Beta von Nextcloud 10 bringt Zwei-Faktor-Authentifizierung

von Björn Greif

Zudem liefert sie gerätespezifische Passwörter und einen Schutz vor Brute-Force-Angriffen. Neben den Sicherheitsfunktionen verbessert die Vorabversion auch das Linksharing und den Support für externe Cloudspeicherdienste. ownCloud 9.1 hat ebenfalls gerade eine Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeführt. weiter

ownCloud führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

von Stefan Beiersmann

Das Release ownCloud 9.1 unterstützt nun Lösungen, die auf dem TOTP-Standard basieren. Dazu gehört Google Authenticator. Die neue Version kann außerdem Servernachrichten zu SMB-Freigaben verarbeiten und vereinfacht eine Automatisierung von Arbeitsabläufen. weiter

Google Prompt: Google vereinfacht Anmeldung in zwei Schritten

von Stefan Beiersmann

Statt einen Zahlencode einzugeben, müssen Nutzer nur eine Meldung auf ihrem mobilen Gerät bestätigen. Die Funktion steht für Android und iOS zur Verfügung. Nutzer können auch mehrere Geräte für Google Prompt in ihrem Google-Konto hinterlegen. weiter

Sony führt Zwei-Faktor-Authentifizierung für Playstation Network ein

von Björn Greif

Der Schritt erfolgt fünf Jahre nach einem Hackerangriff, bei dem Daten von mehr als 77 Millionen Kunden kompromittiert wurden. Das verbesserte Sicherheitsverfahren soll demnächst Anwendung finden. Microsoft nutzt für sein Xbox-Live-Netzwerk Zwei-Faktor-Authentifizierung schon seit 2014. weiter

Instagram führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

von Florian Kalenda

Anwender können sich einen Zugangscode per SMS aufs Handy schicken lassen. Damit setzt Instagram eine durch seinen Erfolg nötig gewordene Sicherheitsmaßnahme mit großer Verspätung um. Facebook bietet seit mehr als vier Jahren Zwei-Faktor-Authentifizierung an. weiter

Amazon führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

von Stefan Beiersmann

Die Anmeldung in zwei Schritten soll die Sicherheit des Amazon-Kontos bei einem Passwortverlust gewährleisten. Den benötigten Code verschickt Amazon per SMS. Er lässt sich aber auch mit einer App wie Google Authenticator oder Sophos Authenticator generieren. weiter

Apple erklärt neue Zwei-Faktor-Authentifizierung von OS X El Capitan und iOS 9

von Bernd Kling

Die neue Sicherheitsfunktion löst die bisherige "zweistufige Bestätigung" ab und führt einen sechsstelligen statt nur vierstelligen Bestätigungscode ein. Dieser wird an alle angemeldeten Geräte des Nutzers geschickt und zusätzlich zum Passwort benötigt. Der 14-stellige Schlüssel für die Wiederherstellung entfällt zugunsten einer aufwendigen Überprüfung durch den Apple-Support. weiter

LinkedIn führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

von Björn Greif

Das optionale Sicherheitsverfahren setzt neben dem Passwort einen zusätzlichen Code bei der ersten Anmeldung von einem unbekannten Gerät voraus. Dies soll Hackern die Arbeit erschweren. Damit folgt das Business-Netzwerk dem Vorbild von Twitter und anderen Anbietern. weiter