Google veröffentlicht Developer Preview von Android 8.1

von Stefan Beiersmann

Sie steht für aktuelle Pixel- und Nexus-Geräte zur Verfügung. Das Update optimiert Android Go und führt das Neural Networks API ein. Auch die Autofill-Funktion und der Zugriff auf gemeinsam genutzten Speicher werden verbessert. weiter

Google Assistant unterstützt in Deutschland erste “Actions on Google”

von Peter Marwan

Zum Start stellt Google acht Partner vor: Zalando, TV Spielfilm, WetterOnline, TorAlarm, Rock Antenne, OTTO, Bring! und Comdirect. Außerdem kann der Google Assistant mit einer Voice Match genannten Technologie nun bis zu sechs Stimmen unterscheiden und den Sprechern Aktionen zuordnen. weiter

Pixel 2: Nutzer beschweren sich auch über Klickgeräusche

von Stefan Beiersmann

Sie werden von einem hochfrequenten Rauschen begleitet. Es besteht offenbar ein Zusammenhang mit der NFC-Funktion. Wird sie abgeschaltet, sind die Störgeräusche nicht mehr oder kaum noch zu hören. Außerdem treten die Geräusche nur auf, wenn das Display entsperrt ist. weiter

Umsätze mit Apps erreichen neuen Rekord

von Stefan Beiersmann

Das Wachstum gegenüber dem Vorjahr beträgt 28 Prozent. Nutzer kaufen im App Store und Play Store allein im dritten Quartal Apps im Wert von insgesamt 17 Milliarden Dollar. Während der Play Store die mit Abstand meisten Downloads hat, entfallen fast zwei Drittel der App-Umsätze auf den App Store. weiter

Pixel 2 XL: Tester kritisieren Display

von Stefan Beiersmann

Es hat unter anderem einen blickwinkelabhängigen Blaustich. Tester beschreiben zudem einen Grün- oder Rotstich bei Benachrichtigungssymbolen, die eigentlich weiß seien sollten. Android Authority dokumentiert zudem bei einem Testgerät nach sieben Tagen eingebrannte Bedienelemente. weiter

Augmented Reality: Samsung und Google schmieden Partnerschaft

von Bernd Kling

Das Framework ARCore wird für Galaxy S8, S8+, Note 8 und künftig für weitere Smartphones verfügbar. Mit ARCore verabschiedet sich Google vom technisch ambitionierteren Project Tango, um Augmented-Reality-Anwendungen auf Hunderte von Millionen Smartphones zu bringen. weiter

Google verbessert Malware-Schutz in Chrome

von Stefan Beiersmann

Der Browser erkennt nun von Erweiterungen vorgenommene Änderungen der Einstellungen. Chrome Cleanup verfügt zudem über eine eigene Erkennungs-Engine für Schadsoftware. Sie stammt vom slowakischen Sicherheitsanbieter Eset. weiter

KRACK: Bereits erste Patches für WPA2-Schwachstellen verfügbar

von Stefan Beiersmann

Unter anderem sind Aruba, Microsoft, Netgear, Cisco und auch verschiedene Linux-Anbieter bereits aktiv geworden. Google und Apple wollen in Kürze nachziehen. Lancom weist darauf hin, dass WLAN-Router und –Access-Points nur unter sehr wenigen Umständen anfällig sind. weiter

Datenschutz-Panne: Google Home Mini hört dauernd mit

von Bernd Kling

Ein technischer Fehler betraf laut Google eine "kleine Anzahl" der intelligenten Lautsprechersysteme. Sie warteten nicht auf das Hotword, sondern aktivierten sich bei jedem Geräusch. Rund um die Uhr aufgezeichnete Gespräche übertrugen sie an die Google-Server. weiter

Google zahlt Rekordsumme an Partner aus

von Bernd Kling

19 Milliarden Dollar jährlich erhalten Unternehmen, die bei der Generierung von Werbeumsätzen helfen. Allein an den iPhone-Hersteller sollen mehrere Milliarden Dollar gehen, damit Google die Standardsuche auf seinen Geräten bleibt. Auch die Android-Partner bekommen ein Stück vom Kuchen. weiter

Google präsentiert Google Home Max und Mini

von Stefan Beiersmann

Die intelligenten Lautsprecher integrieren den Google Assistant. Google bietet derzeit allerdings nur die Mini-Variante auch in Deutschland an, und zwar für 59 Euro. Zur Verfügbarkeit des 399 Dollar teuren Home Max macht es keine Angaben. weiter

Sonos One unterstützt Amazon Alexa und Google Assistent

von Anja Schmoll-Trautmann

Der neue Sonos One, der ab 24. Oktober für 229 Euro erhältlich sein wird, unterstützt mehrere Sprachdienste. Zum Start ist Amazon Alexa an Bord, Google Assistant folgt 2018. Ein kostenloses Software-Update soll die Alexa-Sprachsteuerung für bereits existierende Sonos-Speaker freischalten. Ab 2018 bietet Sonos außerdem Unterstützung für Apples Airplay 2. weiter

Google stellt „High Performance Chromebook“ Pixelbook vor

von Stefan Beiersmann

Es kostet in den USA zwischen 999 und 1649 Dollar. Zur Ausstattung gehören Core-i-Prozessoren der siebten Generation und ein hochauflösender und umklappbarer Touchscreen. Das Pixelbook kommt zum Start allerdings nur in den USA, Großbritannien und Kanada in den Handel. weiter

Googles Pixel 2 mit Rekordkamera und hohem Preis

von Nico Ernst

Die neuen Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL von Google sollen erneut die besten verfügbaren Kameras besitzen. Auch der Rest entspricht aktuellem Highend-Standard, echte Innovation steckt nur in Kleinigkeiten. weiter

Google Pixel 2: Vorstellung jetzt im Livestream

von Stefan Beiersmann

Google überträgt die Präsentation heute ab 18 Uhr live im Internet. In den Handel kommen Pixel 2 und Pixel 2 XL jedoch erst am 19. Oktober beziehungsweise 15. November. Durchgesickerte Spezifikationen bestätigen Qualcomms Snapdragon 835, 4 GByte RAM und mindestens 64 GByte internen Speicher. weiter

Android-Patchday: Google veröffentlicht Oktober-Update für Android

von Stefan Beiersmann

Android erhält im Oktober nur Fixes für 14 Schwachstellen. Ein separater Patch ist nur für Nexus- und Pixel-Geräte verbindlich. Googles Partner dürfen diese 38 unter Umständen auch für ihre Geräte sicherheitsrelevanten Fixes auslassen und erhalten trotzdem die aktuellste Sicherheitspatch-Ebene. weiter

Flexible Sampling: Google will Bezahlinhalte fördern

von Bernd Kling

Google gibt das Modell First Click Free auf und erschwert die Umgehung von Paywalls. Publisher können künftig frei über kostenlose Leseproben entscheiden, ohne in Googles Suche benachteiligt zu werden. Weitere Maßnahmen sollen Abo-Modelle und Umsätze der Verleger fördern. weiter

Längerer Linux-Kernel-Support vereinfacht Android-Updates

von Stefan Beiersmann

Der Long Term Support gilt nun für sechs statt zwei Jahre. Derzeit müssen Google und Gerätehersteller auch bei aktuellen Geräten meist einen nicht unterstützten Linux-Kernel pflegen. Der längere Support macht diesen Zusatzaufwand überflüssig. weiter