Bericht: Cyberangriffe treiben IT-Ausgaben in die Höhe

Uhr von Bernd Kling

Eine von HP beauftragte Umfrage weist ständig steigende Kosten durch digitale Angriffe auf Unternehmen aus. Besonders hohe Kosten verursacht demnach Cyberkriminalität, für die Insider verantwortlich sind. Als kostspielig erwiesen sich vor allem Betriebsunterbrechungen, gefolgt von Datenverlusten und entgangenen Einnahmen. » weiter

Slate 17: HP kündigt All-in-One-PC mit Android an

Uhr von Björn Greif

Dank eines flexiblen Standfußes lässt sich das lüfterlose 17-Zoll-Gerät in zwei Winkeln aufstellen oder flach auf den Tisch legen. Damit soll er sich als mobiler Rechner für Zuhause eignen. Der Slate 17 wird ab November für 499 Euro erhältlich sein. » weiter

Hewlett-Packard bestätigt Aufspaltung in zwei separate Unternehmen

Uhr von Björn Greif

Hewlett-Packard Enterprise konzentriert sich künftig auf das Geschäft mit Enterprise-Technik, Software und Services. HP Inc kümmert sich um PCs sowie Drucker und behält auch das aktuelle Logo. Die Aufspaltung soll bis Ende des Fiskaljahres 2015 abgeschlossen werden. » weiter

HP kündigt günstige Stream-Notebooks als Chromebook-Alternative an

Uhr von Björn Greif

Statt unter Chrome OS laufen sie unter Windows 8.1. Die 11,6- und 13,3-Zoll-Geräte nutzen eine Intel-Celeron-CPU und 32 GByte Flashspeicher. Mit 200 respektive 230 Dollar kosten sie weniger als die meisten Chromebooks. Mit dem Stream 7 und Stream 8 bietet HP auch zwei neue Tablets an. » weiter

HP bringt ersten ARM-basierten Enterprise-Microserver mit 64 Bit

Uhr von Björn Greif

Der ProLiant m400 setzt auf das System-on-a-Chip X-Gene von Applied Micro mit 2,4 GHz Takt. Er nutzt 64 GByte DDR3-RAM und Ubuntu 14.04 als Betriebssyytem. Der ebenfalls neue ProLiant m800 baut ebenfalls auf der ARM-Architektur auf, unterstützt aber nur 32 Bit. » weiter

Second-Hand-Hardware: Es muss nicht immer Neues sein

Uhr von Ariane Rüdiger

Wer Second-Hand-Hardware verwendet, kann durch geringeren Kaufpreis und das Aufschieben großer Investitionszyklen viel Geld sparen. Die europäische Rechtsprechung macht das seit einiger Zeit deutlich einfacher als anderswo. Die Folge: Der Markt entwickelt sich hervorragend. » weiter

HP aktualisiert seine Chromebooks

Uhr von Björn Greif

Die nächste Generation des Chromebook 14 nutzt Nvidias Mobilprozessor Tegra K1. Das Chromebook 11 setzt hingegen weiterhin auf eine Intel-CPU, den Celeron N2830. Beide Modelle sind ab Oktober zunächst in den USA erhältlich. Die Eintiegspreise betragen 300 respektive 280 Dollar. » weiter

Canon verklagt Tintenalarm.de wegen angeblicher Patentverletzung

Uhr von Björn Greif

In dem Fall geht es um Tonerkartuschen, bei denen ein bewegliches Kupplungsstück die Verbindung zwischen Bildtrommeleinheit und Antriebseinheit herstellt. Die Technik kommt etwa in Kartuschen von HP zum Einsatz, für das Canon Technologie für Laserdrucker liefert. » weiter

Ex-Autonomy-CFO geht gegen Vergleich zwischen HP und Aktionären vor

Uhr von Björn Greif

Shushovan Hussain fordert das zuständige Gericht auf, die kürzlich erzielte Einigung nicht zu genehmigen. Andernfalls könne HP die Wahrheit hinter der Akquisition und der damit zusammenhängenen enormen Abschreibung "für immer begraben". Auch Ex-Autonomy-CEO Michael Lynch bezeichnet den Vergleich als "unlauter". » weiter

HP macht CEO Meg Whitman zur Aufsichtsratschefin

Uhr von Björn Greif

Sie ersetzt den am Mittwoch aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Ralph Whitworth. Parallel wurde Aufsichtsratsmitglied Pat Russo zum Lead Independent Director berufen. Auch Alcoa-CEO Klaus Kleinfeld gehört ab sofort zum Board of Directors, womit die Mitgliederzahl auf ein Dutzend steigt. » weiter

HP stellt HPC-Systemreihe Apollo vor

Uhr von Björn Greif

Sie umfasst das luftgekühlte Modell Apollo 6000 und den vollständig wassergekühlten Supercomputer Apollo 8000. Pro Rack nehmen die Systeme bis zu 160 respektive 144 Server auf. Noch im Juni startet HP zudem ein Selbstbedienungsportal für HPC-Ressourcen auf Basis von Helion OpenStack. » weiter

Patentkläger bevorzugen Apple und Amazon

Uhr von Kai Schmerer

Über 6000 Klagen wurden 2013 bei US-Gerichten eingereicht. Die zehn größten Kläger sind Firmen, die sich ausschließlich als "Patent Monetization Entities" (PME) mit der Lizenzierung von Schutzschriften beschäftigen. » weiter

HP verstärkt Kampf gegen gefälschte Tonerkartuschen

Uhr von Björn Greif

Dazu hat es ein Anti-Counterfeit-Programm gestartet. In dessen Rahmen bietet HP einen "Fälschungsschutz-Einkaufsführer" und Hinweise für Firmen an, wie sie Nachbauten erkennen können. Un­ge­recht­fer­tig­ter­wei­se wirft es dabei aber Fälscher und Refiller in einen Topf. » weiter

Chromebook-Verkäufe steigen 2013 auf über zwei Millionen

Uhr von Björn Greif

Von den 2,1 Millionen abgesetzten Geräten entfielen 89 Prozent auf Nordamerika. Der durchschnittliche Verkaufspreis lag bei 338 Dollar. Nach Schätzungen von ABI Research werden die weltweiten Verkäufe bis 2019 kontinuierlich auf 11 Millionen steigen. » weiter

HP legt Aktionärsklage durch Zahlung von 57 Millionen Dollar bei

Uhr von Björn Greif

Darauf haben sich die Streitparteien im Rahmen einer Schlichtung geeinigt. Der Vergleich muss noch von einem Gericht bestätigt werden. Die Kläger um den Investor Richard Gammel hatten der ehemaligen HP-Führung um Léo Apotheker Irreführung der Anteilseigner bei WebOS vorgeworfen. » weiter

Mopria Alliance gewinnt neue Mitglieder und führt Zertifizierung ein

Uhr von Björn Greif

Zu den zwölf Neuzugängen zählen die Druckerhersteller Brother, Epson, Konica Minolta, Lexmark, Pantum und Ricoh, aber auch Software- und Halbleiter-Entwickler wie Adobe und Marvell. Für Android 4.4 KitKat kündigt die Allianz ein Druck-Plug-in an, das PDF und NFC Tap-to-Print unterstützt. » weiter

HP streicht rund 500 Stellen in Deutschland

Uhr von Florian Kalenda

Das sind 10 Prozent der Ende Dezember angekündigten weltweiten Entlassungen. Betriebsbedingte Kündigungen soll es laut Firmenleitung nicht geben. Vielmehr hofft man - wie schon vor einem Jahr in Rüsselsheim - auf freiwillig ausscheidende Mitarbeiter. » weiter

HP schränkt Verteilung von Firmware-Updates für Server ein

Uhr von Björn Greif

Ab 19. Februar setzen Aktualisierungen für ProLiant-Server eine gültige Garantie oder einen Service-Vertrag voraus. Betroffene Kunden fürchten nun teurere Hardware-Updates und steigende Langzeitkosten. In Foreneinträgen bei Spiceworks machen sie ihrem Ärger Luft. » weiter