Betriebssysteme: Windows 10 steigert Marktanteil auf über 15 Prozent

Uhr von Björn Greif

Sein Wachstum hat sich im April aber etwas verlangsamt. Laut einer Auswertung von NetApplications stiegen die meisten neuen Nutzer von Windows 7 um, das gegenüber dem Vormonat rund 4 Prozentpunkte verlor. Mit einem Anteil von 47,82 Prozent ist es aber weiterhin das meistverbreitete Desktop-OS. » weiter

Microsoft bringt Dual-SIM-Version des Lumia 650 in den Handel

Uhr von Björn Greif

Zunächst wird das Windows-10-Smartphone exklusiv bei Amazon verfügbar sein. Ab Mitte Mai sollen es dann auch andere Händler anbieten. Bis auf die Einschübe für zwei Nano-SIM-Karten unterscheidet sich die Ausstattung nicht von der Single-SIM-Version. Auch die UVP ist mit 229 Euro gleich. » weiter

Evernote 6 für Windows verbessert Navigation und Suche

Uhr von Björn Greif

Die linke Seitenleiste lässt sich jetzt bei Bedarf ausblenden und bietet zusätzliche Funktionen. Die Suche liefert schon bei der Eingabe passende Vorschläge und bezieht auch den Papierkorb mit ein. Zudem ist nun eine bessere Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Notizen möglich. » weiter

Acer stellt 2-in-1-Gerät mit Skylake-CPU und Flüssigkühlung vor

Uhr von Björn Greif

Das Switch Alpha 12 lässt sich wie Microsofts Surface dank magnetischer Anstecktastatur sowohl als Tablet als auch als Notebook nutzen. Das 12-Zoll-Gerät verwendet zudem vollwertige Intel-Core-i-Prozessoren. Ebenfalls neu vorgestellt hat Acer das 13-Zoll-Ultrabook Aspire S 13. » weiter

Microsoft: Entwicklerkonferenz Build startet heute

Uhr von Stefan Beiersmann

Im Mittelpunkt steht die Entwicklung von Apps für die Universal Windows Platform. Es gibt aber auch Sessions für interaktive Live-Kacheln und die Augmented-Reality-Brille HoloLens. Die heutige Keynote bietet Microsoft auf seiner Website auch als Livestream an. » weiter

Pwn2Own 2016: Hacker knacken auch Microsoft Edge

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie nutzten zwei neu entdeckte Lücken im Windows-10-Browser aus. In Kombination mit ebenfalls zuvor unbekannten Windows-Schwachstellen erlauben sie das Ausführen von Schadcode. Insgesamt legten Teilnehmer im Lauf des zweitägigen Wettbewerbs 21 neue Anfälligkeiten offen. » weiter

Twitter stellt TweetDeck für Windows ein

Uhr von Björn Greif

Ab 15. April wird die eigenständige Desktop-App nicht mehr unterstützt. Nutzern bleibt somit nur Umstieg auf die Webversion oder einen anderen Twitter-Client. Die Mac-Anwendung von TweetDeck wird wohl weiterhin verfügbar bleiben. » weiter

Microsoft schließt kritische Lücke in allen aktuellen Windows-Versionen

Uhr von Björn Greif

Öffnet der Anwender manipulierte Medieninhalte, kann ein Angreifer dessen Benutzerrechte erlangen und Schadcode aus der Ferne ausführen. Insgesamt veröffentlicht Microsoft zum März-Patchday 13 Sicherheitsupdates, von denen es fünf als "kritisch" einstuft. Sie beseitigen auch Fehler in Office, IE, Edge und .NET Framework. » weiter