GNOME-Projekt in Geldnöten

Uhr von Florian Kalenda

Ein Programm zur Förderung von Programmiererinnen ist der GNOME Foundation über den Kopf gewachsen. Regelmäßig zahlt sie Praktikumslöhne aus, die bei ihr verzögert eingehen. Jetzt wird ein alternatives Prozedere gesucht. Bis dahin sind nicht essenzielle Ausgaben eingefroren. » weiter

Linus Torvalds kehrt zum geschmähten Gnome 3 zurück

Uhr von Florian Kalenda

Vor zwei Jahren war die Oberfläche für ihn noch ein "schreckliches Durcheinander". Jetzt hat der streitbare Kernel-Entwickler aber zwei Tools zur Optimierung gefunden: Frippery und Gnome Tweak Tool. Er fordert folglich ihre Integration in Gnome 3. » weiter

Gnome 3 führt neue Oberfläche und Bedienkonzepte ein

Uhr von Björn Greif

Die neue Version der Desktopumgebung für Linux steht ab sofort zum Download bereit. Es ist das erste große Update seit neun Jahren. Zahlreiche Neuerungen gibt es auch bei den enthaltenen Anwendungen und Entwicklungstechnologien. » weiter

Gnome 2.32 erweitert Instant Messenger und Dateimanager

Uhr von Björn Greif

Empathy vereint nun mehrere Kontakte in einem Metakontakt. Nautilus hilft Nutzern bei Konflikten beim Verschieben oder Kopieren von Dateien. Zudem korrigiert die neue Version der Desktop-Umgebung für Linux und Unix hunderte Fehler. » weiter

Gnome soll in Zukunft auf HTML und CSS setzen

Uhr von Anita Klingler

Beiratsmitglied Luis Villa forderte die Entwickler auf, sich nicht mehr gegen eine Webanbindung zu sperren. Gnome könnte dann sowohl als Applikation als auch im Browser laufen. Probleme sieht Villa vor allem hinsichtlich Datenschutz und Privatsphäre. » weiter

Gnome 2.30 ist fertig

Uhr von Björn Greif

Die neue Version der Desktop-Umgebung für Linux und Unix korrigiert hunderte Fehler und nimmt zahlreiche Detailverbesserungen vor. Der Dateimanager Nautilus bietet nun eine geteilte Ansicht. Auch der Browser Epiphany wurde deutlich erweitert. » weiter

Gnome 2.28.2 ist fertig

Uhr von Björn Greif

Das Update der Desktop-Umgebung für Linux und Unix korrigiert zahlreiche Fehler. Zu den verbesserten Komponenten gehört die Brennsoftware Brasero, der E-Mail-Client Evolution und der Browser Epiphany. Es ist das letzte Update vor Gnome 2.30. » weiter

Gnome 2.28 veröffentlicht

Uhr von Markus Pytlik

Die aktuelle Version der Desktop-Umgebung für Linux und Unix korrigiert zahlreiche Fehler und bringt neue Funktionen mit. Der Internet-Browser "Epiphany" setzt künftig nicht mehr die Gecko-Engine, sondern WebKit ein. » weiter

Gnome 2.26 ist fertig

Uhr von Björn Greif

Die neue Version der Desktop-Umgebung für Linux und Unix korrigiert hunderte Fehler und nimmt zahlreiche Detailverbesserungen vor. Neu ist ein Brennprogramm und Unterstützung für Outlook sowie Exchange. » weiter