Studie: Mobile Banking wird zum Standard

von Anja Schmoll-Trautmann

Jeder zweite Befragte nutzt das Tablet zum Online-Banking, vier von zehn das Smartphone. Sechs von zehn regeln die Bankgeschäfte via Smartphone oder Tablet über eine App von ihrer Bank oder einem Drittanbieter, wie eine aktuelle Umfrage des Bitkom zeigt. weiter

Studie: Digitalisierung im Handel verläuft eher schleppend

von Anja Schmoll-Trautmann

Zwei Drittel der Händler empfinden die Digitalisierung als Chance, aber 77 Prozent sehen sich selbst als digitale Nachzügler. Jeder dritte stationäre Händler hat immer noch keine eigene Homepage. Das sind nur einige Ergebnisse einer aktuellen Befragung des Bitkom. weiter

DSGVO: Jedes fünfte IT-Unternehmen hat sich noch nicht damit beschäftigt

von Anja Schmoll-Trautmann

Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist, danach drohen empfindliche Strafen. Das Bewusstsein für die Dringlichkeit ist bei IT-Firmen aber noch gering, wie eine Umfrage des Bitkom zeigt. Wie Verpflichtungen aus der Verordnung praktisch umgesetzt werden können, erklärt der Verband in diversen Praxisleitfäden. weiter

Digitale Kompetenz: Bundesbürger geben sich schlechte Noten

von Anja Schmoll-Trautmann

60 Prozent der Deutschen sehen die Digitalisierung als Chance, bei den Älteren läuft der Alltag aber überwiegend noch analog ab, wie eine Studie des Bitkom zeigt. Der fordert Maßnahmen für mehr digitale Teilhabe und digitale Souveränität von Wirtschaft und Gesellschaft. weiter

Studie: Unternehmen reduzieren ihren Papierverbrauch

von Anja Schmoll-Trautmann

Jedes vierte Unternehmen hat neuere Papierakten bereits überwiegend digitalisiert, viele betriebliche Abläufe werden aber noch immer auf Papier geregelt. In 4 von 10 Unternehmen (38 Prozent) wird inzwischen aber bereits weniger ausgedruckt als noch vor einem Jahr, wie eine Umfrage des Bitkom zeigt. weiter

Bitkom: Deutsche Unternehmen kommunizieren zunehmend digital

von Anja Schmoll-Trautmann

Unternehmen setzen verstärkt auf digitale Kommunikation, wie eine aktuelle Bitkom-Umfrage zeigt. Drei von fünf Firmen nutzen das Smartphone für die interne oder externe Kommunikation, jedes fünfte Unternehmen kommuniziert über Soziale Medien. weiter

CeBIT: Angela Merkel plädiert für freien Handel

von Martin Schindler

Grenzenlose Digitalisierung in allen Bereichen, wünscht sich Angela Merkel bei der Eröffnungsrede de CeBIT. Nach einem Verweigerten Handschlag von US-Präsident Trump fällt der Schulterschluss mit dem CeBIT-Partnerland Japan umso enger aus. weiter

Bitkom: Chancen der Digitalisierung werden zu selten genutzt

von Anja Schmoll-Trautmann

Wie eine aktuelle Bitkom-Umfrage zeigt, werden die Chancen, die die Digitalisierung mit sich bringt, von Unternehmen noch zu wenig genutzt. Die Mehrheit von ihnen sieht ein Potenzial digitaler Technologien vor allem bei der Kundenakquise und beim Kundenservice. Jedes dritte Unternehmen sieht Chancen für neue Produkte oder Geschäftsmodelle. weiter

Cloud-Monitor: 65 Prozent der Unternehmen nutzen bereits Cloud-Computing

von Bernd Kling

Gegenüber dem Vorjahr legt die Nutzung um weitere 11 Prozent zu. Die Private Cloud kommt bei 44 Prozent zum Einsatz, die Public Cloud bei 29 Prozent. Der Datensicherheit vertrauen die befragten Unternehmen auch in der Public Cloud - aber oft fehlt ein umfassendes Sicherheitsmanagement. weiter

Musikstreaming wächst auch in Deutschland weiter

von Bernd Kling

Seit fünf Jahren in Folge wächst die Zahl der Nutzer. Inzwischen sind es 44 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren, wie aus einer Bitkom-Umfrage hervorgeht. Marktführer Spotify konnte letzte Woche 50 Millionen zahlenden Abonnenten weltweit melden. weiter

Fake-News: Bitkom fordert mehr Medienkompetenz statt mehr Gesetze

von Peter Marwan

Der Verband warnt vor Schnellschüssen bei der Regulierung. Er mahnt an, dass rechtsstaatliche Prinzipien und "das hohe Gut der Meinungsfreiheit" nicht unter die Räder kommen dürften. Mit einer Umfrage, deren Ergebnisse nahelegen, dass die Bedeutung sozialer Netzwerke als Informationsquelle überschätzt wird, untermauert der Bitkom seine Argumentation. weiter