Deutsche Telekom startet LTE mit 300 MBit/s

Uhr von Björn Greif

Es steht ab sofort in städtischen Ballungsräumen zur Verfügung, nicht aber auf dem Land. Die Bandbreitensteigerung wird durch Frequenzbündelung möglich. Die Nutzung setzt ein Mobilfunkgerät mit LTE Cat 6 und einen passenden Tarif voraus. Bisher lag die Obergrenze bei 150 MBit/s. » weiter

Ausprobiert: Arbeiten in der Cloud mit dem Telekom Business Marketplace

Uhr von Mehmet Toprak

Unter dem Namen "Business Marketplace" hat die Telekom eine Reihe von Cloud-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen versammelt. ZDNet stellt exemplarisch drei Programme daraus vor, zeigt wie diese funktionieren – und stellt die heikle Frage nach der Datensicherheit in der Cloud. » weiter

Bericht: Bund erwägt Verkauf seiner Telekom- und Post-Anteile

Uhr von Björn Greif

Aktuell hält er direkt oder über die staatliche Förderbank KfW noch 31,7 Prozent an der Deutschen Telekom und 21 Prozent an der Deutschen Post. Ein Verkauf dieser Anteile könnte insgesamt bis zu 24 Milliarden Euro in die Staatskasse spülen. » weiter

US-Geschäft und Netzausbau belasten Ergebnis der Deutschen Telekom

Uhr von Björn Greif

Die Gesamtausgaben des Bonner Konzerns erhöhten sich im dritten Quartal um 10 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro. Mit einem EBITDA-Wachstum von 1,8 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro übertraf er jedoch die Erwartungen der Analysten. Der Betriebsgewinn stieg um 1,3 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. » weiter

Netzbetreiber planen Feldtests der Breitbandtechnik G.fast

Uhr von Björn Greif

Sie basiert auf Kupferdoppeladern und ist daher nach Ansicht des Bundesverbands Breitbandkommunikation nur bedingt für den flächendeckenden Breitbandausbau auf dem Land geeignet. Getestet werden soll vor allem eine Bandbreitenerhöhung über die Kupfer-Hausverkabelung. » weiter

Kooperation mit Libri sorgt für flächendeckende tolino-Versorgung

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Der Buchgroßhändler Libri hat sich der tolino-Allianz angeschlossen. Damit haben jetzt alle Buchhändler in Deutschland Zugang zum tolino-Ökosystem. Im November kommen außerdem mit dem tolino vision 2 und dem tolino tab 8" ein neuer 6-Zoll-E-Book-Reader für 149 Euro sowie ein 8-Zoll-Android-Tablet für 199 Euro in den Handel. » weiter

Deutsche Telekom bietet SugarCRM aus der Cloud an

Uhr von Björn Greif

Geschäftskunden können das neue SaaS-Angebot ab sofort bei T-Systems buchen. Die Großkundensparte der Telekom übernimmt im Rahmen eines Kooperationsabkommens Vermarktung, Betrieb und Beratung. Sie betont, dass dabei die "strikten deutschen Datenschutzbestimmungen" gelten. » weiter

Deutsche Bahn testet kostenlosen WLAN-Internetzugang in ICE-Zügen

Uhr von Björn Greif

Mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember können Fahrgäste der ersten Klasse gratis auf die bordeigenen Telekom-Hotspots zugreifen. Damit will die Bahn testen, "für wie viele Kunden wir einen stabilen und zuverlässigen Internetzugang anbieten können". Später sei eine Ausdehnung auf die zweite Klasse denkbar. » weiter

Telekom und NetCologne dementieren Netzzugriff durch Geheimdienste

Uhr von Björn Greif

Bei internen Untersuchungen haben sie nach eigenen Angaben keinerlei Nachweis für eine Sicherheitsverletzung gefunden. NetCologne spricht im Zusammenhang mit dem vom Spiegel geschilderten Vorgängen von einem Einzelfall. Auch die Telekom schließt eine Manipulation ihres Netzes aus. » weiter

Neue Snowden-Dokumente: NSA hat Zugriff auf Telekom-Netz

Uhr von Stefan Beiersmann

Der US-Geheimdienst verfügt angeblich auch über einen Zugang zum Netz von Netcologne. Die Telekom hat nach eigenen Angaben noch keine Hinweise auf eine Kompromittierung ihres Netzes gefunden. Das BSI ist über den Sachverhalt informiert und ermittelt. » weiter

MagentaMobil: Neue Mobilfunktarife für Privatkunden

Uhr von Kai Schmerer

Sie sind ab sofort erhältlich. In allen drei Paketgrößen - S, M und L - sind Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie eine LTE-Daten-Flat enthalten. Die Tarife liegen zwischen 30 und 50 Euro. » weiter

Bericht: Telekom nennt Verkaufspreis für T-Mobile USA

Uhr von Florian Kalenda

Bloomberg will von einem intern mit 35 bis 40 Dollar pro Aktie bezifferten "Preiskorridor" erfahren haben. Möglicherweise handelt es sich um ein Signal an Interessenten wie Iliad. Das französische Unternehmen hatte 33 Dollar geboten, war aber zurückgewiesen worden. » weiter

Im Vergleich: VDSL-Angebote für Privat- und Geschäftskunden

Uhr von Rainer Schneider

VDSL gilt inzwischen als Alternative zum Breitband-Internet via TV-Kabel. Kürzlich haben einige Anbieter neue Preise für ihre Angebote kommuniziert. ZDNet hat daher die Consumer- und Business-Tarife der gängigen VDSL-Provider verglichen und klärt wichtige Fragen - unter anderem hinsichtlich Vectoring, Routerzwang und Drosselung. » weiter

Bahn kündigt schnelleres WLAN und Infotainment-Systeme in ICEs an

Uhr von Björn Greif

Ab kommenden Jahr sollen Reisende via WLAN in den Zügen Podcasts, Spiele oder Filme abrufen können. Auch Fahrgastinformationen über Standorte oder Anschlussverbindungen will die Bahn verfügbar machen. Aktuell werden die neuen Informations- und Unterhaltungssysteme in zwei Zügen getestet. » weiter

Bericht: T-Mobile USA lehnt 15-Milliarden-Dollar-Angebot von Iliad ab

Uhr von Björn Greif

Nach Informationen des Wall Street Journal sah es die Offerte als zu niedrig an. Für die Summe wollte der französische Funknetzbetreiber einen Mehrheitsanteil von 56,6 Prozent an der Telekom-Tochter übernehmen. Als weiterer Kaufinteressent wird nach wie vor Sprint gehandelt. » weiter