Lenovo verzeichnet 37-prozentigen Gewinneinbruch trotz Umsatzanstieg

Uhr von Björn Greif

Im vierten Fiskalquartal verbucht es einen Nettogewinn von 100 Millionen Dollar. Die Einnahmen steigen vor allem dank des gut laufenden PC-Geschäfts um 21 Prozent auf 11,3 Milliarden Dollar. Für das Gesamtjahr meldet Lenovo einen Rekordumsatz von 46,3 Milliarden Dollar. » weiter

HP und Lenovo stellen Server für Analytics-Anwendungen vor

Uhr von Björn Greif

Sie nutzen Intels neue Server-Prozessoren Xeon E7-8800/4800 v3. HPs erweitertes Portfolio umfasst die Server Apollo 2000 und 4000, die ProLiant-Modelle DL580, DL560 und BL660c sowie HP Integrity Superdome X und HP Big Data Reference Architecture. Lenovo bietet je zwei neue System-x-Rackserver und Flex System X6 Computer Nodes an. » weiter

Lenovo stellt ThinkCentre Chromebox vor

Uhr von Björn Greif

Der 1-Liter-PC kommt mit einer aktuellen Intel-Core-CPU, 4 GByte RAM, 16 GByte SSD-Speicher und Chrome OS. Er richtet sich insbesondere an Bildungseinrichtungen und kleine Unternehmen. Auf Wunsch kann die 199 Dollar teure Chromebox auch mit dem All-in-One-System ThinkCentre Tiny-in-One kombiniert werden. » weiter

MWC: Lenovo zeigt drei günstige Tablets mit Android und Windows

Uhr von Björn Greif

Die Android-Modelle Tab 2 A8 und Tab 2 A10 gehören zur Neuauflage der A-Serie. Als Besonderheit unterstützen sie die Surround-Sound-Simulation Dolby Atmos. Das Windows-8.1-Tablet Ideapad Miix 300 richtet sich mit einem Preis von 130 Euro an Einsteiger. » weiter

Nach Adware-Skandal: Lizard Squad kapert Lenovo-Website

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie kompromittieren offenbar den DNS-Eintrag der Lenovo-Website. Angeblich erbeuteten sie aber auch E-Mails von Lenovo-Mitarbeitern. Der PC-Hersteller hat den Angriff bestätigt und inzwischen seine Website wiederhergestellt. » weiter

Superfish-Adware: Lenovo wegen betrügerischer Geschäftspraktiken verklagt

Uhr von Stefan Beiersmann

Die auf Lenovo-Laptops vorinstallierte Adware soll die Privatsphäre der Klägerin verletzt haben. Lenovo soll zudem Daten über die Internutzung seiner Kunden gesammelt haben, um Geld zu verdienen. Lenovo-CTO Peter Hortensius entschuldigt sich indes in einem offenen Brief für den Einsatz der Adware. » weiter

Windows Defender löscht Superfish [UPDATE]

Uhr von Kai Schmerer

Die aktualisierte Version von Microsofts Anti-Malware-Programm löscht die Adware und das dazugehörige Stammzertifikat. Firefox-Anwender müssen aufgrund der integrierten Zertifikatsverwaltung des Mozilla-Browsers das Zertifikat manuell löschen oder das inzwischen von Lenovo veröffentlichte Uninstaller-Programm nutzen. » weiter

Lenovo will Tool zum Entfernen von Superfish veröffentlichen

Uhr von Bernd Kling

Der Chief Technology Officer von Lenovo spielt die Sicherheitsrisiken immer noch als "theoretische Probleme" herunter. Dennoch kündigt er die kurzfristige Bereitstellung eines Tools zur vollständigen Entfernung der Adware an. Eine einfache Deinstallation behebt die Gefährdung nicht, da das gleichzeitig installierte Root-Zertifikat zurückbleibt. » weiter

Sicherheitsrisiko: Lenovo liefert PCs mit Adware aus

Uhr von Bernd Kling

Superfish Visual Discovery wurde seit Mitte letzten Jahres auf Notebooks des chinesischen Herstellers vorinstalliert. Durch ein eigenes Root-Zertifikat kompromittiert die Software die Verbindungsdaten verschlüsselter Websites und schleust zusätzliche Werbung ein. Das Zertifikat könnte auch von bösartigen Hackern für Man-in-the-Middle-Angriffe benutzt werden. » weiter

Trendforce: Samsungs Vorsprung im Smartphone-Markt schmilzt

Uhr von Florian Kalenda

Im Lauf des vergangenen Jahres verlor es 4,5 Prozentpunkte. Für 2015 sagen die Marktforscher einen Rückgang um weitere 1,4 Punkte voraus. Apple konnte mit jetzt 16,4 Prozent Anteil fast mit dem Markt wachsen. Überraschend stark legte LG zu, das 70 Millionen Smartphones absetzte. » weiter

CES: Lenovo zeigt 780 Gramm schweres 13-Zoll-Ultrabook “LaVie Z”

Uhr von Björn Greif

Neben dem Standardmodell gibt es auch eine Convertible-Ausführung, die 930 Gramm wiegt. Das geringe Gericht resultiert aus der Verwendung einer Magnesium-Lithium-Legierung für das Gehäuse. Zur Basisausstattung gehören eine Core-i-CPU der fünften Generation, 4 GByte RAM und eine 128-GByte-SSD. » weiter

Lenovo schließt Integration von IBMs x86-Serversparte in Deutschland ab

Uhr von Björn Greif

Mit Wirkung zum 1. Januar hat Lenovo die x86-Geschäftsbereiche inklusive der kompletten Belegschaft von IBM übernommen. IBM wird künftig Wartungsleistungen für System-x-Produkte im Auftrag von Lenovo erbringen. Für Bestandskunden ändert sich somit durch den Übergang vorerst nichts. » weiter