Google gibt zweite Entwicklerversion von Android Wear 2.0 frei

Uhr von Björn Greif

Sie bringt zahlreiche Fehlerkorrekturen und auch einige neue Funktionen. So wurde das API-Level auf Version 24 angehoben, was der kommenden Android-Ausgabe Nougat entspricht. Google hat auch die sogenannten Wearable Drawers verbessert und Handgelenksgesten für Anwendungen geöffnet. » weiter

Chrome erprobt neue Verschlüsselungstechnik

Uhr von Bernd Kling

Der Post-Quanten-Algorithmus "New Hope" kommt in der für Entwickler gedachten Canary-Version zum Einsatz. Die Google-Forscher hoffen, dass die neue Verschlüsselungstechnik selbst kommenden Quantencomputern widerstehen kann. Das Experiment ist zunächst auf zwei Jahre angelegt. » weiter

Google übernimmt Video-Publishing-Anbieter Anvato

Uhr von Björn Greif

Dessen Software-Plattform erlaubt Medienkonzernen, Videoinhalte voll automatisiert zu enkodieren, zu bearbeiten, zu veröffentlichen und sicher über verschiedene Plattformen hinweg zu verbreiten. Zu seinen Kunden zählen zahlreiche große US-Sender. Der Zukauf soll Googles Cloud Platform stärken. » weiter

Bericht: Google entwickelt zwei Nexus-Smartwatches

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Modelle tragen die Codenamen Angelfish und Swordfish. Angelfish ist angeblich eine Standalone-Smartwatch mit eigenem LTE-Modul. Swordfish soll sich hingegen auf Grundfunktionen beschränken. » weiter

Google stopft 108 Sicherheitslöcher in Android

Uhr von Stefan Beiersmann

75 Anfälligkeiten stecken in Hardwaretreibern von MediaTek, Nvidia und Qualcomm. Neben Google kündigen auch Blackberry, Samsung und LG Sicherheitsupdates für ausgewählte Android-Geräte an. LG verzichtet jedoch auf die Fixes für die Fehler in den Hardwaretreibern. » weiter

Google integriert Cast-Funktion in Chrome

Uhr von Björn Greif

Dadurch müssen Nutzer nicht länger die Google-Cast-Erweiterung installieren. Sie lässt sich auf Wunsch aber weiterhin verwenden. Übertragungsoptionen wie Bitrate oder Auflösung passt das System künftig je nach Inhalten und Netzqualität automatisch an. Auch das Streamen zu einem Hangout wird möglich. » weiter

Auch Google und Facebook waren an LinkedIn interessiert

Uhr von Björn Greif

Wie aus einer Börsenmeldung von LinkedIn hervorgeht, legten aber nur Microsoft und Salesforce ernsthafte Gebote vor. Letzteres soll sogar mehr als Microsoft geboten haben. Weil Microsoft den gesamten Kaufpreis in bar begleichen wollte, habe man sich jedoch für dessen Offerte entschieden. » weiter

HTC 10, One A9 und One M9 erhalten Update auf Android 7.0 Nougat

Uhr von Björn Greif

Das hat der taiwanische Hersteller jetzt bestätigt. Einen konkreten Zeitplan will er aber erst bekannt geben, wenn Google die kommende Mobilbetriebssystemversion an seine Hardware-Partner ausliefert. Zu erwarten ist das Nougat-Update auch für die Nexus-Geräte sowie Spitzenmodelle von Motorola, Samsung, Huawei und LG. » weiter

Chrome für Android erhält neue VR-Features

Uhr von Bernd Kling

Nutzer sollen ein Virtual-Reality-Headset nicht mehr abnehmen müssen, wenn sie von einer WebVR-Site zu einer anderen wechseln. Die JavaScript-API WebVR gibt im Browser Zugang zu VR-Betrachtern wie Oculus Rift oder Google Cardboard. Google arbeitet auch an Chrome-Unterstützung für VR-Headsets auf dem Desktop. » weiter

Technische Daten des kommenden Nexus-Smartphones HTC M1 durchgesickert

Uhr von Björn Greif

Das 5,5-Zoll-Gerät verfügt angeblich über ein AMOLED-Display mit 2560 mal 1440 Pixeln Auflösung. Als CPU soll Qualcomms überarbeiteter High-End-Chip Snapdragon 821 zum Einsatz kommen. Die weitere Ausstattung umfasst Angaben aus China zufolge 4 GByte RAM, mindestens 32 GByte Speicher, eine 12-Megapixel-Kamera, USB Typ C und ein 3450-mAh-Akku. » weiter

Nächste Android-Version trägt Beinamen „Nougat“

Uhr von Björn Greif

Weitere von Nutzern eingereichte Vorschläge waren "Naan", "Nachos", "Nectarine", "Noodle" oder das in Social-Media-Kanälen favorisierte "Nutella". Inzwischen liegt das kommende Mobilbetriebssystem in einer vierten Entwicklerversion vor. Die Final soll diesen Sommer erscheinen. » weiter

Nifis: Google sammelt Anruf-Metadaten von Android-Nutzern

Uhr von Bernd Kling

Der Vorsitzende des deutschen Sicherheitsvereins sieht darin einen "großen Lauschangriff von Google vergleichbar mit NSA". Wer mit einem Android-Smartphone telefoniere, stimme mit Googles Datenschutzerklärung der Aufzeichnung und Auswertung von Metadaten aller seiner Gespräche zu. » weiter

Verdacht auf Steuerbetrug: Fahnder durchsuchen Google-Büros in Madrid

Uhr von Björn Greif

Wie bei einer ähnlichen Razzia vor einem Monat in Paris suchten Ermittler Beweise, die belegen, dass Google gegen Steuervorschriften verstieß. Der Konzern selbst betonte wiederholt, dass er sich in allen Ländern an geltendes Steuerrecht halte. Er werde umfänglich mit den Behörden kooperieren. » weiter