T-Systems streicht 4900 Stellen

Uhr von Björn Greif

Allein im laufenden Jahr sollen hierzulande 2700 Arbeitsplätze wegfallen. Bis Ende 2015 sehen die Umbaupläne den Abbau von weiteren 2200 Stellen vor. Allerdings will die Großkundensparte der Telekom auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten und den Personalabbau möglichst sozialverträglich abwickeln. » weiter

CeBIT: Deutsche Telekom ruft neue Mittelstandsinitiative ins Leben

Uhr von Björn Greif

Sie will Mittelständlern ein maßgeschneidertes Angebot aus IT- und TK-Diensten "Made in Germany" bieten. Das Programm basiert auf einem neuen integrierten Produktportfolio und der Bündelung von Parteneraktivitäten. Davon erhofft sich die Telekom bis 2018 ein Umsatzplus von 600 Millionen Euro. » weiter

MWC: Ericsson zeigt LTE-Technik für Datenraten von bis zu 450 MBit/s

Uhr von Björn Greif

Die hohen Geschwindigkeiten werden durch die Bündelung von bis zu drei Trägerfrequenzen ermöglicht. Frequenzbündelung hatte auch die Telekom kürzlich bei einem Feldversuch zusammen mit Mehrantennentechnik eingesetzt. Dabei erreichte sie eine LTE-Datenrate von 580 MBit/s. » weiter

T-Online führt Ende März SSL-Verschlüsselung für E-Mails ein

Uhr von Björn Greif

Ab 31. März kommunizieren die Server untereinander und mit den Geräten der E-Mail-Nutzer nur noch verschlüsselt. Für einen problemlosen Übergang müssen Anwender eventuell einige Einstellungen in ihrem E-Mail-Client ändern. Kein Handlungsbedarf besteht für Webmail-Nutzer. » weiter

Deutsche Telekom warnt vor gefälschten Rechnungen

Uhr von Björn Greif

Die Spam-Mails enthalten einen Link zu einer Datei, die einen Trojaner auf dem PC des Opfers installiert. An der fehlenden Buchungskontonummer im Betreff können Nutzer die aktuellen Fälschungen erkennen. Zudem fehlt in den Nachrichten die persönliche Anrede in Form des Kundennamen. » weiter

Deutsche Telekom stellt “Managed Workplace” aus der Cloud vor

Uhr von Björn Greif

Dabei handelt es sich um einen virtualisierten Desktop-Arbeitsplatz, der die Bindung an einen lokalen Rechner überflüssig macht. Das "Büro to go" lässt sich auch mit Smartphone und Tablet nutzen. Das Angebot DeutschlandLAN soll um eine cloudbasierte Telefonanlage auf Basis von Microsoft Lync erweitert werden. » weiter

Minister Dobrindt plant “Netzallianz Digitales Deutschland”

Uhr von Björn Greif

Ziel der Initiative ist es, die Telekomunternehmen und Netzbetreiber des Landes an einen Tisch zu bringen. Gemeinsam sollen sie unter anderem den Breitbandausbau vorantreiben. "Wir brauchen einen gemeinsamen Kraftakt von Industrieunternehmen und Politik", sagte Dobrindt der Welt am Sonntag. » weiter

Mozilla und Partner gründen Initiative für das Open Web

Uhr von Björn Greif

Das Open Web Device Compliance Review Board will die API-Kompatibilität und eine konkurrenzfähige Performance für Mobilgeräte mit offenen Betriebssystemen wie Firefox OS sicherstellen. Zu den Unterstützern zählen die Deutsche Telekom, Telefónica, Qualcomm, LG, Sony und ZTE. » weiter

Fraunhofer-Institut warnt vor SSL-Lücken in Android-Apps

Uhr von Stefan Beiersmann

Betroffen sind Apps von mehr als 30 Unternehmen. Darunter finden sich namhafte Anbieter wie Google, Yahoo, Amazon, Samsung, Deutsche Telekom und E-Plus. Die fehlerhafte SSL-Implementierung erlaubt den Diebstahl von Zugangsdaten. » weiter

Telekom verschlüsselt GSM-Netz mit A5/3

Uhr von Kai Schmerer

Mit der bis zum Jahresende geplanten Einführung des Verschlüsselungsstandards A5/3 will der Konzern den Abhörschutz erhöhen. Die Umstellung erfolgt automatisch und erfordert kein Eingreifen des Nutzers. Auch Handys, die das neue Verfahren nicht unterstützen, bleiben erreichbar. » weiter

Telekom streicht nach erneuter Abmahnung “Flatrate”-Floskel aus LTE-Tarif

Uhr von Björn Greif

Damit kommt sie einer Forderung der Verbraucherzentrale Sachsen nach. Diese kritisiert aber weiterhin die Bandbreiten-Drosselung im Tarif "Call & Surf Comfort via Funk" als unangemessene Benachteiligung der Verbaucher. Eine solche Drosselung wurde der Telekom für DSL-Pauschaltarife gerichtlich untersagt. » weiter

Radikaler Umbau: T-Systems will bis zu 6000 Stellen streichen

Uhr von Björn Greif

Gewerkschaften befürchten laut Handelsblatt sogar den Wegfall von bis zu 8000 Arbeitsplätzen bei der Telekom-Tochter. Erstmals in der Geschichte des Bonner Konzern könnte es auch betriebsbedingte Kündigungen geben. Am 12. Dezember will der Vorstand die Sparpläne dem Aufsichtsrat vorstellen. » weiter

Telekom nennt Drosseltarife nicht mehr Flatrates

Uhr von Florian Kalenda

Dies gilt zunächst fürs Festnetz - aber "sicher nicht" nur für dieses. Der Kunde soll künftig besser informiert werden. Gedrosselte Tarife sind weiter in Planung - zu niedrigeren Preisen als "echte Flatrates". » weiter

LTE-Wettlauf: Apple iPhone 5s gegen Sony Xperia Z1

Uhr von Harald Karcher

Das iPhone 5S funkt noch mit einem LTE-Cat3-Modul mit einer maximalen Geschwindigkeit von 100 MBit/s. Das Sony Xperia Z1 unterstützt schon LTE-Cat4 bis 150 MBit/s. Kommt dieser Handy-Fortschritt im Cat4-Netz der Telekom schon zum tragen oder kann sich das 5S in der Praxis noch gegen ein Z1 behaupten? » weiter

LTE-Status deutscher Mobilfunkprovider

Uhr von Harald Karcher

Im Jahre 2004 hat UMTS in Deutschland mit 0,384 MBit/s Download-Speed gestartet. Seit 2010 funkt der UMTS-Nachfolger LTE mit bis zu 100 MBit/s durch deutsche Lüfte. Bald soll es dank LTE Advanced sogar noch mehr werden. » weiter

Erste Telekom-Kunden können jetzt VDSL Vectoring buchen

Uhr von Björn Greif

Zunächst bietet der Bonner Konzern die neue Übertragungstechnik in zehn Ortsnetzen für knapp 77.000 Haushalte an. Nutzbar wird die auf bis zu 100 MBit/s erhöhte Bandbreite aber erst ab Mitte 2014. Bis dahin steht nur die Standard-VDSL-Geschwindigkeit von maximal 50 MBit/s zur Verfügung. » weiter