Motorola kündigt Moto C und Moto C Plus an

von Anja Schmoll-Trautmann

Die beiden Einsteiger-Smartphones kommen mit Android 7.0, Nougat, 1 GByte RAM sowie 16 GByte internem Speicher. Sie sind ab Juni für 109 respektive 139 Euro im Handel erhältlich. weiter

5,2-Zoll-Smartphone Moto G5 Plus ab sofort erhältlich

von Anja Schmoll-Trautmann

Das 5,2-Zoll-Smartphone Moto G5 Plus ist ab sofort für 289 Euro verfügbar. Es kommt im Aluminium-Design mit Full HD-Display, 3 GByte RAM, 32 GByte internem Speicher, 12-Megapixel-Kamera mit Dual-Pixel-Autofokus und Android 7.0 Nougat. Die kleinere 5-Zoll-Variante Moto G5 wird bereits seit gut einer Woche für 199 Euro angeboten. weiter

Motorola Moto G5 ab sofort im Handel erhältlich

von Anja Schmoll-Trautmann

Das 5-Zoll-Smartphone Moto G5 ist ab sofort für 199 Euro verfügbar, die 5,2-Zoll-Variante Moto G5 Plus kann für 289 Euro vorbestellt werden. Beide Geräte kommen mit nahezu purem Android 7.0 Nougat. weiter

Lenovo entlässt 1100 Mitarbeiter – vor allem bei Motorola

von Florian Kalenda

Knapp zwei Prozent von 55.000 Beschäftigten weltweit müssen gehen. Im Vorjahr waren es schon einmal 3200 gewesen. Bei Motorola sind angeblich über 50 Prozent der US-Angestellten nicht mehr im Unternehmen. Lenovo will aber dessen frühere Zentrale in Chicago halten. weiter

Huawei, LG und Motorola planen 2016 keine neuen Android-Smartwatches

von Florian Kalenda

Ihre Auszeit begründen sie unterschiedlich: Motorola sieht LTE als Zukunftstechnik, scheut aber noch die nötige Gehäusegröße. Huawei pausiert bis zur Verfügbarkeit kleinerer, effizienterer Prozessoren und LG wartet erst einmal ab, "was hängenbleibt." weiter

Lenovo stattet Smartphones mit Microsoft-Software aus

von Bernd Kling

Microsoft und Lenovo haben eine Kreuzlizenzierung von Patenten und die Vorinstallation von Software auf Android-Geräten vereinbart. Lenovo erwartet, innerhalb der nächsten Jahre Millionen dieser Android-Geräte auszuliefern. Die Lizenzierung von Microsoft-Patenten deckt Geräte von Lenovo und Motorola ab. weiter

Motorola lehnt monatliche Sicherheitspatches für Android ab

von Stefan Beiersmann

Es verspricht zumindest für Moto Z und Moto Z Force regelmäßige Updates. Die für die Freigabe von Patches benötigten Tests sind jedoch zu aufwendig, um sie monatlich bereitzustellen. Generell kombiniert Motorola die Fixes lieber mit Wartungsupdates oder OS-Upgrades. weiter

Ältere Smartwatches erhalten kein Update auf Android Wear 2.0

von Björn Greif

Das gilt beispielsweise für die erste Generation der Moto 360 von Motorola und der LG G Watch. Auch Besitzer einer Samsung Gear Live dürften leer ausgehen. Wie bei Android für Smartphones werden voraussichtlich in der Regel nur Geräte unterstützt, die nicht älter als zwei Jahre sind. weiter

Lenovo stellt vierte Generation des Moto G und aufgebohrte Plus-Version vor

von Björn Greif

Letztere kommt mit höher auflösender 16-Megapixel-Kamera und Fingerabdrucksensor. Die sonstige Ausstattung entspricht der des Standardmodells. Dazu zählen ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, die Octa-Core-CPU Snapdragon 617, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarer Speicher, LTE und Android 6.0.1 Marshmallow. weiter

Google engagiert Ex-Motorola-Chef Rick Osterloh für neue Hardware-Abteilung

von Björn Greif

Er wird als Senior Vice President direkt an Google-CEO Sundar Pichai berichten. In seinen Verantwortungsbereich fallen die Nexus-Geräte, Chromecast, Chromebooks, der Heimrouter OnHub, die Forschungsabteilung ATAP mit Project Ara und der Google-Glass-Nachfolger Project Aura. Als Hersteller der nächsten Nexus-Geräte wird HTC gehandelt. weiter

Motorola-Chef Rick Osterloh verlässt Lenovo

von Florian Kalenda

Der Konzern stellt um und schlägt Tablets sowie Phablets seiner PC-Sparte zu. Diese führt Chief Operating Officer Gianfranco Lanci an. Der Rest der Mobile-Einheit ist künftig Xudong Chen und Aymar de Lencquesaing unterstellt. weiter

Aldi verkauft ab 28. Januar Motorola-Smartphones Moto G und Moto X Play

von Björn Greif

Letzteres gibt es für 299 Euro bei Aldi Nord, die dritte Generation des Moto G für 159 Euro bei Aldi Süd. Damit liegen die Preise rund 20 respektive 10 Euro unter denen von Onlinehändlern. Ebenfalls ab Donnerstag bietet Aldi bundesweit das 11,6-Zoll-Convertible Medion Akoya E2212T an. weiter

Moto X Force und Moto 360 Sport ab sofort in Deutschland verfügbar

von Björn Greif

Beide Geräte lassen sich direkt über Motorolas Onlineshop beziehen. Das bruchsichere Smartphone Moto X Force gibt es ab 699 Euro und lässt sich mit dem Online-Konfigurator Moto Maker individuell anpassen. Die Android-Wear-Smartwatch Moto 360 Sport mit integriertem GPS-Modul kostet 299 Euro. weiter