Amazon belohnt Android-Entwickler für Fire-OS-Optimierungen

Uhr von Florian Kalenda

Die Programme müssen APIs wie GameCircle, In-App Purchasing und Mobile Ads nutzen und ohne Verzerrung, Pixelung oder Dehnung den ganzen Bildschirm in HD ausfüllen. Programmierer bekommen im Gegenzug Premium-Platzierungen und Boni. Kunden werden durch Prämien in Coins zum Kauf optimierter Apps angehalten. » weiter

Google schließt Social Network Orkut

Uhr von Florian Kalenda

Es existierte seit 2004 - dem Jahr der Gründung von Facebook. Google beobachtet aber stärkeres Wachstum bei Blogger, Google+ und Youtube. Nutzer können ihre Fotos und Daten bis Ende September über Google Takeout exportieren. » weiter

Google implementiert Hangouts in Chrome ohne Plug-in

Uhr von Florian Kalenda

Ein Download ist somit in den Canary- und Dev-Versionen nicht mehr erforderlich. Allerdings greift die neue Technik auf Native Client zu - was ihre Nutzung auf Chrome beschränkt. Auch der offene Standard WebRTC kommt zum Einsatz. » weiter

Android L: Heads-Up-Benachrichtigungen schon jetzt nutzen

Uhr von Kai Schmerer

Mit Android L werden Benachrichtigungen nicht nur in der Statusleiste angezeigt, sondern auf dem Display in Form eines kleinen Fensters eingeblendet. Mit einer App im Google-Play-Store lässt sich das Feature ab Android 4.3 bereits jetzt nutzen. » weiter

Google stellt Quickoffice ein

Uhr von Björn Greif

Die App wird "in den kommenden Wochen" aus Google Play und Apples App Store entfernt. Bestehende Anwender werden sie weiterhin nutzen können, erhalten aber keine Updates mehr. Die Kernfunktionen von Quickoffice hat Google inzwischen in seine eigenen Anwendungen Docs, Tabellen und Slides integriert. » weiter

Eric Schmidt wirbt auf Kuba für mehr Internet

Uhr von Florian Kalenda

Eine Google-Delegation sprach mit Offiziellen wie Bloggern und ließ sich auch durch ein Forschungszentrum führen. Beteiligt war auch der früher fürs US-Außenministerium tätige Google-Angestellte Jared Cohen. Nur 5 Prozent der Kubaner gehen gelegentlich ins Internet. » weiter

Firefox unterstützt künftig Virtual Reality

Uhr von Florian Kalenda

Entwicklungsleiter Vladimir Vukicevic zufolge handelt es sich nur um einen ersten Schritt, "sodass Webentwickler damit beginnen können, ihre Websites und Inhalte um VR-Interaktivität zu erweitern". Auch Google zeigt Interesse an WebVR. » weiter

Mehrsprachiges Google Now verzögert sich

Uhr von Florian Kalenda

Nutzer sollen dann Fragen in bis zu acht Sprachen stellen können. In den Abschlusstests wurden noch schwere Fehler gefunden. Die Funktion kommt nun "im Lauf des Sommers". » weiter

Larry Page: Google bedroht nicht die Privatsphäre

Uhr von Bernd Kling

Der Google-Gründer befürchtet, dass aufkommende Ängste nützliche Fortschritte verhindern. Die instinktiven Reaktionen der Menschen auf technologische Neuerungen fielen oft negativ aus. Auch in den frühen Tagen von Street View sei das ein großes Problem gewesen - das habe sich aber gelegt, nachdem sein Nutzen erkannt wurde. » weiter

LG arbeitet an Consumer-Version von Googles 3D-Tablet Project Tango

Uhr von Björn Greif

Sie soll nächstes Jahr auf den Markt kommen. Bisher gibt es nur ein Entwicklermodell, das Besucher der Google I/O als erste für 1024 Dollar erwerben konnten. Das 7-Zoll-Gerät kann dreidimensionale Bilder seiner Umgebung erfassen, was sich für Anwendungen und Spiele nutzen lässt. » weiter

Bildergalerie: Android L auf dem Nexus 5

Uhr von Kai Schmerer

Mit Android L führt der Internetkonzern ein neues User Interface ein, das er künftig auch für seine Webanwendungen übernehmen will. Außerdem soll der Wechsel von Dalvik-VM auf die Android-Runtime-Umgebung (ART) die Leistung von Apps steigern. » weiter

Google: Android Silver bedeutet nicht das Aus für die Nexus-Reihe

Uhr von Björn Greif

Dave Burke, Leiter des Nexus-Programms, hat Spekulationen zurückgewiesen. Ihm zufolge wird für die Entwicklung des Open-Source-Codes neuer Android-Versionen zwingend ein Nexus-Gerät benötigt. Nutzer könnten zum Release von Android L mit einem neuen Modell rechnen. » weiter

Youtube führt Statistik-App für Anbieter von Videos ein

Uhr von Florian Kalenda

Die Android-Version von Youtube Creator Studio kann schon heruntergeladen werden. Ein iOS-Ableger soll in Kürze folgen. Zu den geplanten Funktionen zählen auch Videos mit 60 fps, Untertitel von Fans und ein direkt in die Plattform integriertes Spendensystem. » weiter

Android Wear: Motorola Moto 360 und LG G Watch im Detail

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Zur Vorstellung von Googles Smartwatch-OS Android Wear haben LG und Motorola auch erste Armbanduhren mit dem Betriebssystem angekündigt. Die “Moto 360” soll im Sommer zunächst in den USA in den Handel kommen. LG peilt einen Marktstart seiner “G Watch” im zweiten Quartal an. » weiter