Jeder fünfte Internetnutzer sucht sich regelmäßig selbst im Netz

Uhr von Björn Greif

Insgesamt haben schon 74 Prozent ihren Namen einmal in eine Suchmaschine eingegeben, um Einträge über sich zu finden. Das besagt eine aktuelle Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Im Jahr 2008 lag der Anteil noch bei 50 Prozent, drei Jahre später dann bei 69 Prozent. » weiter

Umsätze mit Video-Streaming sollen 2016 um ein Viertel steigen

Uhr von Björn Greif

Das entspräche einem Volumen von 717 Millionen Euro, wie der Bitkom auf Grundlage von Zahlen des Marktforschungsinstituts IHS mitteilt. 2015 beliefen sich die Einnahmen noch auf 579 Millionen Euro. In Deutschland schauen 76 Prozent der Internetnutzer Videos per Stream. » weiter

Drei Viertel der Digitalbranche rechnen mit Umsatzplus im ersten Halbjahr

Uhr von Björn Greif

Nur 8 Prozent erwarten laut einer Bitkom-Umfrage sinkende Einnahmen. Besonders zuversichtlich sind Anbieter von Software und IT-Dienstleistungen, weniger optimistisch Hardware-Hersteller. 62 Prozent der befragten ITK-Firmen wollen 2016 neue Stellen schaffen, 8 Prozent erwarten einen Personalabbau. » weiter

Bitkom: Erstmals über eine Million Beschäftigte in der ITK-Branche

Uhr von Björn Greif

Im laufenden Jahr kommen nach der jüngsten Konjunkturprognose des Branchenverbands 25.000 neue Stellen hinzu. Seine Wachstumsprognose für den deutschen ITK-Markt hat er von 1,5 auf 1,9 Prozent erhöht. Der Umsatz der Gesamtbranche soll auf 156 Milliarden Euro steigen. » weiter

Deutschland hinkt bei E-Government-Nutzung international hinterher

Uhr von Björn Greif

Im EU-Vergleich rangiert es weiterhin nur im Mittelfeld. Mit einer Quote von 53 Prozent belegt es gemeinsam mit Slowenien Platz elf. Führend sind bei Online-Interaktionen mit Behörden die skandinavischen Länder Dänemark, Schweden und Finnland mit Anteilen von jeweils über 80 Prozent. » weiter

Bundestag beschließt Vorratsdatenspeicherung

Uhr von Björn Greif

Mit 404 Ja- zu 148 Nein-Stimmen und 7 Enthaltungen wurde der höchst umstrittene Gesetzentwurf von CDU/CSU und SPD verabschiedet. Demnach müssen Anbieter Verkehrsdaten sämtlicher Bürger verdachtsunabhängig speichern und zehn Wochen vorhalten. Datenschützer und Branchenverbände hatten das Gesetz bis zuletzt scharf kritisiert. » weiter

Deutsche Hightech-Exporte legen im ersten Halbjahr um 13 Prozent zu

Uhr von Björn Greif

Insgesamt lieferten deutsche ITK-Hersteller Waren im Wert von 16,2 Milliarden Euro ins Ausland. Die Ausfuhren von IT-Hardware wie Computer, Drucker und Zubehör stiegen sogar um 20 Prozent. Die Hightech-Import erhöhten sich von Januar bis Juni ebenfalls, um 14 Prozent auf 26,2 Milliarden Euro. » weiter

Geplante Änderungen am Telemediengesetz laut Gutachten EU-rechtswidrig

Uhr von Björn Greif

Nach Ansicht der vom Branchenverband eco beauftragten Gutachter sind vor allem die neuen Regelungen zur Host-Provider-Haftung zu schwammig formuliert. Dies könne negative Auswirkungen auf die gesamte Branche haben. Diese Woche will das Bundeskabinett den Gesetzentwurf verabschieden. » weiter

Markt für Unterhaltungselektronik schrumpft 2015 um 3,8 Prozent

Uhr von Björn Greif

Die Einnahmen sollen auf 9,78 Milliarden Euro zurückgehen. Den größten Umsatzanteil haben laut Bitkom Flachbildfernseher vor Audiogeräten, Digitalkameras, Spielkonsolen und Blu-ray-Playern. Im erweiterten Kreis der Unterhaltungselektronik legen Smartphones, Tablets und Wearables weiter zu. » weiter

Bitkom: ITK-Unternehmen setzen verstärkt auf Online-Marketing

Uhr von Björn Greif

Erstmals geben sie dafür ähnlich viel Geld aus wie für Messeauftritte und andere Veranstaltungen. Die von Bitkom Research befragten Firmen wollen vor allem verstärkt in Podcasts, Mobile Marketing und Suchmaschinenoptimierung investieren. Dieser Trend soll sich auch 2016 fortsetzen. » weiter

Europäischer ITK-Markt erholt sich im laufenden Jahr

Uhr von Björn Greif

Nach zwei Jahren mit Umsatzrückgang legt er laut EITO-Prognose wieder zu. Die Einnahmen im IT-Segment sollen um 2,1 Prozent auf 364 Milliarden Euro steigen, während die Telekommunikationsumsätze um 0,6 Prozent auf 287 Milliarden Euro sinken. Insgesamt wird ein Plus von 0,9 Prozent erwartet. » weiter

Musik-Streaming-Boom: Napster vergrößert Nutzerbasis um 50 Prozent

Uhr von Rainer Schneider

In nur einem Jahr konnte der Musikstreaming-Pionier seine Nutzerzahlen auf drei Millionen weltweit aktive Anwender ausbauen. Hierzulande wuchs die Usergemeinde um rund 81 Prozent. Mitbewerber Spotify kommt sogar auf 75 Millionen weltweit aktive Nutzer. Der Bitkom hat in einer Umfrage insgesamt 20 Millionen deutsche Musikstreaming-Nutzer ermittelt. » weiter

Hälfte der deutschen Behörden war schon Ziel von Cyberangriffen

Uhr von Björn Greif

49 Prozent verzeichneten laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom in den vergangenen zwei Jahren Fälle von digitaler Spionage, Sabotage oder Datendiebstahl. Außer an politischen Informationen sind die Angreifer vor allem an wirtschaftlich verwertbaren Daten interessiert, etwa zu Vergabeverfahren. » weiter