Bundeskabinett beschließt Entwurf zum IT-Sicherheitsgesetz

Uhr von Björn Greif

Er sieht Mindeststandards für die IT-Sicherheit und eine Meldepflicht von Sicherheitsvorfällen für Firmen vor. Dadurch soll der Schutz sogenannter kritischer Infrastrukturen sowie von IT-Systemen erhöht werden. Das Gesetzt stärkt zugleich die Stellung von BSI und BKA. » weiter

Deutscher IT-Markt wächst 2015 voraussichtlich um 2,4 Prozent

Uhr von Björn Greif

Hierzulande wird ein Branchenumsatz von 79,7 Milliarden Euro erwartet. Am stärksten soll wie in den Vorjahren das Geschäft mit Software zulegen, gefolgt von IT-Dienstleistungen. Das Hardware-Segment wird sich laut aktuellen Prognosen hingegen rückläufig entwickeln. » weiter

Weltweiter ITK-Markt legt 2014 voraussichtlich um vier Prozent zu

Uhr von Björn Greif

Der Branchenumsatz soll auf 2,89 Billionen Euro steigen. Auf die Informationstechnik entfallen dabei 1,15 Billionen, auf Telekommunikation 1,64 Billionen Euro. China wächst im internationalen Vergleich mit einem Plus von 14,7 Prozent auf 351 Milliarden Euro am schnellsten. » weiter

Mehr Studierende denn je schreiben sich für Informatik ein

Uhr von Florian Kalenda

34.300 Erstsemester entsprechen einer Steigerung von 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Über alle Fächer hinweg geht die Zahl der Studierenden hingegen zurück. Der Gesellschaft für Informatik zufolge ist der Bedarf aber noch weit höher. Sie fordert Informatik-Unterricht ab der Grundschule. » weiter

Videostreaming ersetzt zunehmend klassisches Fernsehen

Uhr von Björn Greif

Laut einer Umfrage im Auftrag des Bitkom verzichtet jeder dritte Nutzer von Streaming-Angeboten ganz oder teilweise auf klassisches Fernsehen. Fast jeder zweite schaut weniger TV via Kabel oder Satellit. Ein Hauptvorteil ist die zeitliche Unabhängigkeit. » weiter

Studie: Eine Million Smart Homes bis 2020 erwartet

Uhr von Björn Greif

Damit würde sich die Zahl der intelligent vernetzten Privathaushalte innerhalb von fünf Jahren verdreifachen. Ende 2013 gab es in Deutschland laut der Untersuchung von Delloite im Auftrag der Fokusgruppe Connected Home des IT-Gipfels erst 315.000 Smart Homes in Deutschland. » weiter

Vor IT-Gipfel: Bitkom meldet Beschäftigungsrekord in der IT-Branche

Uhr von Rainer Schneider

Anlässlich des achten IT-Gipfels legt der Branchenverband eine neue Statistik vor. Demnach sind allein seit Ende 2013 etwa 10.000 neue Stellen in der IT-Branche entstanden. Neben der Förderung von Start-ups steht auf der Veranstaltung auch die Wettbewerbsfähigkeit der digitalen Wirtschaft auf der Agenda. » weiter

Bitkom legt ersten Mittelstandsbericht für die IT-Branche vor

Uhr von Björn Greif

Demnach stellen mittelständische IT-Unternehmen mehr als jeden zweiten sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz in der Branche. Dabei gehören nur 9 Prozent aller IT-Firmen dem Mittelstand an. Die meisten sitzen in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern. » weiter

Bitkom: Markt für E-Reader wächst trotz Tablet-Konkurrenz weiter

Uhr von Björn Greif

Allerdings schwächt sich das Wachstum gegenüber dem Vorjahr deutlich ab. Im laufenden Jahr soll der Absatz um 12 Prozent auf 1,2 Millionen Geräte steigen. Im Vorjahr lag das Plus noch bei 60 Prozent. Den zu erwartenden Umsatz beziffert der Branchenverband mit 114 Millionen Euro. » weiter

Deutsche Hightech-Exporte legen im ersten Halbjahr weiter zu

Uhr von Björn Greif

Die Ausfuhren von Kommunkationstechnik steigen um 5,1 Prozent auf 5,9 Milliarden Euro. Die Exporte von IT-Hardware bleiben mit 6,4 Milliarden Euro stabil. Die Ausfuhren von Unterhaltungselektronik gehen im Jahresvergleich von 2,1 auf 1,8 Milliarden Euro zurück. » weiter

IT-Mittelstand erwartet steigende Umsätze im zweiten Halbjahr

Uhr von Björn Greif

82 Prozent rechnen mit einem Umsatzplus, 11 Prozent mit gleichbleibenden Einnahmen. Besonders zuversichtlich sind Anbieter von Software und IT-Dienstleistungen. 68 Prozent der vom Branchenverband Bitkom befragten Firmen wollen 2014 ihr Personal aufstocken. » weiter