Quartalszahlen: HPE übertrifft Erwartungen

von Martin Schindler

Der Gesamtumsatz fällt mit 8,2 Milliarden Dollar 2,5 Prozent höher aus als im Vorjahresquartal. Dazu hat vor allem das Geschäft mit Netzwerkprodukten beigetragen, das einen Umsatzanstieg von 16 Prozent ausweist. weiter

Private Backup as a Service – Datensicherung der nächsten Generation

von Thomas Joos

HPE bietet mit Private Backup as a Service (pBaaS) einen Sicherungsdienst an, mit dem Unternehmen die Vorteile der Cloud-Nutzung mit dem Betrieb eigener Server im Netzwerk kombinieren können. Diese Lösung hat zahlreiche Vorteile und bietet Firmen viele interessante Möglichkeiten. weiter

HPE und NASA schicken Supercomputer ins All

von Stefan Beiersmann

Der Spaceborne Computer gilt als Testlauf für eine künftige Mars-Mission. Er basiert auf einem Apollo-40-System von HPE. Softwareseitige Anpassungen sollen den Supercomputer für den Einsatz im Weltall "abhärten". weiter

Cancom: HPE Synergy als Basis für das Rechenzentrum von morgen

von Kai Schmerer

Das Münchner Systemhaus vermarktet nicht nur als langjähriger Partner von HPE die als Composable Infrastructure bezeichnete Architektur, sondern setzt sie selbst auch ein. „Wir wollen der Schuster mit den guten Schuhen sein. Was wir verkaufen, wollen wir auch leben“, sagt Rudolf Hotter, COO bei Cancom. weiter

SAP HANA: HPE ProLiant DL560 stellt neuen Benchmark-Rekord auf

von Bernd Kling

Der Benchmark misst Datenladeprozess, Durchsatz von Abfragen und Laufzeit von Abfragen. Das für SAP HANA zertifizierte HPE ConvergedSystem 500 basiert auf dem neuen ProLiant-Server DL560 Gen10. Dieser nimmt bis zu 4 Xeon-Prozessoren mit bis zu 112 Rechenkernen und 224 Threads auf. weiter

HPE stellt aktualisierte Adaptive Backup & Recovery Suite vor

von Bernd Kling

Die Suite umfasst HPE Data Protector, HPE Backup Navigator, HPE Storage Optimizer und VM Explorer. Sie soll wachsenden Datenvolumen, neuen Anforderungen von Rechenzentren und Bedrohungen durch Cyberangriffe entsprechen. Die ABR-Suite ist sofort weltweit verfügbar. weiter

HPE liefert ProLiant-Server für Azure Stack

von Stefan Beiersmann

Sie sind ab September verfügbar. HPE kombiniert seine Hardware mit Microsofts Software zu einer hybriden Cloud-Lösung. Zudem bietet es seinen Kunden ein verbrauchsorientiertes Abrechnungsmodell. weiter

IDC: Serverumsätze schrumpfen – HPE bleibt vorne

von Stefan Beiersmann

Sie fallen deutlich unter die Marke von 3 Milliarden Euro. In Frankreich und den Niederlanden liegt das Minus bei über 20 Prozent. HPE ist weiterhin Marktführer vor Dell, Cisco und Lenovo. weiter

HPE OneView in System Center Operations Manager integrieren

von Thomas Joos

HPE OneView und System Center arbeiten zusammen, auch in der neuen Version auf Basis von Windows Server 2016 und System Center 2016. Durch die Integration der verschiedenen Management Packs in System Center Operations Managers, lassen sich HPE-Server und andere HPE-Hardware optimal überwachen. weiter

HPE Lifecycle Event Services: IT effizienter nutzen

von Thomas Joos

HPE bietet nicht nur Hard- und Software an, sondern begleitet Kunden über den ganzen Lebenszyklus eines Produktes durch Dienstleistungen, die den Betrieb im Unternehmen effizienter gestalten. weiter

HPE Data Privacy Services: DGVO optimal umsetzen

von Thomas Joos

HPE bietet mit seinen HPE Data Privacy Services umfassende Dienstleistungen rund um den Datenschutz für den kompletten Lebenszyklus von Hardware-Komponenten an. Damit wird eine optimale Umsetzung der Datenschutzgrundverordung ermöglicht. weiter

Schutz vor Firmware-Attacken: HPE sichert Proliant-Server ab

von Bernd Kling

"Silicon Root of Trust" verbindet HPE-Chips und die Firmware Integrated Lights Out (iLO). Ein unveränderlicher Fingerabdruck im iLO-Prozessor verhindert in den neuen Gen10-Servern ein Hochfahren, wenn die Firmware nicht dem Abdruck entspricht. weiter

HPE „The Machine“ jetzt mit 160 Terabyte Arbeitsspeicher

von Kai Schmerer

Der zweite Prototyp von HPEs Big-Data-Rechner "The Machine" soll damit das Fünffache aller Bücher der Library of Congress an Daten gleichzeitig bearbeiten können. Laut HPE-Chefin Meg Whitman "verstecken sich der nächste große wissenschaftliche Durchbruch, bahnbrechende Innovationen und Technologien hinter den Datenbergen, die wir täglich produzieren". Diese soll "The Machine" finden. weiter