Brocade verkauft Technologie für Software Defined Networking

von Peter Marwan

AT&T übernimmt das Vyatta Network Operating System und die Produktline vRouter. Der US-Konzern will zudem an der Entwicklung beteiligte Brocade-Mitarbeiter für sich gewinnen. Die Transaktion, zu der keine finanziellen Details genannt wurden, soll bereits im Frühsommer abgeschlossen werden. weiter

Lücke in WLAN-Modul von Broadcom macht Android-Smartphones angreifbar

von Anja Schmoll-Trautmann

Entdeckt wurde das Leck von Googles Project Zero. Es wurde mit dem April-Patchday für Android geschlossen. Die Gefahr, dass die Schwachstelle ausgenutzt wird, hat allerdings zugenommen, da sie jetzt öffentlich bekannt ist und Updates für viele Modelle noch nicht bereitstehen. weiter

Avago kauft Broadcom für 37 Milliarden Dollar

von Florian Kalenda

Das fusionierte Unternehmen hätte einen Jahresumsatz von rund 15 Milliarden Dollar. Es soll Broadcom Limited heißen, aber seinen Hauptsitz in Singapur haben. Die Broadcom-Gründer bleiben als CTO beziehungsweise Strategieberater an Bord. weiter

ARM und Broadcom entwickeln gemeinsam Netzwerkchip

von Florian Kalenda

Der ARMv8-A auf Basis einer Broadcom-Architekturlizenz eignet sich für softwaredefinierte Netzwerke. Dort kann dann offene, standardbasierte NFV-Software laufen. Das 64-Bit-SoC soll in 16 Nanometer gefertigt und mit mindestens 3 GHz getaktet werden. weiter

Marvell bringt Kombi-Funkchip für 802.11ac, NFC und Bluetooth

von Florian Kalenda

Anders als der erste Broadcom-Prozessor für 11ac ist der Avastar 88W8897 nicht für Router bestimmt. Er soll vielmehr in mobilen Endgeräten wie Tablets und Ultrabooks zum Einsatz kommen. Marvell nennt ihn 50 Prozent kleiner und 75 Prozent billiger. weiter

Broadcom kauft Glasfaser-Spezialisten BroadLight

von Bernd Kling

Das israelische Unternehmen stellt Prozessoren für passive optische Netzwerke her. Broadcom will komplette Zugangslösungen für Breitband anbieten. Es erwartet mehr Nachfrage nach Glasfasernetzen für IPTV und schnellen Internetzugang. weiter

Huawei vergibt 6-Milliarden-Dollar-Auftrag an Qualcomm und Broadcom

von Jack Clark und Stefan Beiersmann

Dritter Auftragnehmer ist Avago. Die Verträge haben eine Laufzeit von drei Jahren. Mit den Aufträgen will der chinesische Netzwerkausrüster nach eigenen Angaben seine Entschlossenheit zu Investitionen in die lokale Wirtschaft demonstrieren. weiter

Broadcom kauft NetLogic für 3,7 Milliarden Dollar

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Das entspricht 50 Dollar je Aktie - ein Aufschlag von 57 Prozent auf den Schlusskurs vom Freitag. Broadcom will seine Fertigung von Kommunikationsprozessoren ergänzen: NetLogic konstruiert Multicore-Chips für Embedded-Systeme. weiter