Red Hat präsentiert Red Hat Virtualization 4.1

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit einer engeren Portfolio-Integration und weiterentwickelten Automatisierungsfunktionen der KVM-basierten Virtualisierungsplattform stellt Red Hat Unternehmen eine offene Basis für die IT-Modernisierung bereit. Unternehmen sollen so in der Lage sein, ihre aktuelle Infrastruktur zu optimieren und sollen entsprechend besser für künftige IT-Anforderungen gerüstet sein. weiter

Samsung stellt Continuum-Klon DeX vor

von Stefan Beiersmann

Die Docking-Station erweitert Galaxy S8 und S8+ um einen Desktop-Modus. Die daran angepasste Android-Oberfläche bietet eine Taskbar, Multitasking und Drag and Drop. Per VDI-Infrastruktur können Nutzer auch auf virtualisierte Windows-Maschinen zugreifen. weiter

Pwn2Own: Hacker demonstrieren Ausbruch aus VMware Workstation

von Stefan Beiersmann

Gleich zwei Teams meistern diese mit 100.000 Dollar belohnte Aufgabe. In einem Fall ist der Microsoft-Browser Edge der Ausgangspunkt. Darüber hinaus nutzen beide Teams Lücken im Windows-Kernel und Schwachstellen in VMware Workstation. weiter

Linux-Kernel 4.10 bietet vollständige GPU-Virtualisierung

von Stefan Beiersmann

Sie basiert auf der Virtualisierungstechnik Intel GVT-g für KVMs. Ab Core-Prozessoren der vierten Generation steht jedem Gast eine vollständig virtualisierte GPU zur Verfügung. Neu ist auch der Support für bestimmte ARM-basierte Geräte. weiter

Virtualisierung: Kosten einsparen und Effizienz steigern

von Thomas Joos

Durch die Virtualisierung profitieren nicht nur große Konzerne, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen. Die Vorteile dabei sind eine effizientere Verwendung der IT und deutliche Kosteneinsparungen. Außerdem können Unternehmen die Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten erheblich verbessern. weiter

AWS baut Zusammenarbeit mit VMware aus

von Bernd Kling

Die früheren Rivalen kündigen auf der AWS-Konferenz Re:Invent ein integriertes Programm an. Die VMWare Cloud soll 2017 auf dem AWS-Partnerprogramm verfügbar werden. Vor gut einem Monat gaben AWS und VMware eine strategische Partnerschaft bekannt. weiter

Oracle macht Bare Metal Cloud Services allgemein verfügbar

von Florian Kalenda

Laut Oracle sind seine Bare-Metal-Cloudserver mindestens elfmal schneller und 20 Prozent billiger als die schnellsten Konkurrenzangebote. Außerdem könne man vorhandene Infrastruktur inklusive Apps und Daten umziehen. "Das können Sie bei Amazon Web Services nicht." weiter

AWS und VMware kündigen strategische Partnerschaft an

von Stefan Beiersmann

Kunden können künftig VMwares Software-defined Data Center in der AWS-Cloud ausführen. VMware bringt dafür vSphere, Virtual SAN und NSX in die Partnerschaft ein. Das Unternehmen ist nun Amazons wichtigster Private-Cloud-Partner. weiter

Linus Torvalds lamentiert über Bug in Kernel 4.8

von Florian Kalenda

Eine Fehlerkorrektur von Google-Mitarbeiter Andrew Morton in letzter Minute bringt Virtuelle Maschinen zum Absturz. Torvalds nennt das nicht akzeptabel. Kernel 4.8 bringt Unterstützung für den Touchscreen des Microsoft Surface 3 und für das System-on-a-Chip des Raspberry Pi 3. weiter

Umfrage: Container lösen Java-VMs zunehmend ab

von Florian Kalenda

Von 2151 befragten Java-Entwicklern und IT-Profis setzen 22 Prozent Container bereits produktiv ein - und zwar überwiegend für neue Applikationen. Weitere 31 Prozent testen sie lokal. 11 Prozent halten Container für "größtenteils Hype" - aber nur 6 Prozent lehnen sie gänzlich ab. weiter

VMworld: EMC stellt Neuerungen für virtualisierte IT vor

von Bernd Kling

EMC integriert seine Plattform Native Hybrid Cloud mit VCE-Appliances der VxRail-200- und 200F-Reihe. Die Enterprise Hybrid Cloud 4.0 unterstützt bis zu vier Rechenzentren gleichzeitig durch vCenter-Instanzen. Updates erweitern die Funktionalität der All-Flash-Storage-Plattform XtremIO. weiter

Nutanix übernimmt PernixData und Calm.io

von Anja Schmoll-Trautmann

Nutanix will mit den Technologien der beiden Unternehmen seine Attraktivität für Betreiber von Cloud-Rechenzentren steigern. Während Calm.io eine Plattform zur Automatisierung von DevOps anbietet, ist PernixData auf Storage-Optimierung in virtualisierten Umgebungen spezialisiert. weiter

Grid Monitoring: Nvidia ermöglicht Monitoring virtueller GPUs

von Florian Kalenda

Grid Monitoring erscheint diese Woche mit der nächsten Nvidia-Grid-Version. Virtuelle Ressourcen werden aufgeschlüsselt nach GPU-Typ, Leistung und Auslastung. Zu den erfassten Eigenschaften zählen Name, unterstützte Displays, maximale Auflösung, Frame-Puffer-Status und Lizenzstatus. weiter

VMware beseitigt mehrere Schwachstellen

von Anja Schmoll-Trautmann

Zwei Updates sollen XSS-Fehler und die Möglichkeit zur Ausführung von beliebigem Code in VMware-Produkten auf Windows beseitigen. VMWare stuft die beiden Anfälligkeiten CVE-2016-5330 und CVE-2016-5331 als 'wichtig' ein. weiter

Toshiba stellt Mobile Zero Client vor

von Björn Greif

Es bewirbt ihn als "erste Lösung für virtuelle Desktops auf Basis von Standard-Notebooks". Mitarbeiter in Unternehmen können damit mobil auf einen virtuellen Desktop zugreifen, ohne dass Informationen lokal gespeichert werden. Alle Funktionen und Daten stehen über eine cloudbasierte Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Verfügung. weiter