Intel stellt Convertible-Notebook für Schüler vor

Uhr von Björn Greif

Der Bildschirm des "Education 2-in-1-Gerät" lässt sich von der Tastatur lösen und als Tablet verwenden. Die Neuvorstellung soll Stürze aus 70 Zentimetern unbeschadet überstehen und ist wasser- sowie staubgeschützt. Als Betriebssystem dient Windows 8.1, das von Intels Education Software Suite ergänzt wird. » weiter

Verteilung von Windows 8.1 Update 1 an einige Enterprise-Kunden gestoppt

Uhr von Björn Greif

Grund sind Probleme im Zusammenhang mit den Windows Server Update Services (WSUS). Diese können dazu führen, dass Systeme nach der Installation des Updates keine weiteren Aktualisierungen mehr erhalten. Microsoft will schnellstmöglich einen Patch bereitstellen und empfiehlt bis dahin einen Workaround. » weiter

Windows 8.1 Update 1 steht zum Download bereit

Uhr von Björn Greif

Es vereinfacht vor allem die Bedienung mit Maus und Tastatur. Beispielsweise werden nun auch in Modern-Apps die bekannten Schaltflächen zum Minimieren und Beenden angezeigt. Für Unternehmen ist der Enterprise-Modus des IE11 interessant, der Abwärtskompatibilität zu für IE8 optimierten Webapps herstellt. » weiter

Asus bringt All-in-One-PC mit 23-Zoll-Full-HD-Display und Haswell-CPU

Uhr von Björn Greif

Das Modell ET2321 AiO ist in drei unterschiedlichen Konfigurationen verfügbar. Das Spitzenmodell kommt mit Touchscreen, Core-i5-CPU, Nvidia-Grafik, 8 GByte RAM, 128-GByte-SSD plus 1-TByte-Festplatte, DVB-T-Tuner und Windows 8.1. Es kostet 1129 Euro. Die günstigeren Varianten sind ab 729 respektive 1029 Euro erhältlich. » weiter

Microsoft demonstriert “Windows for Cars”

Uhr von Florian Kalenda

Derzeit setzen BMW, Fiat, Ford, Kia und Nissan entweder Windows Embedded oder Windows Automotive ein. "Wir hatten bisher kein feste Meinung, wie das Armaturenbrett eines Autos aussehen sollte." Jetzt aber halten Cortana und der Kachel-Look Einzug. » weiter

Schnellerer C#-Compiler: Microsoft enthüllt “Project N”

Uhr von Florian Kalenda

Windows-Store-Apps starten damit bis zu 60 Prozent schneller, und der Speicherverbrauch sinkt um bis zu 20 Prozent. Die jetzt verfügbare Preview erzeugt allerdings nur Code für ARM-Chips und x64-Systeme. Microsoft hat damit selbst Wordament und Fresh Paint kompiliert. » weiter

Microsoft-CEO Nadella verspricht Entwicklern Innovationen

Uhr von Florian Kalenda

"Warum für Windows entwickeln? Das ist die Frage dieser Konferenz und des heutigen Morgens. Sie werden für Windows entwickeln wollen, weil wir Innovationen liefern werden." Dazu zählt das Zusammenwachsen der Microsoft-Plattformen. Außerdem ist Microsoft auf weitere neue Gerätetypen vorbereitet. » weiter

Microsoft zeigt zweite Generation von Kinect für PCs

Uhr von Florian Kalenda

Erste Bilder lassen auf eine baldige Fertigstellung schließen. Sie zeigen das Gerät selbst, den Hub und das Netzteil. Entwicklern hat Microsoft schon im November eine Alpha-Version zur Verfügung gestellt. Als Veröffentlichungstermin galt bisher Sommer 2014. » weiter

Microsoft macht Quelltexte von MS-DOS und Word for Windows öffentlich

Uhr von Björn Greif

Das Computer History Museum bietet den Source-Code von MS-DOS 1.1 und 2.0 sowie von Word for Windows 1.1a zum kostenlosen Download an. Er steht unter Microsofts Research Licence Agreement, das eine nicht kommerzielle Nutzung zu Forschungs- und Lehrzwecken erlaubt. Die Software stammt aus den Anfangstagen des PCs in den 1980er Jahren. » weiter

Operation Windigo infizierte bis zu 26.000 Linux-Server mit Malware

Uhr von Florian Kalenda

Dafür kam das Rootkit Ebury SSH für Linux und Unix zum Einsatz. Befallene Server leiteten Besucher auf präparierte Seiten um. Diese verteilten wiederum Windows-Malware oder führten Klickbetrug durch. Außerdem wurden von den Servern bis zu 35 Millionen Spamnachrichten täglich versandt. » weiter

Bericht: Asus stampft Windows-Android-Kombination Duet ein

Uhr von Florian Kalenda

Sowohl Google als auch Microsoft sollen sich quergestellt haben. Möglicherweise muss Asus auch die PCs Transformer AiO P1801 und P1802 vom Markt nehmen. Auf der CES im Januar war die Idee noch gefeiert worden - etwa auch von Intel und AMD. » weiter