Gebrauchtsoftware: Preo Software AG klagt gegen Microsoft

von Peter Marwan

Grund sind Schreiben an die Kunden des Lizenzvermittlers. Microsoft zufolge ist die Aufspaltung von Volumenverträgen rechtswidrig. Dagegen hatte Preo Software bereits im Herbst 2011 eine einstweilige Verfügung erwirkt. weiter