Russland sperrt Business-Netzwerk LinkedIn

von Bernd Kling

Die Medienaufsichtsbehörde will die Speicherung der Nutzerdaten in Russland durchsetzen. Roskomnadsor handle in strikter Übereinstimmung mit dem Gesetz, versichert ein Kreml-Sprecher. Das schon länger geltende Gesetz wird bislang offenbar nur selektiv angewandt. weiter

iOS 10: Fehler in WebView gibt Hackern Kontrolle über Telefon-App

von Stefan Beiersmann

Nutzer müssen nur auf einen speziellen Link klicken. Unter anderem sind die Apps von Twitter und LinkedIn anfällig für den Angriff. Ein Trick erlaubt es zudem, den Zugriff auf die Telefon-App kurzfristig zu sperren. Ein Nutzer kann somit den Anruf nicht abbrechen. weiter

Mutmaßlicher LinkedIn-Hacker in Prag verhaftet

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um einen 29-jährigen russischen Staatsbürger. Er befindet sich bereits seit dem 5. Oktober in Haft. Derzeit prüfen die tschechischen Behörden noch die Auslieferung des Verdächtigen an die USA. Russland fordert indes eine Überstellung an die eigene Justiz. weiter

Dokument zeigt: Salesforce erwog Übernahmen von Adobe und Box

von Florian Kalenda

Es datiert vom Mai und stammt aus dem Postfach des Direktoriumsmitglieds Colin Powell. Auch LinkedIn wird erwähnt, bei dem Microsoft später Salesforce überbot. Nur Twitters Name ist nirgends zu lesen, als dessen Interessent Salesforce zuletzt galt. weiter

Neue Werkzeuge für Jobsuche bei LinkedIn

von Florian Kalenda

Fachkräfte können sich mit der Funktion Open Candidates als wechselwillig markieren. Das hat in einem Testlauf bereits eine Million Anwender getan. Nur Personalmitarbeiter anderer Firmen können diese Markierung sehen und danach filtern. Zugleich können Firmen ihre Karriereseiten je nach Betrachter variabel gestalten. weiter

Salesforce ruft Wettbewerbshüter wegen LinkedIn-Übernahme an

von Bernd Kling

Der Cloud-Anbieter unterstellt Microsoft wettbewerbsfeindliche Bundling-Pläne. CEO Marc Benioff fordert die US-Handelsaufsicht FTC und EU-Wettbewerbskommissarin Vestager zu Maßnahmen auf. Die EU will sich Fusionen genauer ansehen, bei denen es auch um wertvolle Datenbestände geht. weiter

LinkedIn überarbeitet Blogplattform

von Florian Kalenda

Der Editor basiert nun auf dem quelloffenen Quill. Das Redesign soll in Kürze auch international eingeführt werden. Bisher haben etwa 3 Millionen LinkedIn-Nutzer dort schon einmal gebloggt. weiter

LinkedIn lässt erstmals Videos im News Feed zu

von Florian Kalenda

Sie müssen sich mit Themen rund ums Berufsleben befassen - etwa "Diversität und Arbeitsplatzkultur bis hin zu Fortbildung und Innovation". Zum Start steht die Funktion nur 500 handverlesenen "Meinungsmachern" zur Verfügung. Dazu zählen Richard Branson, Bill Gates und Arianna Huffington. weiter

Auch Google und Facebook waren an LinkedIn interessiert

von Björn Greif

Wie aus einer Börsenmeldung von LinkedIn hervorgeht, legten aber nur Microsoft und Salesforce ernsthafte Gebote vor. Letzteres soll sogar mehr als Microsoft geboten haben. Weil Microsoft den gesamten Kaufpreis in bar begleichen wollte, habe man sich jedoch für dessen Offerte entschieden. weiter

Bericht: Auch Salesforce wollte LinkedIn

von Florian Kalenda

Der hohe Preis und offene Fragen hinsichtlich der Integration ließen Salesforce aussteigen. Microsoft beobachtete LinkedIn angeblich seit Jahren als Übernahmekandidaten. Salesforce-CEO Benioff erwartet weitere große Deals: "Es ist die Jahreszeit für Zusammenschlüsse und Übernahmen." weiter

Microsoft kauft LinkedIn für 26,2 Milliarden Dollar

von Björn Greif

Die Summe ergibt sich aus einem Gebot von 196 Dollar je Aktie in bar, was in etwa einem Aufschlag von 50 Prozent auf den letzten Schlusskurs entspricht. Die Boards beider Firmen haben der Übernahme bereits zugestimmt. Sie soll bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. weiter

Google verliert Spitzenplatz im CEO-Ranking von Glassdoor

von Florian Kalenda

Für Vorjahressieger Larry Page als Chef des neuen Unternehmens Alphabet gingen nicht genug Stimmen ein. Sein Nachfolger Sundar Pichai belegt immerhin schon Rang 7. Tim Cook von Apple verbesserte sich um zwei Plätze auf die achte Position. weiter

Missbrauch von LinkedIn-Daten: BSI warnt vor Spammails mit Trojaner

von Björn Greif

Die Nachrichten geben sich als Rechnungen aus und enthalten eine verseuchte Word-Datei als Anhang. Sie sind mit persönlicher Anrede und Unternehmensposition des Empfängers versehen, was sie auf den ersten Blick authentisch erscheinen lässt. Die verwendeten Daten stammen offenbar von LinkedIn. weiter

Social-Media-Konten von Mark Zuckerberg angeblich gehackt

von Stefan Beiersmann

Eine Gruppe namens Ourmine kompromittiert unter anderem Zuckerbergs Twitter- und Pinterest-Konto. Das Passwort wollen die Hacker der kürzlich veröffentlichten LinkedIn-Datenbank entnommen haben. Twitter hat inzwischen das Konto der Hacker gesperrt und ihre Tweets gelöscht. weiter

Hacker erbeuten Profildaten von 200.000 Nutzern der SZ-Magazin-Website

von Björn Greif

Sie enthielten unter anderem Name, E-Mail-Adresse das als Hashwert gespeicherte Passwort, aber keine Bankverbindungen. Einfallstor war ein Blogsystem, das inzwischen deaktiviert wurde. Der Verlag hat Betroffene über den Vorfall informiert und Strafantrag gegen Unbekannt gestellt. weiter