Google kündigt Entwicklerkonferenz I/O 2016 für Mai an

Uhr von Björn Greif

Sie findet vom 18. bis 20. Mai statt. Veranstaltungsort ist nicht mehr das Moscone Center in San Francisco, sondern das Shoreline Amphitheatre nahe Googles Firmenzentrale in Mountain View. Laut Google-CEO Sundar Pichai kehrt die I/O damit dorthin zurück, "wo vor zehn Jahren alles begann". » weiter

AVG macht Chrome unsicher

Uhr von Bernd Kling

Tavis Ormandy von Google Project Zero entdeckt Schwachstellen in der Chrome-Erweiterung Web TuneUp, die von AVG ungefragt mit seiner Antiviren-Lösung installiert wurde. Der Sicherheitsforscher sieht durch fehlerhaften Code und JavaScript-APIs die Sicherheit der Nutzer ausgehebelt. Die Erweiterung ist inzwischen in einer fehlerbereinigten Version erhältlich. » weiter

Facebook bringt Parse SDK für Apple Watch und TV

Uhr von Florian Kalenda

Die Werkzeuge sollen Nutzern der OS-X- und iOS-Pendants vertraut vorkommen. Insbesondere das Speichermodell von Apple TV erforderte aber eine neue Architektur. Zudem macht Facebook interaktiven Code fürs Einbetten von Videos verfügbar. » weiter

Google kündigt Open-Source-Initiative Accelerated Mobile Pages an

Uhr von Florian Kalenda

Basis des Werkzeugkastens ist das "offene Framework" AMP HTML. Es wird zunächst etwa von Twitter und Wordpress aufgegriffen. Auch Verlagspartner wie Buzzfeed und The Guardian planen den Einsatz. Google positioniert es als offene Alternative zu Apple News und Facebook Instand Articles. » weiter

IBM führt Bluemix Local ein

Uhr von Florian Kalenda

Damit sind seine Entwicklerdienste auch hinter der Unternehmens-Firewall nutzbar. Mit Bluemix Local erstellte Applikationen eignen sich für variablen Einsatz in hybriden Cloud-Umgebungen. Die zentrale Technik Relay stellt sicher, dass alle Apps und Umgebungen auf dem neusten Stand sind. » weiter

iOS-Adblocker Peace: Apple entschädigt alle Käufer

Uhr von Bernd Kling

Der iPhone-Hersteller entschädigt proaktiv alle Käufer der App, die Marco Arment zurückzog und nicht mehr weiterentwickelt. Der Softwareentwickler bekam Schuldgefühle, weil die undifferenzierte Werbeblockade vielen Anbietern von Web-Inhalten schadet. Trotz seiner entgangenen Einnahmen begrüßt er Apples Schritt. » weiter

Ungutes Gefühl: Entwickler zieht iOS-Adblocker zurück

Uhr von Bernd Kling

Marco Arments Adblocker Peace hielt sich zuvor 36 Stunden lang als umsatzstärkste Anwendung im App Store. Der prominente Softwareentwickler sieht inzwischen einen Krieg der Technikfirmen hinter der Werbe-Blockade. The-Verge-Chefredakteur Nilay Patel wirft Apple vor, Adblocker als Kampfmittel gegen Google einzusetzen - und damit zugleich unabhängige Medien sowie das Web zu beschädigen. » weiter

Mozilla belebt Online-Code-Editor Thimble wieder

Uhr von Florian Kalenda

Der Relaunch des Projekts bringt eine neue Optik und eine Mobilgeräte-Vorschau. Anwender können sich in Thimble über Webtechniken wie HTML, CSS und JavaScript informieren und diese direkt nutzen. Den verfügbaren Templates liegt jeweils eine Anleitung bei. » weiter

Google rekrutiert Programmierer via Suche

Uhr von Florian Kalenda

Wer nach komplexen Fragen etwa zur Programmiersprache Python sucht, kann einen Hinweis auf den Programmierertest Foobar erhalten. Besteht er, bittet Google um Zusendung von Bewerbungsunterlagen. Dies schildert Google-Neuzugang Max Rosett. » weiter

Mozilla erklärt Webmaker zur Final

Uhr von Florian Kalenda

Mit der Android-App lassen sich ohne Vorkenntnisse Webinhalte erstellen. Gegenüber der Beta gibt es einen verbesserten Offlinemodus und eine ortsabhängige Suchfunktion. Die App liegt in Englisch, Indonesisch, Bengali und brasilianischem Portugiesisch vor. » weiter

Twitter-Bot gewinnt binnen neun Monaten 1000 Preisausschreiben

Uhr von Florian Kalenda

Das Python-Programm von Hunter Scott machte bei 165.000 Wettbewerben nach dem Prinzip "Retweet 2 win" mit. Das entspricht einer Erfolgsquote von 0,5 Prozent. Größtes Problem des Erfinders war, seinen Algorithmus vor einer Erkennung als Bot zu bewahren. » weiter

Google sucht SEO-Spezialisten

Uhr von Bernd Kling

Der "Program Manager, Search Engine Optimization" soll sich für die optimale Vermarktung von Googles eigenen Websites engagieren. Erklärter Zweck der Suchmaschinenoptimierung ist organischer Traffic und geschäftliches Wachstum. Einstellungsvoraussetzung sind mindestens zwei Jahre SEO-Erfahrung und gute Kenntnis aktueller Trends bei Suchmaschinen und Internetmarketing. » weiter

Firefox: Mozilla will auf XUL zugunsten von Webtechniken verzichten

Uhr von Bernd Kling

XML User Interface Language wurde als Beschreibungssprache von Mozilla entwickelt, um Benutzeroberflächen für seine Anwendungen zu schaffen. Aktuelle Standards und Webtechniken finden bessere Akzeptanz bei den Entwicklern. Der Firefox-Chefentwickler regt außerdem eine stark beschleunigte Auslieferung von Features und Fehlerbehebungen an. » weiter

Microsoft erläutert Universal-App-Entwicklung mit Project Westminster

Uhr von Bernd Kling

Damit können Entwickler Websites zu Windows-Apps umbauen und im Windows Store bereitstellen. Dank plattformspezifischer APIs kommen sie nativen Apps sehr nahe. Microsoft sieht Westminster als Brücke zu Windows Universal Apps - andere Wege dienen der Portierung von für Android, iOS oder Win32 geschriebenen Anwendungen. » weiter

Google veröffentlicht Material Design Lite für Webseiten

Uhr von Bernd Kling

Die Bibliothek basiert auf HTML, CSS sowie JavaScript und vermeidet weitgehend Abhängigkeiten, um einfach installierbar und nutzbar zu sein. Sie versieht statische Webseiten mit dem typischen Look and Feel von Material Design. Diese Designsprache führte Google mit Android 5.0 Lollipop ein und strebt damit eine einheitliche Optik für Mobile, Desktop und darüber hinaus an. » weiter

Let’s Encrypt: kostenlose Zertifikate ab September

Uhr von Bernd Kling

Vorher soll ein Probelauf mit eingeschränkt nutzbaren Zertifikaten dafür sorgen, dass der öffentliche Start problemlos verläuft. Ab Mitte September will die Zertifizierungsstelle von IdenTrust gegengezeichnete Signaturen ausgeben, die von verbreiteten Webbrowsern als vertrauenswürdig erkannt werden. Die kostenlosen Zertifikate sollen die Umstellung auf TSL-Verschlüsselung vorantreiben. » weiter

Google, Microsoft und Mozilla kooperieren für Web-Binärformat

Uhr von Florian Kalenda

Es wird mehr als 20-mal schneller sein als JavaScript. Für die W3C-Projektgruppe stellte JavaScript-Erfinder Brendan Eich WebAssembly vor. Sie enthält Spezialisten für Native Client und V8 von Google sowie die bei Mozilla für asm.js und Emscripten zuständigen Programmierer. » weiter

UMA-Protokoll: Die neue Nutzerrolle im Identitätsmanagement

Uhr von Oliver Schonschek

Das UMA-Protokoll (User-Managed Access) gibt dem Nutzer die Kontrolle darüber, welche Zugriffe auf seine Daten erlaubt sind. Dies sollte nicht als optionale Funktion im Access Management verstanden werden, sondern als Forderung des Datenschutzes. » weiter

UMA-Standard erreicht Version 1.0

Uhr von Bernd Kling

Das webbasierte Protokoll verwaltet Zugriffe auf persönliche Daten nach den Vorgaben des Nutzers. Es basiert auf dem Authentifizierungsprotokoll OAuth 2.0 und bei einem zentralen Autorisierungsdienst hinterlegten Richtlinien. UMA kann in Anwendungen und Internet-der-Dinge-Systemen implementiert werden. » weiter