Hortonworks kündigt neue Partnerschaften und Releases an

von Bernd Kling

Die Ankündigungen bestätigen das zunehmende Auseinanderdriften der von Hortonworks und Cloudera angebotenen Technologien. Hortonworks will seine Marktstellung mit neuen Partnerschaften verbessern. Pivotal gibt seine eigene Distribution auf und betätigt sich künftig als Reseller von Hortonworks Data Platform (HDP). weiter

Hortonworks verkürzt Hadoop-Releasezyklus

von Florian Kalenda

Dies bezieht sich auf Dienste wie Spark, Hive, HBase oder Ambari, die Teil häufigerer Updates sein sollen. Kernkomponenten von Apache Hadoop will Hortonworks im Rahmen der Open Data Platform Initiative jährlich aktualisieren. Zudem hat es sich zur Verbesserung von Apache Spark mit HPE zusammengetan. weiter

Hortonworks geht an die Nasdaq

von Björn Greif

Der Hadoop-Distributor peilt aktuell einen Ausgabepreis von 12 bis 14 Dollar an. Er will alle 6 Millionen Stammaktien verkaufen, was ihm zwischen 72 und 84 Millionen Dollar einbringen könnte. Die Wertpapiere sollen unter dem Tickersymbol "NDP" gehandelt werden. weiter

Hortonworks sichert sich 100 Millionen Dollar zum Ausbau von Hadoop

von Björn Greif

Angeführt wurde die jüngste Finanzierungsrunde von BlackRock und dem Hedgefonds Passport Capital. Insgesamt hat Hortonworks seit seiner Gründung im Juni 2011 rund 200 Millionen Dollar gesammelt. Konkurrent Cloudera erhielt vergangene Woche 160 Millionen Dollar. weiter

Rackspace und Hortonworks realisieren gehostetes Hadoop

von Florian Kalenda

Der Provider bietet die Hortonworks Data Platform sowohl auf dedizierter Hardware als auch in der Cloud an. So könnten auch kleine Firmen die Vorteile von Hadoop nutzen. Mehrere Konfigurationen mit Schwerpunkt auf Rechenleistung oder Storage sind verfügbar. weiter

Microsoft macht Hadoop-Service auf Azure-Basis verfügbar

von Florian Kalenda

HDInsight ist voll kompatibel zu Microsoft Excel, SQL Server und PowerBI sowie Apache Hadoop. Die Cloudlösung basiert auf Hortonworks' Hadoop Data Platform 1.3. Für Installationen vor Ort unter Windows Server empfiehlt Microsoft nun das Angebot von Hortonworks. weiter