Insider Builds: Ubuntu im Windows Store verfügbar

von Bernd Kling

Linux-Terminal-Anwendungen lassen sich nun auch unter Windows ausführen. Voraussetzung ist das Windows 10 Fall Creators Update, das es bislang nur in einer Vorversion für Windows Insider gibt. Das Angebot zielt auf Entwickler, die auf einfache Weise zugleich Linux und seine Tools nutzen wollen. weiter

Microsoft ermöglicht Windows-Anmeldung per biometrischem Ring

von Stefan Beiersmann

Der Ring speichert für die Anmeldung einen Fingerabdruck und deaktiviert alle hinterlegten Anmeldedaten, sobald er abgelegt wird. Hersteller des Token genannten Rings ist das US-Start-up Tokenize. In den USA kommt Token im Dezember für 249 Dollar in den Handel. weiter

Windows 10: Teile des Quellcodes im Internet aufgetaucht

von Kai Schmerer

Dabei handelt es sich um Teile des Microsoft Shared Source Kit, das Quellcode zu Treibern, Plug'n Play, USB, WiFi und ARM-Kernel enthält und OEM-Partnern zur Verfügung gestellt wird. Microsoft hat den Vorfall bestätigt. weiter

Kernel-Lücke in Windows 10 erlaubt Installation von Rootkits

von Stefan Beiersmann

Der als GhostHook bezeichnete Angriff umgeht die Sicherheitsfunktion PatchGuard. Sie soll eigentlich Manipulationen des Kernels verhindern. Laut Microsoft benötigt ein Angreifer Kernel-Rechte, um den Angriff überhaupt ausführen zu können. weiter

Windows 10: Microsoft macht Preview von OneDrive-Platzhaltern verfügbar

von Stefan Beiersmann

Sie steht Teilnehmern des Insider Program mit Build 16215 zur Verfügung. Die "Dateien bei Bedarf" ermöglichen den Zugriff auf Dateien, die nicht automatisch mit OneDrive synchronisiert werden. Im Datei Explorer lassen sich Dateien und Ordner wahlweise als offline oder nur online verfügbar einstellen. weiter

Windows 10 Insider 16215 mit neuem Startmenü-Design

von Bernd Kling

Die neue Testversion für Windows Insider im Fast Ring wartet mit einer bunten Mischung neuer Features auf. Fluent Design zieht in Startmenü, Benachrichtigungen und das neu strukturierte Info-Center ein. Weitere Neuerungen gelten Cortana, dem Bedienstift und dem Touch-Keyboard. weiter

Microsoft hat Windows 10 für chinesische Regierung angepasst

von Bernd Kling

Die Sonderversion entstand in enger Zusammenarbeit mit dem chinesischen Staatsunternehmen CETC. Ein chinesisches Joint Venture ist für System-Updates und Telemetriedaten zuständig. Die chinesische Regierung kann eigene Verschlüsselungsalgorithmen einsetzen. weiter