit einem weiteren "soliden Quartal". Die Gewinnerwartungen fürs Finanzjahr wurden leicht angehoben. Die Snapdragon-Verkäufe legten gegenüber dem Vorjahr, nicht aber gegenüber dem ersten Quartal zu. » weiter

Qualcomm stellt 64-Bit-ARM-Chips mit LTE Advanced vor

Uhr von Florian Kalenda

Der Snapdragon 808 für 2K-Displays und Snapdragon 810 für 4K-Displays sind 2015 zu erwarten. Das Spitzenmodell mit acht Kernen führt LPDDR4-Speicher ein. Der Chip unterstützt Bluetooth 4.1, USB 3.0 und NFC. Er enthält außerdem Qualcomms IZat-Core für Standortdienste. » weiter

Gartner: Halbleiterumsätze wachsen 2013 um 5 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Marktsegment für Speicherchips legt sogar um 23,5 Prozent zu. Intel führt die Top Ten nun schon im 22. Jahr in Folge an. Sein Marktanteil schrumpft jedoch auf 15,4 Prozent. Samsung hält den zweiten Platz inzwischen auch schon seit zwölf Jahren. » weiter

Bericht: Sony optimiert Entwicklung und Beschaffung

Uhr von Florian Kalenda

Es will in die Liga von Apple und Samsung aufsteigen, die aufgrund ihres Volumens oft High-End-Komponenten zuerst bekommen. Dazu geht es mit 250 seiner insgesamt 1000 Zulieferer eine strategische Partnerschaft ein. Dazu zählen AU Optronics, Mediatek und Qualcomm. » weiter

Performanceanalyse: Samsung Galaxy S5

Uhr von Kai Schmerer

"Schnell, schneller, Galaxy S5" - so könnte das Kurzfazit für das neue Samsung-Flaggschiff lauten. Die Performanceanalyse der Einzelkomponenten zeigt, in welchen Bereichen das neue Smartphone seine Vorgänger alt aussehen lässt. » weiter

MWC: Qualcomm stellt 64-Bit-Chips für High-End-Smartphones vor

Uhr von Björn Greif

Die Modelle Snapdragon 610 und 615 bieten vier respektive acht Kerne. Sie unterstützen LTE Cat 4, HSPA+ und WLAN nach IEEE 802.11ac. Als Grafikeinheit nutzen sie eine Adreno 405, die Quad-HD-Support liefert und H.265-Video dekodieren kann. Erste Geräte mit den neuen Chips werden im vierten Quartal erwartet. » weiter

MWC: HTC zeigt angeblich seine erste Smartwatch

Uhr von Björn Greif

Einer Quelle von Bloomberg zufolge basiert sie auf Qualcomms Modell "Toq". Beispielsweise soll HTC dessen stromsparendes Mirasol-Display übernommen haben. Darüber hinaus arbeitet es offenbar an einer zweiten Smartwatch mit Google-Now-Integration und an einem Musikplayer-Armband. » weiter

Qualcomm meldet Rekordumsatz im ersten Fiskalquartal 2014

Uhr von Björn Greif

Die Einnahmen stiegen gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent auf 6,62 Milliarden Dollar. Analysten hatten allerdings mit 6,67 Milliarden gerechnet. Der Gewinn von 1,88 Milliarden Dollar oder 1,26 Dollar je Aktie übertraf hingegen die Erwartungen. » weiter