Google erweitert Chromecast und Android TV

Uhr von Bernd Kling

Mit dem HDMI-Stick Chromecast sollen sich Videospiele auf den Fernseher streamen lassen, während Mobilgeräte zur Steuerung dienen. Mit dem Feature "Channels" für Android TV erlaubt Google App-Entwicklern die fortlaufende Wiedergabe von Internet-Inhalten gleich einem herkömmlichen Fernsehkanal. Als Channel-Anbieter stehen etwa Vevo, AOL, Bloomberg und Zattoo bereit. » weiter

Google eröffnet Cloud Test Lab für Android-Apps

Uhr von Florian Kalenda

Entwickler können Programme damit kostenlos auf den 20 beliebtesten Geräten testen - zumindest virtuell. Für weitere Tests fallen Gebühren an. Damit will Google das Problem der Fragmentierung für Programmierer reduzieren. » weiter

Telefónica wird Partner von Project Loon

Uhr von Florian Kalenda

Auch Telstra in Australien wurde als Partner vorgestellt. Google hat Reichweite und maximale Flugdauer verbessert. Ein Ballon kann nun ein Gebiet mit 10 MBit/s versorgen, das größer als das Saarland ist. » weiter

Google kündigt erweiterten Offline-Support für Kartendienst Maps an

Uhr von Björn Greif

Noch in diesem Jahr soll die App auch ohne aktive Internetverbindung gesprochene Richtungsanweisungen während der Navigation geben können. Zudem haben Nutzer weiterhin Zugriff auf Suchvorschläge sowie Bewertungen und Rezensionen für Orte wie Restaurants oder Museen, wenn sie eine Karte auf ihr Gerät herunterladen. » weiter

Google nennt Details zu Apple-Pay-Konkurrenten Android Pay

Uhr von Björn Greif

Zum Start wird sich die Bezahlplattform in den USA in rund 700.000 Restaurants und Geschäften nutzen lassen. Kunden können dort beispielsweise bei McDonalds oder Staples mit dem Smartphone per Kreditkarte zahlen. Android Pay ist auch in Drittanbieter-Apps integrierbar. » weiter

Google stellt App „Fotos“ für Android und iOS vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sichert automatisch alle Fotos und Videos auf Googles Servern. Bis zu einer Auflösung von 16 Megapixeln sowie 1080p steht Nutzern dafür unbegrenzter Speicherplatz zur Verfügung. Die Fotos-App bietet aber auch einfache Bearbeitungsfunktionen. » weiter

Google zeigt IoT-Betriebssystem Brillo

Uhr von Stefan Beiersmann

Es verfügt über eine Weave genannte Kommunikationsschicht. Sie erlaubt einen Datenaustausch zwischen vernetzten Smart-Home-Geräten. Eine erste Preview von Brillo hat Google für das dritte Quartal angekündigt. » weiter

Google stellt Lollipop-Nachfolger Android M vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Ein neuer Doze genannter Energiesparmodus soll die Akkulaufzeit deutlich verlängern. Apps fragen unter Android M ihre Berechtigungen erst bei Bedarf ab. Google Now liefert dank "Now on Tap" mehr kontextbezogene Informationen. » weiter

Google macht Tango-Tablets allgemein verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Vorerst gilt dies nur für die USA, bald sollen aber auch internationale Bestellungen möglich sein. Der letzten Monat halbierte Preis beträgt weiter 512 Dollar. Das 7-Zoll-Tablet richtet sich an Entwickler - Konsumenten sollten auf die kommerzielle LG-Version warten. » weiter

Apple und Google verbessern ihre mobilen Bezahldienste

Uhr von Björn Greif

Google wird voraussichtlich noch heute auf seiner Entwicklerkonferenz I/O eine neue Version von Google Wallet präsentieren und Einzelheiten zu Android Pay verraten. Apple wird laut New York Times zur WWDC im Juni ein Prämienprogramm für Apple Pay vorstellen. » weiter

Java-Prozess: Rückenwind für Oracle

Uhr von Bernd Kling

Der US-Generalstaatsanwalt spricht sich dagegen aus, dass sich der Oberste Gerichtshof mit dem urheberrechtlichen Schutz von Programmierschnittstellen beschäftigt. Google hatte den Supreme Court angerufen, nachdem ein Bundesberufungsgericht Oracles 37 Java-APIs urheberrechtlichen Schutz zubilligte. » weiter

Google macht seine Schrift Roboto quelloffen

Uhr von Florian Kalenda

Sie wurde mit Android 4.0 KitKat eingeführt und ist auch Standardschrift von Chrome OS. Google vereinfacht so die Nutzung in Open-Source-Software. Es ist allerdings nicht seine erste unter Apache-Lizenz freigegebene Schrift. » weiter

Apple löst Google als wertvollste Marke der Welt ab

Uhr von Björn Greif

Laut dem Ranking "BrandZ Top 100" der Marktforschungsfirma Millward Brown konnte es seinen Markenwert innerhalb des vergangen Jahres um 67 Prozent auf 246,9 Milliarden Dollar steigern. Google legte nur um 9 Prozent auf 173,6 Milliarden Dollar zu. Microsoft komplettiert das Spitzentrio. » weiter

Eset warnt vor gefälschten Minecraft-Apps im Google Play Store

Uhr von Stefan Beiersmann

Mindestens 600.000 Android-Nutzer haben die Apps installiert. Die Gesamtzahl der Downloads schätzt Eset auf bis zu 2,8 Millionen. Die Apps warnen vor einer angeblichen Infizierung mit einem gefährlichen Virus und verleiten zum Abschluss eines SMS-Abonnements. » weiter

Google: Sicherheitsabfragen taugen nichts

Uhr von Florian Kalenda

Sie lassen sich leicht erraten: Fast 20 Prozent der Amerikaner nennen beispielsweise "Pizza" als Lieblingsspeise. An falsche Angaben hingegen erinnern sich die wenigsten Anwender später. Kombiniert ein Anbieter zwei fragen, kommen echte Nutzer auf höchstens 59 Prozent Trefferquote. » weiter